Logo Dorfheftli
Gemeindewappen
Montag, 10.07.2017

Eine Auswahl, die zu neuen Taten inspiriert

Text und Bild: Graziella Jämsä

Im August startet das nächste Programm der Volkshochschule Wynental. Der Vorstand hat sich für Mitglieder und Neugierige einiges einfallen lassen. Ob Beatboxen, ein Englischkurs vor Ort in Yorkshire oder ein sozialer Stadtrundgang in Zürich – die Entdeckungsreise lohnt sich.

Wer eine Sprache lernen will, tut dies am besten vor Ort. Diesen Grundsatz setzt die Volkshochschule Wynental mit «English Conversation - Discover Yorkshire» im neuen Programm direkt um. «Wir sind sehr gespannt», erklärte Hans Käser, Vizepräsident des vhs-Vorstandes bei der Präsentation der Kurse. «Eine Reise ins Ausland war noch nie Teil eines unserer Angebote. Aber wir hoffen natürlich, dass unsere Begeisterung Interessierte zur Anmeldung inspiriert.»
Diese Freude gilt allen Programmkomponenten gleichermassen. Es gibt die Publikumslieblinge wie das Feuerlaufen auf dem Trolerhof oder die Besichtigung von Skyguide, die selbstverständlich wieder dabei sind. «Der Blick hinter die Kulissen des Schweizer Radio und Fernsehens verbinden wir diesmal mit dem Besuch des Literaturclubs», verriet Dominik Dössegger. «Nicht zu vergessen der Kurs zur Technik im Auto», fügte Jürg Zimmermann hinzu.

Die kommende Generation darf sich über Vocal Percussion, wie das Beatboxen auch genannt wird, freuen. Die kantonsübergreifenden Spektrum-Vorträge haben sich in den vergangenen Jahren gut etabliert und sind darum wieder mit vier Highlights vertreten. «Die Lokalität trägt ebenso zur gesprächigen Atmosphäre bei, wie die spannenden Themen», schilderte Bernhard Irrgang. «Beispielsweise hat das neue Buch vom Theologen Josef Hochstrasser einiges zu reden gegeben.» Die Computeria für Seniorinnen und Senioren wird durchgeführt. «Doch die Besucherzahlen sind im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Jetzt muss sich zeigen, ob das temporär war, oder ob das Interesse generell abnimmt», präzisierte Brigitte Spengler. Im Gegenzug dazu wolle man öfter auf kurzfristige Ausflüge und Vorträge setzen. «Die Fondation Beyeler feiert ihr Jubiläum mit einer Monet-Ausstellung. Der Ausflug, den wir dazu organisiert haben, ist sehr gut angenommen worden. Und solche Anlässe wollen wir, wenn möglich berücksichtigen.» Die Schilderungen des vhs-Vorstandes machten klar: Die Ideen gehen den einzelnen Mitgliedern noch lange nicht aus. «Im Gegenteil», bekräftigten sie einhellig. «Es gibt bereits eine Liste mit Vorschlägen, die wir in diesem Jahr nicht mehr unterbringen konnten. Man darf also neugierig bleiben.»

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Reinach

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch