Logo Dorfheftli
Gemeindewappen

Gemeindenachrichten

Donnerstag, 12.07.2018

Aus dem Gemeinderat

Werte Reinacherinnen und Reinacher

Abschlussfeiern der Kreisschule Homberg
Zum ersten Mal fanden die Schulschlussfeiern der Reinacher Abschlussklassen der Kreisschule Homberg am gleichen Abend, dem 5. Juli 2018 im Saalbau statt. Allerdings an verschiedenen Zeiten. Um 17 Uhr zelebrierten die drei Abschlussklassen der Bezirksschule ihre Zensurfeier mit dem Moto «One last Time» und um 20 Uhr waren die Abschlussklassen der Kleinklassen und der Real- und Sekundarschulen mit dem Moto «Ready for take-off» an der Reihe. Die beiden Anlässe waren sehr feierlich. Die Schülerinnen und Schüler haben ein super und kurzweiliges Programm zusammengestellt und im ausverkauften Saalbau aufgeführt. Selbstverständlich durfte die entsprechende festliche Garderobe bei den Mitwirkenden an ihrem letzten Schultag nicht fehlen. An dieser Stelle wünsche ich allen Abschlussschülerinnen und Abschlussschülern alles Gute für ihre Zukunft.

Sommerferien

Ich hoffe, Sie konnten die Sommerferien in vollen Zügen geniessen und viel Sonne und Kraft tanken. Leider sind die grossen Ferien inzwischen schon wieder Geschichte. Somit hat der Gemeinderat wieder jeden Montag Gemeinderatssitzung und die Gemeindeverwaltung ist wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar, welche auf der Home Page publiziert sind www.reinach.ag.
Ebenso ist die Bibliothek, welche während den Sommerferien ebenfalls reduzierte Öffnungszeiten hatte, wieder wie gewohnt für sie da.

Eishalle
Die Steuerung der Kälteanlage wurde erfolgreich ersetzt. Erfreulicherweise konnte eine Occasionsteuerung gefunden werden, welche erst wenige Jahre alt ist. Hätte eine neue Kältesteuerung angeschafft werden müssen, wäre das wesentlich teurer zu stehen gekommen. Der Frequenzumformer und die Ammoniaküberwachung konnten ebenfalls übernommen werden, und werden in Zukunft ihre Dienste in Reinach leisten. Bereits im August wird wieder mit der Eisherstellung in der Halle begonnen, damit alles rechtzeitig für die neue Eissaison bereit ist.

FunPark
Der FunPark in der Eishalle wurde diesen Sommer rege von den Kindern und Jugendlichen aus der Region besucht. Teilweise waren bis zu 60 jugendliche Sportlerinnen und Sportler an der Kletterwand, an der Boulderwand oder auf der Skateranlage unterwegs. An dieser Stelle ein grosses Dankeschön an den SAC Homberg für die professionelle Betreuung der Kletteranlagen.

Midnight Games Reinach
Die Saison 2017/2018 konnte am 26. Mai 2018 erfolgreich abgeschlossen werden. Die Coaches gingen anschliessend in die verdiente Sommerpause. Nach der Saison ist vor der Saison. In diesem Sinne werden die Türen der Neumattturnhallen bereits am Samstag, 1. September 2018, für die neue Saison der Midnight Games Reinach wieder geöffnet. Alle weiteren Informationen sind unter www.mg-reinach.ch ersichtlich.

Bruno Rudolf
Vizeammann

Mittwoch, 11.07.2018

Baugesuchspublikation

  • BG Nr. 2018 / 058
    Bauherrschaft: Chrischona Gemeinde Reinach, Lenzstrasse 1, 5734 Reinach
    Grundeigentümer: Chrischona-Gemeinden Schweiz, Hauentalstrasse 138, 8204 Schaffhausen
    Projektverfasser: AND Bau AG, Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 1769, Lenzstrasse 1.3
    Bauobjekt: Anbau Unterstand, Aufstellen Hinweisschilder (Strassentafeln)

Öffentliche Auflage: 09.07.2018 bis 7.08.2018
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Mittwoch, 11.07.2018

Teilrevision Nutzungsplanung «Alzbach»; öffentliches Mitwirkungsverfahren

Gestützt auf § 3 des Gesetzes über Raumentwicklung und Bauwesen (Baugesetz, BauG) liegen die Entwürfe der Teilrevision Nutzungsplanung «Alzbach» mit den entsprechenden Erläuterungen vom 16. Juli bis 15. August 2018 in der Abteilung Bau und Planung, Heuweg 11, 5734 Reinach, öffentlich auf und können dort während der Bürozeiten eingesehen werden. Die Unterlagen werden ebenfalls auf der Homepage der Gemeinde www.reinach.ag veröffentlicht. Hinweise und Vorschläge zu den Entwürfen können im Mitwirkungsverfahren von jedermann innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat Reinach eingereicht werden und sind ausdrücklich als solche zu bezeichnen. Es wird darauf hingewiesen, dass es sich beim Mitwirkungsverfahren noch nicht um das eigentliche Auflageverfahren mit Einwendungsmöglichkeiten gemäss § 24 BauG handelt. Dieses Verfahren erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, im Anschluss an die Kantonale Vorprüfung.

Mittwoch, 11.07.2018

A-Welle-Entdeckerpass

Der «A-Welle-Entdeckerpass» der Pro Juventute ermöglicht es Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren, vom 7. Juli bis 12. August 2018, mit Freunden oder Erwachsenen während den Sommerferien attraktive Freizeitangebote zu entdecken und in den Zonen des A-Welle-Tarifverbunds gratis mit Bahn und Bus zu fahren. Beim «A-Welle-Entdeckerpass» handelt es sich um ein unbetreutes und überregionales Sommerferien-Angebot zum Unkostenpreis von 25 Franken für alle mit Jahrgang 2002 bis 2012. Weitere Informationen finden Sie unter www.projuventute.ch/Entdeckerpass-A-Welle.

Mittwoch, 11.07.2018

Sommeröffnungszeiten der Gemeinde Reinach AG

Ab 9. Juli 2018 gelten wieder für fünf Wochen die Sommeröffnungszeiten in der Gemeindeverwaltung. Dann sind von Dienstag bis Freitag die Abteilungen jeweils am Nachmittag geschlossen. Es gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag: 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr
Dienstag bis Freitag: 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr

Termine ausserhalb dieser Öffnungszeiten können mit den jeweiligen Abteilungen direkt vereinbart werden.

Mittwoch, 11.07.2018

Öffnungszeiten Gemeindebibliothek während der Sommerferien

Während der Sommerferien vom 9. Juli bis 13. August 2018 gelten für die Bibliothek folgende reduzierte Öffnungszeiten:

Dienstag: 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Donnerstag: 15.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Samstag: 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Mittwoch, 11.07.2018

Papiersammlung

Am Samstag, 18. August 2018,führt der Unihockey-Club Reinach im Auftrag der Gemeinde Reinach die nächste Altpapiersammlung durch.

Mittwoch, 11.07.2018

Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 25. Juli 2018, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!

Mittwoch, 04.07.2018

Personelle Veränderungen bei der Abteilung Steuern

Katja Brunk hat ihre Anstellung als Leiterin der Abteilung Steuern auf Ende September 2018 gekündigt. Sie hat ihre Arbeit im Steueramt Reinach am 1. Februar 2002 als kaufmännische Mitarbeiterin aufgenommen. Vom 1. April 2004 bis Ende Februar 2010 hat Katja Brunk als Steueramtsvorsteher-Stellvertreterin gearbeitet und seit 1. März 2010 als Leiterin Steuern. Der Gemeinderat dankt ihr an dieser Stelle für ihre Arbeit in den vergangenen rund 16 Jahren. Die Stelle wird zur Neubesetzung ausgeschrieben.

Mittwoch, 04.07.2018

Prüfungserfolge

Debora Meneghini und Pablo Santini, Lernende der Gemeindeverwaltung Reinach, haben die Abschlussprüfung als Kauffrau/Kaufmann öffentliche Verwaltung mit Erfolg bestanden. Im Forstbetrieb aargauSüd hat Sven Buob die Abschlussprüfung als Forstwart erfolgreich bestanden. Der Gemeinderat gratuliert ihnen zum Bestehen der Lehrabschlussprüfungen herzlich und wünscht ihnen alles Gute und viel Erfolg im weiteren Berufsleben.

Mittwoch, 04.07.2018

Ergebnis Altkleidersammlung 2017 aus CONTEX-Containern

Im vergangenen Jahr sind in Reinach in die CONTEX Altkleidercontainer 48‘971 kg Altkleider und Gebrauchtschuhe entsorgt worden, wie die TEXAID Textilverwertungs-AG mitteilt. Der aus der Aktion resultierende gemeinnützige Erlösanteil von CHF 10‘577.75 ist wie gewohnt karitativen Partnern zugute gekommen. Texaid bedankt sich bei der Bevölkerung für die rege Benutzung dieser ökologischen und sozial sinnvollen Entsorgungsmöglichkeit.

Mittwoch, 04.07.2018

SBB-Tageskarten

Im Juni 2018 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 98,9% ausgelastet. Von den 90 Tageskarten konnten 89 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.

Mittwoch, 04.07.2018

Fundbüro Reinach: Fundservice

Das Fundbüro der Gemeinde Reinach AG ist an das internetbasierte Fundsystem «Fundservice Schweiz» angeschlossen. Durch den elektronischen Datenabgleich wird die Fundsachenvermittlung deutlich vereinfacht. Haben Sie etwas verloren? Dann suchen Sie über den folgenden Link bequem von Zuhause aus nach Ihrem verlorenen Gegenstand: www.fundservice-schweiz.ch. Wurde dieser noch nicht abgegeben, können Sie eine Verlustmeldung generieren, die mit jeder neuen Fundmeldung abgeglichen wird. Personen, die das elektronische Angebot nicht nutzen möchten, können verlorene Gegenstände weiterhin direkt beim zuständigen Fundbüro melden, d.h. bei der Regionalpolizei aargauSüd, Bahnhofstrasse 5b, 5734 Reinach, Tel. 062 765 90 30.

Haben Sie etwas gefunden? Ist Ihnen der Verlierer unbekannt und übersteigt der Wert des gefundenen Gegenstands 10 Franken, so geben Sie den Gegenstand bei der Regionalpolizei aargauSüd ab.

Mittwoch, 04.07.2018

Grünabfuhr

Die nächste Grünabfuhr wird am Mittwoch, 11. Juli 2018, durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!

Mittwoch, 27.06.2018

Aus dem Gemeindepräsidium

Liebe Reinacherinnen und Reinacher

Geschafft
Mit dem Einbau des Deckbelages sind die Arbeiten rund um den Lindenplatz beinahe fertig. Noch fehlen kleine Details. Drei Platanen hatten leider «Anlaufschwierigkeiten» und müssen ersetzt werden. Die Sitzgelegenheiten werden ebenfalls noch montiert. Der Brunnen hinter dem Gemeindehaus wird im Rahmen der Parkplatzsanierung versetzt und mit Reinacher Trinkwasser in «Betrieb» genommen.

Prosit
Die Braugarage mit dem Rynecher Bier ist gut gestartet und wird in absehbarer Zeit das erste in Reinach gebraute Bier ausschenken. Das Gebäude strahlt in neuem Glanz und gibt dem Marktplatz ein neues Gesicht.

Samstagmarkt
Der Samstagmarkt mit Qualitätsprodukten aus der Region hatte von Anfang an gute Besucherzahlen und wird nach der Sommerpause weitergeführt. Interessenten für einen Verkaufsstand können sich jederzeit melden. Es hat noch Luft nach oben!

Marschrichtung
An der Gemeindeversammlung haben die Stimmbürger zu zwei gewichtigen Vorlagen ja gesagt, der Sanierung des altehrwürdigen Centralschulhauses und der Bildung der neuen Kreisschule aargauSüd.
Ich bin überzeugt, dass mit diesen Investitionen, insbesondere für unsere Jugend, ein gutes Umfeld für die Zukunft gelegt wird.

Reinach feiert am 25. August 2018!
Reservieren Sie sich das Wochenende vom 25. August. Wir feiern an drei Orten: Im Oberdorf am Kreisel, im Mitteldorf am Metzgergass Fescht und im Unterdorf an der Einweihung des Freizeithauses Underwerch. Das detaillierte Programm wird anfangs August im Dorfheftli veröffentlicht.

Gemeinderat
Nachdem im ersten Wahlgang kein Kandidat das Rennen gemacht hat, besteht der Gemeinderat bis zum 23. September nur noch aus vier Mitgliedern. Die Aufgaben haben wir intern verteilt und werden den Sommer auch mit reduziertem Bestand überstehen.

Ferien
Ich wünsche allen schöne und erholsame Sommerferien, gutes Wetter und die nötige Gelassenheit in unserer schnelllebigen und manchmal etwas durchgeschüttelten Zeit.

Martin Heiz
Gemeindeammann

Montag, 25.06.2018

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2018 / 028
    Bauherrschaft: Tuluk Cemal, Kasernenstrasse 19, 3250 Lyss
    Grundeigentümer: Recycling-Paradies AG, Mattenstrasse 1, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Genios GmbH, Bruggerstrasse 11a, 5103 Wildegg
    Lage: Parz. Nr. 2371, Geb. Nr. 254, Alte Aarauerstrasse 4
    Bauobjekt: Umnutzung bestehende Shisha-Bar in Spiellokal

  • BG Nr. 2018 / 046
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Blöchliger Immobilien AG, Pappelweg 4, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Blöchliger Werner, Grintenstrasse 7a, 5622 Waltenschwil
    Lage: Parz. Nr. 3835, Geb. Nr. 2240, Brüggelmoosstrasse 7
    Bauobjekt: Nutzungsänderung Bürotrakt / Einbau Wohnung

  • BG Nr. 2018 / 045
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Fuchs Eugen und Theresia, Huebstrasse 45a, 5043 Holziken
    Projektverfasser: Fuchs Eugen und Theresia, Huebstrasse 45a, 5043 Holziken
    Lage: Parz. Nr. 1517, Geb. Nr. 1096, Schmiedgasse 1
    Bauobjekt: Umbau und Umnutzung bestehendes Ladenlokal in zwei Wohnungen

Öffentliche Auflage: 25.06.2018–24.07.2018
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Montag, 25.06.2018

Gemeinderats-Ersatzwahl: 2. Wahlgang

Für den 2. Wahlgang der Gemeinderats-Ersatzwahl (1 Sitz) sind fristgerecht folgende Kandidaten angemeldet worden:

  • Flühmann Thomas, geb. 1961, von Neuenegg BE, Schützenweg 10, SVP
  • Giger Julius, geb. 1964, von Entlebuch LU, Neudorfstrasse 13, parteilos

Im 2. Wahlgang sind nur diese beiden Kandidaten wählbar. Die Wahl wird durch das Departement Volkswirtschaft und Inneres, Aarau, angeordnet und findet voraussichtlich am nächsten offiziellen Abstimmungssonntag, dem 23. September 2018, statt.

Mittwoch, 20.06.2018

Kunsteisbahn Oberwynental: Ersatz Steuerung Kälteanlage

Für den Ersatz der Steuerung der Kälteanlage der Kunsteisbahn Reinach hat der Gemeinderat einen Zahlungskredit von CHF 65‘000.00 (inkl. MwSt.) gesprochen. Während der Eissaison 2017/18 kam es in der Kunsteisbahn zu mehreren Störungen, respektive Ausfällen der Kältemaschine. Ein Ersatz dieser Anlage ist für den weiteren Betrieb der Kunsteisbahn unverzichtbar. Die Probleme der Anlage waren nicht vorhersehbar. Die Kosten für einen Ersatz sind daher nicht budgetiert worden, weshalb der Gemeinderat nun den erforderlichen Zahlungskredit gesprochen hat, damit die Anlage vor Beginn der neuen Saison ersetzt werden kann.

Mittwoch, 20.06.2018

Prämienverbilligung 2019

Der Kanton Aargau gewährt seinen Einwohnerinnen und Einwohnern in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Verbilligungsbeiträge für die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Ob Sie Anspruch auf Prämienverbilligung haben, geht aus Ihren Steuerdaten hervor. Es gilt die Steuerveranlagung, die ausgehend vom Anspruchsjahr drei Jahre zurückliegt. Für die Prämienverbilligung 2019 sind deshalb die definitiven Steuerdaten 2016 nötig. Seit dem letzten Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Von Mai bis und mit Juli 2018 erhalten Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2016 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung. Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte bis zum 31. Juli 2018 keine Mitteilung erhalten, können sie bei der SVA Aargau ab August 2018 telefonisch oder direkt über die Website www.sva-ag.ch/pv einen Code bestellen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2019 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2018 einzureichen.

Mittwoch, 20.06.2018

Prämienverbilligung 2019: Anspruch selber online prüfen

Auf der Website der SVA Aargau können Einwohner ab sofort selber berechnen, ob sie Anspruch auf Prämienverbilligung haben. In drei Schritten prüft der Online-Rechner, ob potenziell Anspruch auf Prämienverbilligung für 2019 besteht. Basis für die Berechnung bildet die Steuerveranlagung aus dem Jahr 2016. Bei der Berechnung werden die massgebenden kantonalen Gesetzesgrundlagen berücksichtigt. Zum Online-Rechner Prämienverbilligung 2019 gelangt man über den folgenden Link: https://www.sva-ag.ch/rechner.

Mittwoch, 20.06.2018

Vergütungszins auf Einkommens- und Vermögenssteuern

Für jede Zahlung, welche Sie vor dem 31. Oktober für die aktuellen Steuern leisten, erhalten Sie Vergütungszins. Auch mit Vorauszahlungen in Raten können Sie von diesem Zins profitieren. Die Zinsberechnung erfolgt ab dem Datum des Zahlungseingangs bis zum 31. Oktober.  Die Vergütungszinsen werden per 31. Oktober des Steuerjahres dem Steuerkonto gutgeschrieben. Später anfallende Vergütungszinsen werden mit der definitiven Rechnung abgerechnet. Es wird auch für Zahlungen ein Vergütungszins gutgeschrieben, die den definitiven Rechnungsbetrag übersteigen. Offensichtlich übersetzte Einzahlungen werden jedoch zurückerstattet. Für das Jahr 2018 beträgt der Zinssatz 0,1%. Vergütungszinsen für Vorauszahlungen sind steuerfrei. Weitere Informationen zur Verzinsung der Steuern finden sich unter www.ag.ch/steuern.

Mittwoch, 20.06.2018

eUmzug

Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, einen Umzug (Adressänderung innerhalb der Gemeinde, Zuzug, Wegzug) rund um die Uhr bequem onlinezu melden. Ein Besuch bei der Wegzugs- und Zuzugsgemeinde ist dadurch nicht mehr nötig. Alle zu informierenden Verwaltungsstellen erhalten die Adressänderung, resp. Wegzugs-/Zuzugsmeldung (z.B. Steueramt, Militär, Strassenverkehrsamt, Fremdenpolizei etc.). Heute müssen sich die meldepflichtigen Einwohnerinnen und Einwohner meist persönlich beim Einwohnerdienst der Gemeinde abmelden. Mit der Einführung von eUmzug entfällt dieser Schaltergang. Die meldepflichtige Person erfasst ihre Daten in einem einzigen Online-Tool auf der Website der Gemeinde (unter Direktzugriff oder unter „Gemeinde und Verwaltung“) und kann gleich die Gebühren – sofern solche anfallen – online begleichen. Die Plattform stellt den medienbruchfreien Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen kommunalen Applikationen sicher. Eine Schnittstelle zu den Krankenversicherern sowie zum Gebäude- und Wohnungsregister des Bundes ermöglicht gleichzeitig die Kontrolle des Krankenversicherungs-Obligatoriums. Selbstverständlich können auch in Zukunft An-, Ab- und Ummeldungen weiterhin am Schalter der Einwohnerdienste vorgenommen werden.

Mittwoch, 20.06.2018

Samstagsmarkt in Reinach

In Zusammenarbeit mit Impuls Zusammenleben und der Gemeinde Reinach findet bis vorerst zu den Sommerferien 2018 ein Samstagsmarkt auf dem Marktplatz hinter dem Gemeindehaus statt. Von 9.00–11.30 Uhr werden wöchentlich bis am Samstag, 30. Juni 2018 u.a. Gemüse vom Globibauer aus Leimbach, Brot, Eier, Konfitüre, Sirup, Selbstgemachtes, saisonale Pflanzen und Gebäck angeboten. Für die Verpflegung der Besucher sorgt die Braugarage. Die Initianten hoffen auf einen Grossaufmarsch, damit es nicht bei den sieben Terminen bleibt, sondern der Samstagsmarkt nach den Sommerferien 2018 fortgesetzt wird.

Montag, 18.06.2018

Jubilarinnen und Jubilare der Gemeinde Reinach im Juli 2018

01.07.1928
90. Geb. von Waldesbühl Elisabetha
Sandgasse 1, 5734 Reinach

02.07.1926
92. Geb. von Steiner Verena
Im Eichhörnli 36, 5734 Reinach

12.07.1928
90. Geb. von Gautschi Rosmarie
Titlisstrasse 6, 5734 Reinach

12.07.1928
90. Geb. von Elsasser Jolanda
Gigerstrasse 11, 5734 Reinach

13.07.1922
96. Geb. von Mathis Rosa
Bärgmättli 1, 6215 Beromünster

21.07.1928
90. Geb. von Landecker Hanna
Wynastrasse 1, 5734 Reinach

25.07.1927
91. Geb. von Haller Gertrud
Neudorfstrasse 55, 5734 Reinach

28.07.1927
91. Geb. von Müller Anna
Zihlstrasse 27, 5734 Reinach

29.07.1921
97. Geb. von Leutwiler Hedwig
Spitalstrasse 1, 5737 Menziken

Mittwoch, 13.06.2018

Statistik Abstimmungen und Gemeinderats-Ersatzwahl vom 10. Juni 2018

Bei den Abstimmungen und der Gemeinderats-Ersatzwahl vom 10. Juni 2018 lag die Stimmbeteiligung in Reinach bei 26,9%. Von den 1‘161 Personen haben 4,7% an der Urne und 95,3% brieflich abgestimmt. 22 (1,9%) der 1‘106 brieflichen Stimmabgaben waren ungültig. Die Urnenöffnungszeiten wurden wie folgt benützt: Mittwoch vor der Gemeindeversammlung 61,8% (34 Stimmende), Samstag 10,9% (6 Stimmende) und Sonntag 27,3% (15 Stimmende).

Mittwoch, 13.06.2018

Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderates für den Rest der Amtsperiode 2018/21; Ergebnis 1. Wahlgang

Im 1. Wahlgang ist keiner der drei Kandidaten gewählt worden. Das absolute Mehr lag bei 478 Stimmen. Flühmann Thomas erzielte 472 Stimmen, Giger-Maurer Julius 326 Stimmen und Pfranger Etienne 145 Stimmen. Im 2. Wahlgang ist nur wählbar, wer innert 10 Tagen nach dem ersten Wahlgang, d.h. bis am 20. Juni 2018, 12.00 Uhr, durch mindestens 10 Stimmberechtigte bei der Gemeindekanzlei zuhanden des Wahlbüros angemeldet wird. Das entsprechende Formular kann bei der Gemeindekanzlei bezogen oder im Online-Schalter auf der Homepage der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) herunter geladen werden (Anmeldung 2. Wahlgang).

Mittwoch, 13.06.2018

Trinkwasseruntersuchung

Dem Untersuchungsbericht des Amts für Verbraucherschutz des Departements Gesundheit und Soziales kann entnommen werden, dass die periodischen Eigenkontrollen im 2. Quartal einen einwandfreien Befund ergaben. Untersuchungsschwerpunkte waren Nitrat und Mikrobiologie. Die Probenahmen erfolgten an verschiedenen Standorten.

Mittwoch, 13.06.2018

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Azizi Bashkim, geb. 27. April 1977, und Azizi-Bugari Zylfije, geb. 05. Dezember 1981, mit Azizi Feim (M), geb. 09. Oktober 2007, und Altrim (M), geb. 02. Juni 2009, Kirchenbreitestrasse 23, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘750.00.
  • Grganovic-Lovrinovic Željka, geb. 10. Mai 1977, mit Grganovic Julija, geb. 15. November 2002, Martina, geb. 26. August 2006, und Robert, geb. 04. April 2008, Sandgasse 19B, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘750.00.
  • Veladzic Maida, geb. 13. November 1996, Dürrmattweg 1,  5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt.

Mittwoch, 13.06.2018

Samstagsmarkt in Reinach

In Zusammenarbeit mit Impuls Zusammenleben und der Gemeinde Reinach findet bis vorerst zu den Sommerferien 2018 ein Samstagsmarkt auf dem Marktplatz hinter dem Gemeindehaus statt. Von 9.00–11.30 Uhr werden wöchentlich bis am Samstag, 30. Juni 2018 u.a. Gemüse vom Globibauer aus Leimbach, Brot, Eier, Konfitüre, Sirup, Selbstgemachtes, saisonale Pflanzen und Gebäck angeboten. Für die Verpflegung der Besucher sorgt die Braugarage. Die Initianten hoffen auf einen Grossaufmarsch, damit es nicht bei den sieben Terminen bleibt, sondern der Samstagsmarkt nach den Sommerferien 2018 fortgesetzt wird.

Montag, 11.06.2018

Protokoll der Ersatzwahl eines Mitglieds des Gemeinderats für den Rest der Amtsperiode 2018/21 vom 10. Juni 2018

Statistische Angaben
Anzahl Stimmberechtigte: 4'320
Stimmrechtsausweise brieflich: 1'106
davon ungültige Stimmrechtsausweise brieflich: 22
Stimmrechtsausweise Urne: 55
Total gültig eingereichte Stimmrechtsausweise: 1'139

Eingelangte Wahlzettel: 1'139
Ausser Betracht fallende Wahlzettel: Leere 24, Ungültige 9
In Betracht fallende Wahlzettel: 1'106
Stimmbeteiligung: 26.4%

Ergebnisse Ersatzwahl eines Mitglied des Gemeinderats (1 Sitz)
Stimmen haben erhalten:
Flühmann Thomas, 472, nicht gewählt
Giger Jules, 326, nicht gewählt
Pfranger Etienne, 145, nicht gewählt
vereinzelt gültige Stimmen: 22
Total gültige Stimmen: 955
Absolutes Mehr: 478
Formel: Gesamtzahl gültiger Stimmen durch Sitzzahl, Ergebnis halbieren, nächsthöhere Ganzzahl = absolutes Mehr

Donnerstag, 07.06.2018

Resultate der Gemeindeversammlung vom 6.6.2018

Einwohnergemeinde

Von den 4323 Stimmberechtigten nahmen an der Gemeindeversammlung gesamthaft 154 Personen teil. Diese fassten folgende Beschlüsse:

  1. Genehmigung des Protokolls der Budget-Gemeindeversammlung vom 01. November 2017
  2. Zustimmung zu den Rechnungen 2017
  3. Genehmigung des Rechenschaftsberichts 2017
  4. Zustimmung zum Beitritt der Kreisschule Homberg zum Gemeindeverband "Kreisschule aargauSüd" sowie zu den neuen Satzungen der Kreisschule aargauSüd
  5. Zustimmung zu den neuen Satzungen des Abwasserverbandes Oberwynental
  6. Bewilligung eines Verpflichtungskredit von CHF 4‘990‘000.00 für die Sanierung des Centralschulhauses
  7. Genehmigung Kreditabrechnung Belagssanierung Alzbachstrasse

Ortsbürgergemeinde

Von den 322 Stimmberechtigten Ortsbürgern nahmen an der Gemeindeversammlung gesamthaft 65 Personen teil. Diese fassten folgende Beschlüsse:

  1. Genehmigung des Protokolls der Budget-Gemeindeversammlung vom 01. November 2017
  2. Zustimmung zu den Rechnungen 2017
  3. Genehmigung des Rechenschaftsberichts 2017
  4. Genehmigung Kreditabrechnung Anbau Waldhütte Stierenberg

Referendum
Sämtliche Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum, welches von einem Fünftel der Stimmberechtigten (Ortsbürgergemeinde: einem Zehntel) innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung ergriffen werden kann. Für allfällige Referendumsbegehren können bei der Gemeindekanzlei Unterschriftenlisten unentgeltlich bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zur Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden. Ablauf der Referendumsfrist: 4. Juli 2018.

Donnerstag, 07.06.2018

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2018 / 051
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: EWS Energie AG, Winkelstrasse 50, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Pewihaus, Streit Herbert, Chlyfalkestei-Strasse 27, 5737 Menziken
    Lage: Parz. Nr. 1245, Winkelstrasse
    Bauobjekt: Teerbelag auf bestehenden Kieslagerplatz

  • BG Nr. 2018 / 052
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Rupp Herbert, Heuweg 10, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Rupp Herbert, Heuweg 10, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 2514, Geb. Nr. 799, Heuweg 10
    Bauobjekt: Anbau und Umgestaltung Eingangsbereich

Öffentliche Auflage: 11.06.–10.07.2018
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Mittwoch, 06.06.2018

Fussball-WM 2018: Public Viewing in der Tennishalle

Der Gemeinderat hat der Tennis Reinach AG die Bewilligung erteilt, vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in der Tennishalle die Fussballspiele auf einer 19 m2 grossen Leinwand auszustrahlen. Geplant ist die Übertragung der Schweizer Gruppenspiele, bei Schweizer Teilnahme das 1/8-Finalspiel und alle Spiele ab den Viertelfinals. Diverse Festbankgarnituren bieten 500 Sitzplätze und zusätzlich sind bis 400 Stehplätze geplant.

Mittwoch, 06.06.2018

Neuer Mitarbeiter in den Einwohnerdiensten

Christoph Erismann, Gontenschwil, hat am 22. Mai 2018 in den Einwohnerdiensten die Stelle als Sachbearbeiter mit einem Pensum von 60% angetreten. Christoph Erismann wird im Herbst mit dem Wirtschaftsstudium beginnen. Er absolvierte von 2014 bis 2017 die kaufmännische Ausbildung bei der Gemeinde Reinach und trat anschliessend eine Anstellung als Sachbearbeiter beim Regionalen Betreibungsamt in Reinach an. Dieser Tätigkeit ist er bis 31. Dezember 2017 nachgegangen. Der Gemeinderat wünscht ihm viel Freude und Erfolg in seinem neuen Amt.

Mittwoch, 06.06.2018

Abgeordnetenversammlung Gemeindeverband für Kehrichtbeseitigung

Am Mittwoch, 20. Juni 2018, findet in Schmiedrued die 101. Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbands für Kehrichtbeseitigung Region Aarau–Lenzburg (GEKAL) statt. Die Unterlagen zur Versammlung liegen vom 29. Mai bis 20. Juni 2018 in den Einwohnerdiensten im Parterre des Gemeindehauses während der ordentlichen Bürostunden öffentlich auf.

Mittwoch, 06.06.2018

Identitätskarte und Pass

Reisen Sie in den Sommerferien ins Ausland? Dann prüfen Sie rechtzeitig die Gültigkeit Ihrer Identitätskarte oder Ihres Passes. Bei vielen Reisen wird verlangt, dass der Reisepass im Zeitpunkt der Reise noch 6 Monate gültig sein muss. Denken Sie daran, dass Sie für das Ausstellen der neuen Ausweise bis zu 2 Wochen rechnen müssen. Falls Sie einen neuen Pass benötigen, melden Sie sich via Telefon 062 835 19 28 direkt beim Passamt oder über Internet www.schweizerpass.ch. Die Identitätskarte wird weiterhin in der heutigen Form ohne Datenchip ausgestellt und kann bei der Gemeinde unter Vorweisung eines aktuellen Fotos sowie eines Identitätsnachweises beantragt werden (allerdings nicht im Kombiangebot mit einem Reisepass). Die Gültigkeit der neuen Ausweise beträgt bei Erwachsenen zehn Jahre, bei Minderjährigen fünf Jahre. Für Erwachsene betragen die Kosten für eine Identitätskarte CHF 70.00, für einen Pass CHF 145.00 und für Pass und Identitätskarte zusammen CHF 158.00. Für Minderjährige kostet der Pass CHF 65.00, die Identitätskarte CHF 35.00 und beides zusammen CHF 78.00. Unsere Einwohnerdienste helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter (Tel. 062 765 12 12).

Mittwoch, 06.06.2018

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Karakoç Selman, geb. 13. April 1979, und Karakoç-Ilhan Seyhan, geb. 21. Oktober 1979, mit Gürkan (M), geb. 19. Mai 2002, und Tusem (F), geb. 11. Dezember 2011, Bachstrasse 11, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘750.00.
  • Mavraj Eneida, geb. 01. Oktober 1995, Winkelgasse 6, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1’500.00.
  • Mehdii Jetmir, geb. 24. Oktober 1982, und Mehdii-Ademi Hajrije, geb. 14. September 1981, mit Mehdii Kanita, geb. 29. Oktober 2004, und Aldin, geb. 25. Oktober 2007, Kentuckystrasse 5, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 4‘500.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt.

Donnerstag, 31.05.2018

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2018 / 030
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Immo Domum AG, Rebackergasse 4, 5734 Reinach Projektverfasser: Aregger Architekten AG, Oberdorf 22, 6018 Buttisholz
    Lage: Parz. Nr. 3591, Rebackergasse 15
    Bauobjekt: Neubau Mehrfamilienhaus mit Tiefgarage

  • BG Nr. 2018 / 048
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Alu Menziken Extrusion AG, Alte Aarauerstrasse 11, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Alu Menziken Extrusion AG, Alte Aarauerstrasse 11, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 2496, Geb. Nr. 1565, Alte Aarauerstrasse 11
    Bauobjekt: Erweiterung Haupteingang

  • BG Nr. 2018 / 027
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Gysi-Hirt Susanne, Lindenweg 38, 5703 Seon
    Projektverfasser: Kilian Friederich GmbH, Tannenweg 4, 5503 Schafisheim
    Lage: Parz. Nr. 3101, Geb. Nr. 1457, Felsenweg 1457
    Bauobjekt: Steildachsanierung mit zusätzlicher Dämmung

Öffentliche Auflage: 04.06.–03.07.2018  
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Donnerstag, 31.05.2018

Rücktritt von Rolf Kummli als Mitglied der Finanzkommission: Ersatzwahl

Infolge Wegzugs von Reinach hat Rolf Kummli seinen Rücktritt als Mitglied der Finanzkommission eingereicht. Die Gemeindeabteilung hat die Ersatzwahl für den Rest der Amtsperiode 2018/21 auf den 23. September 2018 festgelegt. Rolf Kummli ist seit Beginn der Amtsperiode 2018/21 Mitglied der Finanzkommission. Die Anmeldung der Kandidaten muss bis spätestens 10. August, 12.00 Uhr, bei der Gemeindekanzlei eingereicht werden. Sie hat folgende Angaben zu enthalten: Familien- und Vornamen, Geburtsjahr, Heimatort, Strasse und Hausnummer. Ferner ist die Partei oder Gruppierung anzugeben, welche einen Kandidaten vorschlägt. Das Formular für die Anmeldung kann bei der Gemeindekanzlei bezogen werden. Ferner steht es auch im Onlineschalter der Gemeindekanzlei unter dem Titel «Anmeldung 1. Wahlgang» zum Download bereit (www.reinach.ag).

Donnerstag, 31.05.2018

Knoten Färberstrasse/Breitestrasse: Verkehrsanordnung

Aufgrund veränderter Sichtverhältnisse auf der Breitestrasse und zur Verbesserung der Sicherheit für die Fussgänger hat der Gemeinderat folgende Verkehrsanordnungen verfügt:

  • Färberstrasse - beide Einmündungen Breitestrasse
  • Widerruf der Stop-Signalisationen gemäss Ausschreibung vom 22. Februar 1986
  • Markierung einer Rechtsvortrittsregelung

Die Änderung der Verkehrsanordnung wird im Wynentaler Blatt und im Kantonalen Amtsblatt publiziert. Die Unterlagen liegen vom 1. Juni bis 2. Juli 2018 in der Abteilung Bau und Planung, Heuweg 11, 5734 Reinach, öffentlich auf. Während dieser Zeit können schriftliche Einwendungen beim Gemeinderat eingereicht werden.

Donnerstag, 31.05.2018

Aufruf zum Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Äste von Bäumen, Hecken und Sträuchern, die auf Gehwege und Strassen hinausragen, behindern die Fussgänger und gefährden den Strassenverkehr. Die Eigentümer von Grundstücken an öffentlichen Strassen und Gehwegen sind verpflichtet, die in das Lichtraumprofil der Verkehrsflächen ragenden Bäume und Sträucher dauerhaft zurückgeschnitten zu halten. Einfriedungen haben einen Abstand von 60 cm, gemessen ab Strassenmark, aufzuweisen. Die gesetzlichen Mindesthöhen, die frei sein müssen, betragen:

  • bei Fahrbahnen 4,5 Meter
  • bei Gehwegen und Trottoirs 2,5 Meter

Die Liegenschaftsbesitzer sind zum regelmässigen Rückschnitt verpflichtet. Sie sind gleichzeitig aufgefordert, darauf zu achten, dass Verkehrssignale, Strassenschilder und Strassenbeleuchtungen nie verdeckt und die auferlegten Sichtzonen bei Ausfahrten in öffentliche Strassen stets frei gehalten sind (30 m bei einer Beobachtungsdistanz von 2.5 m). Bäume, Hecken und Sträucher, welche bis 20. Juni 2018 nicht zurückgeschnitten sind, werden auf Kosten der Besitzer aufgeastet.

Donnerstag, 31.05.2018

Prämienverbilligung 2019

Der Kanton Aargau gewährt seinen Einwohnerinnen und Einwohnern in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Verbilligungsbeiträge für die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Ob Sie Anspruch auf Prämienverbilligung haben, geht aus Ihren Steuerdaten hervor. Es gilt die Steuerveranlagung, die ausgehend vom Anspruchsjahr drei Jahre zurückliegt. Für die Prämienverbilligung 2019 sind deshalb die definitiven Steuerdaten 2016 nötig. Seit dem letzten Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Von Mai bis und mit Juli 2018 erhalten Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2016 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung. Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte bis zum 31. Juli 2018 keine Mitteilung erhalten, können sie bei der SVA Aargau ab August 2018 telefonisch oder direkt über die Website www.sva-ag.ch/pv einen Code bestellen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2019 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2018 einzureichen.

Donnerstag, 31.05.2018

Prämienverbilligung 2019: Anspruch selber online prüfen

Auf der Website der SVA Aargau können Einwohner ab sofort selber berechnen, ob sie Anspruch auf Prämienverbilligung haben. In drei Schritten prüft der Online-Rechner, ob potenziell Anspruch auf Prämienverbilligung für 2019 besteht. Basis für die Berechnung bildet die Steuerveranlagung aus dem Jahr 2016. Bei der Berechnung werden die massgebenden kantonalen Gesetzesgrundlagen berücksichtigt. Zum Online-Rechner Prämienverbilligung 2019 gelangt man über den folgenden Link: https://www.sva-ag.ch/rechner.

Donnerstag, 31.05.2018

SBB-Tageskarten

Im Mai 2018 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 94,6% ausgelastet. Von den 93 Tageskarten konnten 88 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.

SBB-Tageskarten: reduzierter Preis
Wussten Sie, dass freie SBB-Tageskarten am Reisetag zu einem reduzierten Preis von CHF 25.00 pro Karte direkt am Schalter der Einwohnerdienste bezogen werden können? Bei solchen Karten sind keine Reservationen möglich, d.h. diese Karten müssen direkt am Schalter abgeholt und bezahlt werden und gelten nur für den aktuellen Tag.

Donnerstag, 31.05.2018

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Topuzoglu-Sarikurt Nilüfer, geb. 28. April 1974, mit Topuzoglu Banu (F), geb. 17. Juni 2005, und Orkan (M), geb. 17. August 2006, Breitestrasse 47, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘000.00.
  • Çoçaj Binak, geb. 02. September 1985, und Çoçaj-Ramadani Nerxhivane, geb. 08. Oktober 1986, mit Çoçaj Lorik, geb. 12. Juli 2014, Breitestrasse 49, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘000.00.
  • Garrido Martin Maria Clarisa, geb. 23. Juni 1978, mit Calogero Leila, geb. 22. November 2005, und Calogero Liana, geb. 19. Oktober 2007, Sonnhaldenstrasse 17, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘000.00.
  • Schüssler Liane Marion, geb. 22. Dezember 1946, Alzbachstrasse 7, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt.

Dienstag, 29.05.2018

Aus dem Gemeinderat

Baugesuche, Lärm, Abfall(sünder), Werkdienst, Verkehr, Wasser, Denkmalpflege, Umweltschutz …

Geschätzte Reinacherinnen und Reinacher,
Die oben stichwortartig aufgeführten Belange sind nur ein Teil der Themen, mit denen sich das Departement Verkehr, Umwelt und Raumordnung in Reinach zu befassen hat. Unsere Arbeit ist nicht zuletzt aufgrund der zunehmenden Komplexität der Themen und Sachgeschäfte in den letzten Jahren sicherlich nicht einfacher geworden, aber ich kann sagen, dass es mir in nunmehr etwas über 8 Jahren Amtszeit als Ressortchef noch nie langweilig geworden ist und ich viele interessante Menschen kennenlernen durfte.
Nachfolgend versuche ich Ihnen einen kleinen Einblick in den laufenden Betrieb der Abteilungen zu geben:

Die folgenden Baustellen der Gemeinde sind im Moment aktiv:

  • Kreisel Lindenplatz: Fertig bis auf den Deckbelag (Einbau voraussichtlich 22.–24. Juni)
  • Hintere Bergstrasse: Totalausbau, bis auf den Deckbelag fertiggestellt
  • Lenzstrasse–Herrenweg: Gehweg, Juni 2018
  • Titlisstrasse: Totalausbau Pfeffikerstrasse–Tulpenweg; August 18–November 19
  • Spitalstrasse: Belagssanierung; Sommer 2018
  • Brücke Färberstrasse: Betonsanierung; Sommer 2018 (wetterabhängig)

Die Zahl der bearbeiteten Baugesuche (Stand mitte Mai) beläuft sich für Reinach auf 49 und für die Gemeinden Beinwil am See, Birrwil, Hallwil, Leimbach und Zetzwil auf insgesamt 72. Vor allem was den Wohnungsbau anbelangt, ist die Bautätigkeit auf hohem Niveau konstant. 

Der durchschnittliche Stand des Grundwasserspiegels lag 2017 bei 516,52 m über Meer (44 cm unter dem Mittelwert der letzten 10 Jahre). Dank der guten Zusammenarbeit mit den Wasserversorgungen Pfeffikon und Gontenschwil können wir von dort Wasser beziehen und müssen weniger Grundwasser pumpen, damit der Pegel sich erholen kann. Trotzdem wäre ein lang anhaltender Landregen mehr als wünschenswert.  Das bestehende Wasserleitungsnetz wird laufend unterhalten und wo immer möglich in Zusammenarbeit mit anderen Werken oder Strassensanierungen erneuert.

Der Werkdienst ist in dieser Jahreszeit vor allem mit Arealpflege, Unterhalts- und Reparaturarbeiten beschäftigt. Immer mehr Zeit in Anspruch nimmt das Einsammeln von Abfall, sowie die Reinigung der Ruhebänke und der öffentlichen Feuerstellen (Littering). Generell ein unschönes Thema, aber offenbar ein Zeichen der Zeit …

Reinach, Mai 2018
Lanz Rudolf; Gemeinderat

Donnerstag, 24.05.2018

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2018 / 042
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Ehrlich Angelika, Holenwegstrasse 72, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Ehrlich Angelika, Holenwegstrasse 72, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 2815, Geb. Nr. 1134, Holenwegstrasse 72
    Bauobjekt: Einbau Doppeltür und Fenster, Terrainanpassung für ebenen Zugang, Nutzungsänderung in Gewerberaum UG

  • BG Nr. 2018 / 043
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Rohr Mark, Mülleracker 4, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Rohr Mark, Mülleracker 4, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 3731, Geb. Nr. 2197, Mülleracker 4
    Bauobjekt: Neue Kaminanlage für Cheminée, Sanierung Aussenfassade Erdgeschoss mit Verblendsteinen, Ersatz Fenster

Öffentliche Auflage: 28.05.2018–26.06.2018
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Donnerstag, 17.05.2018

Freie Stelle im Werkdienst (Bauamt)

Für unseren Werkdienst, der Tag für Tag vielfältige Dienstleistungenzu Gunsten der 8‘300 Einwohner unserer Zentrumsgemeinde erbringt, suchen wir auf den 1. Juni 2018 oder nach Vereinbarung einen Bauamtsmitarbeiter (Pensum 100%). Wir erwarten: Fähigkeitsausweis Fachmann Betriebsunterhalt EFZ, Fachrichtung Werkdienst; gute körperliche Konstitution und Gesundheit; gute Umgangsformen; Einsatzwille, Selbständigkeit und Zuverlässigkeit; Flexibilität und Teamfähigkeit; Flair im Umgang mit Maschinen und Geräten; Leistung von Pikettdienst im Winter; Wohnsitz in der Gemeinde Reinach oder in nächster Umgebung; Führerschein Kat. B (Personenwagen). Wir bieten: Abwechslungsreiche und vielseitige Tätigkeit im Dienste der Öffentlichkeit; Arbeit in einem dynamischen und motivierten Team; zeitgemässe Besoldung und fortschrittliche Sozialleistungen gemäss Anstellungs- und Besoldungsreglement der Gemeinde Reinach. Werkmeister Beat Gutzwiller erteilt unter Tel. 062 765 12 95 gerne weitere Auskünfte. Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Personalien, Lebenslauf, Foto, bisherige Tätigkeiten, Lohnansprüche) sind bis spätestens 30. Mai 2018 an den Gemeinderat Reinach, Hauptstrasse 66, 5734 Reinach, zu richten.

Donnerstag, 17.05.2018

SBB-Tageskarten

Im April 2018 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 87.8% ausgelastet. Von den 90 Tageskarten konnten 79 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.

Dienstag, 15.05.2018

Jubilarinnen und Jubilare der Gemeinde Reinach AG im Juni 2018

01.06.1925 / 93. Geburtstag von Robert Bangerter
Sandgasse 19B, 5734 Reinach

07.06.1925 / 93. Geburtstag von Emmy
Lüthy Alte Strasse 49, 5734 Reinach

11.06.1928 / 90. Geburtstag von Gertrud Heitz
Schorenstrasse 20, 5734 Reinach

20.06.1922 / 96. Geburtstag von Lydia Zubler
Dankensbergstrasse 12, 5712 Beinwil am See

21.06.1924 94. Geburtstag von Gertrud Gloor
Spitalstrasse 1, 5737 Menziken

28.06.1923 95. Geburtstag von Loni Notter
Spitalstrasse 1, 5737 Menziken

Quelle: Die Gemeindenachrichten erhalten wir von der Gemeindekanzlei Reinach. Alle Angaben ohne Gewähr.

WEMF-beglaubigte Gratisauflage Reinach: 4148

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Reinach

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch