Logo Dorfheftli
Gemeindewappen
Freitag, 29.09.2017

50 Jahre Behinderten Sportgruppe Reinach

Text und Bild: Peter Eichenberger

Die Behinderten Sportgruppe Reinach feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit einer Geburtstagsparty. Hauptpersonen an dieser Party waren die Sportlerinnen und Sportler, mit ihren Leitern, der BSG Reinach. Der OK-Präsident, Karl Leu, eröffnete die gut gelungene Party im Foyer des Löwensaales in Beinwil am See.

Glückwünsche überbrachte Vizeamman Bruno Rudolf von der Gemeinde Reinach. Von der Dachorganisation PluSport Schweiz gratulierte Peter Keller, der sichtlich gerührten Präsidentin, Gisela Girsberger, zu diesem Geburtstag. Gesa Geiser von PluSport Aargau gratulierte dem Jubilierenden Verein ganz herzlich und wünscht ihm auch in der Zukunft viel Erfolg. Unter den geladenen Gästen waren auch Erika und Hansruedi Meyer. Die beiden waren die treibende Kraft für die Gründung des Sportvereines. Überrascht wurden die Festgäste mit Clown Billy der mit seinen Tricks die gutgelaunte Schar zu unterhalten wusste.

Nach dem Nachtessen präsentierte Gisela Girsberger die Geschichte der BSG Reinach. In den 60er-Jahren war der Behindertensport im Aufbau begriffen. «Das sollte doch auch in Reinach möglich sein». Unter diesem Motto fanden sich vor 50 Jahren sieben körperlich Behinderte in Reinach zusammen, um regelmässig zu turnen. Am 28. November 1967 versammelten sich die sieben «Aufrechten» unter der Leitung von Erika Meyer zur ersten Turnstunde. Es waren dies: Elsbeth Härri, Josef Jurt, Dr. Hans Kobler, Werner Meier, Elisabeth Müller, Hansruedi Müller, Fritz Stirnimann. Am 9. Januar 1968 erfolgte dann im Reinacher Restaurant Central die Gründungsversammlung der Behindertensportgruppe.

Die notwendigen Finanzen mussten beschafft werden; Als erste stellte Reinach jährlich 40 Franken pro Sportler und Jahr zur Verfügung. Diese Vereinbarung wurde zwischen dem legendären Gemeindeammann Kurt Heiz und Dr. Hans Kobler, dem damaligen Zentralpräsident des SVBS, besiegelt.

Die vielseitigen Aktivitäten des Vereins kosten viel Geld. Von Beginn weg durfte die BSG Reinach auf die finanzielle Unterstützung vieler Organisationen und Einzelpersonen zählen: wie zum Beispiel, Plussport Schweiz, Stiftung Denk an mich, Kiwanis Club, oder auch Kirchenkollekten und unzählige weitere Organisationen und Einzelpersonen.

Heute ist die BSG Reinach ein sehr aktiver Verein und bietet behinderten Menschen in verschiedenen Sportarten, wie Turnen, Leichtathletik oder Schwimmen ein vielfältiges Angebot an. Höhepunkte im Vereinsjahr sind die Besuche von verschiedenen Sportfesten, wie der PluSporttag in Magglingen, die Aargauer Meisterschaft oder das Schwimmfest in Kloten.

Für all den unzähligen Gutgesinnten die sich in irgendeiner Form für das Gedeihen der BSG Reinach und vor allem ihrer aktiven Sportler engagiert haben, dankte Gisela Girsberger. Nach einem reichhaltigen Dessert fand eine gut organisierte und würdige Geburtstagsparty den Abschluss.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Reinach

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch