Logo Dorfheftli
Gemeindewappen

Gemeindenachrichten

Mittwoch, 13.12.2017

Grünabfuhr-/Altpapier- und Häckseldienstdaten

Die Daten der Grünabfuhren, der Altpapiersammlungen und des Häckseldiensts des kommenden Jahres sind bei den Veranstaltungen auf der Homepage der Gemeinde erfasst und können direkt in den digitalen Kalender übernommen werden. Dadurch kann man sich das mühsame Eintippen ersparen. Dies geht ganz einfach, indem man auf der Einstiegsseite www.reinach.ag auf Veranstaltungen klickt und zur gewünschten Veranstaltung scrollt oder diese mit Datum oder Begriff sucht. Auf der rechten Seite neben der Veranstaltung findet man dann 4 Icons. Nun muss man nur noch auf das Icon «In Kalender exportieren» klicken und schon kann man auswählen, wohin der Eintrag exportiert werden soll. So können die Veranstaltungen auf einfache Weise in den Outlook-Kalender übernommen werden.

Mittwoch, 13.12.2017

Weihnachtsbaumverkauf

Die Forstverwaltung führt am Samstag, 16. Dezember 2017, von 13.00 – 14.30 Uhr den Weihnachtsbaumverkauf aus heimischen Kulturen beim Forstwerkhof an der Neudorfstrasse 52 durch.

Mittwoch, 13.12.2017

Abfallkalender 2018

Falls Sie einmal den Abfallkalender nicht zur Hand haben sollten, können Sie diesen ganz einfach von der Homepage der Gemeinde Reinach herunter laden. Sie finden diesen direkt auf der Einstiegsseite www.reinach.ag in der rechten Spalte beim Direktzugriff.

Mittwoch, 13.12.2017

Trinkwasseruntersuchung

Dem Untersuchungsbericht des Amts für Verbraucherschutz des Departements Gesundheit und Soziales kann entnommen werden, dass die periodischen Eigenkontrollen im 4. Quartal 2017 einen einwandfreien Befund ergaben. Untersuchungsschwerpunkte waren Nitrat und Mikrobiologie. Die Probenahmen erfolgten an 12 verschiedenen Standorten.

Mittwoch, 13.12.2017

Rechtskraft Gemeindeversammlungsbeschlüsse

Nach unbenütztem Ablauf der Referendumsfrist sind sämtliche Beschlüsse der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 1. November 2017 rechtskräftig geworden.

Mittwoch, 13.12.2017

Bussen

Eine Neuzuzügerin musste wegen einem Verstoss gegen das Register- und Meldegesetz mit CHF 400.00 inkl. Gebühren gebüsst werden. Eine Hundehalterin wurde wegen nicht bezahlen der Hundetaxe mit CHF 550.00 inkl. Gebühren gebüsst.

Mittwoch, 13.12.2017

Prämienverbilligung: letzte Gelegenheit

Seit diesem Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2015 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung haben von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung erhalten. Der Prämienverbilligungsantrag ist innert 6 Wochen seit Erhalt des Codes zu stellen. Wichtig: Die Prämienverbilligung muss nach Erhalt des Codes bis spätestens Sonntag, 31. Dezember 2017 beantragt werden. Ansonsten ist der Anspruch für das Prämienverbilligungsjahr 2018 verwirkt, das heisst, kann nicht mehr geltend gemacht werden!

Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte keine Mitteilung erhalten haben, können sie bei der SVA Aargau bis am Freitag, 15. Dezember 2017 einen Code verlangen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2018 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017 einzureichen.

Mittwoch, 13.12.2017

Adventsfenster

Vom 1. bis 24. Dezember 2017 können in Reinach an verschiedenen Orten jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr die schön dekorierten Adventsfenster besichtigt werden. Gehen Sie vorbei und bestaunen Sie die liebevolle Arbeit der Teilnehmer. Vielleicht wartet ein wärmendes Getränk auf Sie oder neue interessante Bekanntschaften, wer weiss? Die Fenster sind öffentlich und für alle zum Bestaunen da. Die Teilnehmerliste ist auf der Homepage der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) auf der Einstiegsseite unter «Direktzugriff» veröffentlicht.

Mittwoch, 13.12.2017

Grünabfuhr

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 10. Januar 2018, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.

Montag, 11.12.2017

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2017 / 098                            
    Bauherrschaft: Della Giacoma & Krummenacher Architekten AG, Mittelgäustrasse 33, 4616 Kappel
    Grundeigentümer: REVE Immobilien AG, Altfeldweg 12, 5103 Möriken
    Projektverfasser: Della Giacoma & Krummenacher Architekten AG, Mittelgäustrasse 33, 4616 Kappel
    Lage: Parz. Nr. 4360, Höhenweg 8C
    Bauobjekt: Neubau Terrassenhaus mit 3 Wohneinheiten und Carport

  • BG Nr. 2017 / 122                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Hediger Bernadette, Rebackerweg 30, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Krieger AG Planung und Stalleinrichtung, Rütmattstrasse 6, 6017 Ruswil
    Lage: Parz. Nr. 502, Rebackerweg 30
    Bauobjekt: Rückbau bestehender Wohnteil, Anbau neuer Anbindestall

  • BG Nr. 2017 / 124                            
    Bauherrschaft: J. Safra Sarasin c/o Vaudoise Investment Solutions AG, Schönburgstrasse 19, 3013 Bern
    Grundeigentümer: J. Safra Sarasin Anlagestiftung c/o Bank J. Safra Sarasin, Elisabethenstrasse 62, 4051 Basel
    Projektverfasser: Kurt Weber AG Generalunternehmung, Hauptstrasse 35, 5737 Menziken
    Lage: Parz. Nr. 1530, Breitestrasse 53
    Bauobjekt: Erstellen Baureklametafel

  • Baugesuch Nr. 2017/122
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Bernadette Hediger, Rebackerweg 30, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Krieger AG Planung und Stalleinrichtung, Rütmattstrasse 6, 6017 Ruswil
    Bauobjekt: Rückbau bestehender Wohnteil, Anbau neuer Anbindestall
    Parzelle, Lage: Parz. Nr. 502, Rebackerweg 30
    Zone: Landwirtschaftszone
    Zusatzbewilligungen: Departement Bau, Verkehr und Umwelt


Oeffentliche Auflage: 11.12.2017 bis 16.01.2018
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Mittwoch, 06.12.2017

Markt «Sonntag am Bahnhof»

Am Sonntag, 10. Dezember 2017, wird von 11.00–18.00 Uhr bereits zum 16. Mal der Weihnachtsmarkt «Sonntag am Bahnhof» durchgeführt. Der Markt wird auch dieses Jahr mit diversen kulinarischen Köstlichkeiten, wie Bratwürste, Risotto, American Hot-Dog und vielem mehr bereichert. Auch die Harley-Chläuse lassen sich dieses Ereignis nicht entgehen und werden um ca. 14.00 Uhr durch den Markt fahren und Gross und Klein mit ihren originellen Chlauskunstwerken begeistern. Zudem können die Kleinen auch dieses Jahr wieder Karussell fahren. Ebenfalls findet am Nachmittag ein Kinderschminken statt.

Mittwoch, 06.12.2017

Weihnachtsbaumverkauf

Die Forstverwaltung führt am Samstag, 16. Dezember 2017, von 13.00–14.30 Uhr den Weihnachtsbaumverkauf aus heimischen Kulturen beim Forstwerkhof an der Neudorfstrasse 52 durch.

Mittwoch, 06.12.2017

Prämienverbilligung

Seit diesem Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2015 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung haben von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung erhalten. Der Prämienverbilligungsantrag ist innert 6 Wochen seit Erhalt des Codes zu stellen. Wichtig: Die Prämienverbilligung muss nach Erhalt des Codes bis spätestens Sonntag, 31. Dezember 2017 beantragt werden. Ansonsten ist der Anspruch für das Prämienverbilligungsjahr 2018 verwirkt, das heisst, kann nicht mehr geltend gemacht werden!

Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte keine Mitteilung erhalten haben, können sie bei der SVA Aargau bis am Freitag, 15. Dezember 2017 einen Code verlangen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2018 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017 einzureichen.

Mittwoch, 06.12.2017

SBB-Tageskarten

Im November 2017 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 94,4% ausgelastet. Von den 90 Tageskarten konnten 85 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.

Mittwoch, 06.12.2017

Marktdaten 2018

Im nächsten Jahr findet der Markt rund um das Reinacher Gemeindehaus an folgenden Donnerstagen statt: 5. April, 5. Juli, 4. Oktober und 6. Dezember 2018. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren jeweils ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.

Mittwoch, 06.12.2017

Adventsfenster

Vom 1. bis 24. Dezember 2017 können in Reinach an verschiedenen Orten jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr die schön dekorierten Adventsfenster besichtigt werden. Gehen Sie vorbei und bestaunen Sie die liebevolle Arbeit der Teilnehmer. Vielleicht wartet ein wärmendes Getränk auf Sie oder neue interessante Bekanntschaften, wer weiss? Die Fenster sind öffentlich und für alle zum Bestaunen da. Die Teilnehmerliste ist auf der Homepage der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag) auf der Einstiegsseite unter «Direktzugriff» veröffentlicht.

Mittwoch, 06.12.2017

Grünabfuhr

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 10. Januar 2018, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.

Freitag, 01.12.2017

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2017 / 112                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Metz Invest AG, Fadenwegring 13, 6247 Schötz; MIDA Verwaltungs GmbH, Fadenweg 4a, 6247 Schötz; Jordi Immobilien Reiden GmbH, Oberdorfstrasse 6, 6260 Reiden
    Projektverfasser: Jordi Immobilien Reiden GmbH, Oberdorfstrasse 6, 6260 Reiden
    Lage: Parz. Nr. 746, Holenwegstrasse 6
    Bauobjekt: Neubau Mehrfamilienhaus mit Einstellhalle

  • BG Nr. 2017 / 118                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Peter Gautschi-Zecchini, Postfach 10, 8193 Eglisau
    Projektverfasser: Peter Gautschi-Zecchini, Postfach 10, 8193 Eglisau
    Lage: Parz. Nr. 3186, Gebäude Nr. 1550, Kirchenbreitestrasse 27
    Bauobjekt: Renovation Fassade mittels verputzter Aussenwärmedämmung, neues Farbkonzept

  • BG Nr. 2017 / 119                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: EWS Energie AG, Winkelstrasse 50, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Architekturbüro Herbert Streit, Chlyfalkestei-Strasse 27, 5737 Menziken
    Lage: Parz. Nr. 1242, Geb. Nr. 1829, Winkelstrasse 50
    Bauobjekt: Neugestaltung Eingang und Neubau einer behindertengerechten Rampe

  • BG Nr. 2017 / 120                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Dieter Obrist-Räber, Durstgrabenstrasse 14, 8212 Neuhausen am Rheinfall
    Projektverfasser: AND Bau AG, Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 3260, Geb. Nr. 1623, Weidenstrasse 18
    Bauobjekt: Umbau Einfamilienhaus, Anbau von Wintergarten, Terrasse und Unterstand, Aufbau Photovoltaikanlage

Oeffentliche Auflage: 04.12.2017 bis 09.01.2018   
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Freitag, 01.12.2017

Agenda 2018

In diesen Tagen wird in alle Haushaltungen die Agenda 2018 zugestellt. Darin hat es wieder viele wertvolle Informationen wie: Abfallkalender der Gemeinde, Marktdaten, Daten verschiedener Anlässe in Reinach, wichtige Telefonnummern der Gemeinde, Vereinsverzeichnis, Verzeichnis Spitäler, Ärzte, Zahnärzte sowie Notfall-Telefonnummern. Wer keine Agenda erhalten hat oder eine zusätzliche benötigt, kann diese bei den Einwohnerdiensten der Gemeinde im Parterre des Gemeindehauses beziehen.

Freitag, 01.12.2017

Bibliothek: Anpassung der Preise

Der Gemeinderat hat auf den 1. Dezember 2017 die Jahresgebühren neu festgelegt:

Schüler der Schulen Reinach: gratis
Schüler der Schulen Reinach Abo ebook: CHF 15.00
Auswärtige Schüler: CHF 10.00
Auswärtige Schüler inkl. Abo ebook*: CHF 25.00
Erwachsene und Familien inkl. Abo ebook*: CHF 25.00
AHV-/IV-Bezüger: CHF 15.00: CHF 25.00

Die Gemeindebibliothek an der Neudorfstrasse 6 (ehemaliger «Chlötzlikeller» im Turnhallentrakt des Schulhauses Neumatt) steht allen interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern von Reinach und Umgebung zur Verfügung. Die Bücherausgabe erfolgt zu folgenden Zeiten:

Dienstag: 15.00–17.30 Uhr
Mittwoch: 10.00–12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00–17.30 Uhr
Freitag: 17.30–20.00 Uhr
Samstag: 10.00–12.00 Uhr

Über die Website der Gemeinde Reinach (www.reinach.ag: Kultur und Freizeit/Bibliothek) können der Medienbestand abgefragt, Leihfristen verlängert sowie Medien reserviert werden.

Freitag, 01.12.2017

Adventsfenster

Vom 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Abend ein kleines Geheimnis gelüftet. Gehen Sie vorbei und bestaunen Sie ab 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr die liebevolle Arbeit der Teilnehmer. Vielleicht wartet ein wärmendes Getränk auf Sie oder neue, interessante Bekanntschaften, wer weiss?
Die Gemeindeverwaltung Reinach macht auch dieses Jahr bei der Aktion Adventsfenster mit. Die Lernenden der Gemeindeverwaltung werden zusammen mit den Lernenden des Forstbetriebs und des Gebäudeunterhalts beim Forstwerkhof an der Neudorfstrasse 52 ein Adventsfenster einrichten. Am Montag, 4. Dezember 2017, von 18.00 bis 20.00 Uhr werden sie ihr Werk beim Forstwerkhof zeigen und werden dafür besorgt sein, dass die Besucher auch etwas zu Trinken und Essen bekommen. Die Reinacher Bevölkerung ist herzlich zur Besichtigung am 4. Dezember 2017, eingeladen.

Freitag, 01.12.2017

Weihnachtsbaumverkauf

Die Forstverwaltung führt am Samstag, 16. Dezember 2017, von 13.00 – 14.30 Uhr den Weihnachtsbaumverkauf aus heimischen Kulturen beim Forstwerkhof an der Neudorfstrasse 52 durch.

Freitag, 01.12.2017

Spielbewilligung für Circus Stey

Dem Circus Stey AG, 8554 Bonau, wurde die Bewilligung erteilt, vom 28. bis 29. August 2018 auf der Gerbematte in Reinach AG zu gastieren.

Freitag, 01.12.2017

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Azizi Florian, geb. 08. November 2001, Kirchenbreitestrasse 23, 5734 Reinach gegen eine Gebühr von CHF 750.00.
  • Azizi Agim, geb. 26. April 1975, und Azizi-Miftari Gzime, geb. 17. Oktober 1980, Kirchenbreitestrasse 23, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘000.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt. Aufgrund der Ergebnisse bei der Prüfung der Integration ist ein Einbürgerungsgesuch abgelehnt worden.

Freitag, 01.12.2017

Markt in Reinach

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, findet rund um das Reinacher Gemeindehaus wiederum der beliebte Markt statt. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.

Freitag, 01.12.2017

Grünabfuhr

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 10. Januar 2018, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.
Freitag, 24.11.2017

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2017 / 061                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Bertschi Mulden + Container Transporte AG, Hardstrasse 5, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Bertschi Mulden + Container Transporte AG, Hardstrasse 5, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 4258, Mattenstrasse 12 + 14
    Bauobjekt: Erweiterung bestehende Lagerhalle, Einbau Zwischenboden, Erstellen Parkplätze, Blocksteinmauern, Büro- und Sanitärcontainer

  • BG Nr. 2017 / 111                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Sadik und Cuca Gashi, Bodenstrasse 2a, 5737 Menziken
    Projektverfasser: EAG Eichenberger AG Bauingenieure und Planer, Postfach, 5737 Menziken
    Lage: Parz. Nr. 3180, Wiesenstrasse 19
    Bauobjekt: Abbruch Kleintierstall, Neubau Mehrfamilienhaus und Garagen

  • BG Nr. 2017 / 113                            
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Rolf Gurtner, Bachstrasse 12, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Rolf Gurtner, Bachstrasse 12, 5734 Reinach
    Lage: Parz. Nr. 1673, Geb. Nr. 572, Gigerstrasse 31
    Bauobjekt: Überdachung Sitzplatz (nachträgliches Baugesuch) und Verglasung Balkon Ost- & Südseite im Obergeschoss

Oeffentliche Auflage: 27.11.2017 bis 04.01.2018   
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Mittwoch, 22.11.2017

Ressortverteilung Gemeinderat Reinach

Der Gemeinderat hat für die Legislaturperiode 2018-2021 folgende Ressortverteilung vorgenommen:

Heiz Martin, Gemeindeammann
Allgemeine Verwaltung, Polizeiwesen, Forstwirtschaft, Finanzen, Steuern

Rudolf Bruno, Vizeammann
Öffentliche Sicherheit (ohne Polizeiwesen), Kreisschule, Kultur, Sport und Freizeit

Müller Pia, Gemeinderätin
Gesundheit, Soziale Sicherheit

Brem Thomas, Gemeinderat
Bildung (ohne Kreisschule), Volkswirtschaft (ohne Forstwirtschaft)

Lanz Rudolf, Gemeinderat
Verkehr, Umwelt, Raumordnung

Mittwoch, 22.11.2017

K242 (Hauptstrasse): Ausbau mit Kreisel, Abschnitt «Einmündung Pfeffikerstrasse»

Die Bauarbeiten an der Hauptstrasse K242 sind seit anfangs September 2016 im Gang. Ab 20. November bis voraussichtlich Weihnachten 2017 werden nun der Einmündungsbereich der Pfeffikerstrasse zwischen Haupt- und Breitestrasse und anschliessend die Nordseite (Hotel Bären) erneuert. Zuerst wird die Südseite (Gemeindehaus) und anschliessend die Nordseite (Hotel Bären) gebaut. Die Verkehrsführung im Baustellenbereich der Pfeffikerstrasse erfolgt im Einbahnregime ohne Baustellen-Lichtsignalanlage. Der Verkehr aus Pfeffikon wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Wer Richtung Aarau fahren will, muss an der Hauptstrasse rechts abbiegen und beim neuen Kreisel «wenden». Die Einfahrt von der Hauptstrasse in die Pfeffikerstrasse ist gesperrt. Der Verkehr in Richtung Pfeffikon wird wie in den vorherigen Etappen via Färber- und Breitestrasse umgeleitet. Die Hauptstrasse ist mit Beginn der neuen Etappe wieder in beiden Fahrtrichtungen im Gegenverkehr befahrbar.
Die Fussgängerbeziehungen werden entsprechend dem Baufortschritt signalisiert. Es ist weiterhin mit Einschränkungen und Umwegen zu rechnen.

Mittwoch, 22.11.2017

K242 (Hauptstrasse): Ausbau mit Kreisel, Kreditüberschreitung

Die Einwohnergemeindeversammlung stimmte am 14. November 2012 dem Projekt «K242 Strassenausbau mit Kreisel» zu und genehmigte den dafür erforderlichen Kredit. Aufgrund der bisherigen Kosten, der aktuell vorliegenden Offerten für zusätzlich notwendige Arbeiten und der noch zu vergebenden Nebenarbeiten wird nun mit einer Überschreitung des bewilligten Kredits gerechnet. Der Kanton hat dafür einen Zusatzverpflichtungskredit von CHF 1‘103‘029.00 bewilligt. Davon entfallen CHF 423‘542.00 auf die Gemeinde Reinach. Diese Mehrkosten haben verschiedene Gründe: einerseits war der Mengenanteil an Fremdstoffen für einen sauberen Aushub zu hoch und musste daher fachgerecht entsorgt werden. Der angetroffene Baugrund wies in gewissen Zonen zudem eine unzureichende Tragfähigkeit auf. Teilweise mussten auch mächtigere Belagsdicken als erwartet und diverse Betonbauteile im Aushubbereich rückgebaut werden. Andererseits wurde beim Mühlekanal entlang der Valiant Bank unerwartet festgestellt, dass die armierte Betondecke des Kanals mit dem Gebäude verbunden war. Für den Rückbau des Kanals musste die Kanaldecke vorgängig vom Gebäude abgetrennt werden. Weiter wurde festgestellt, dass die Deckenstärke des Mühlekanals 30 cm und mehr stark war, statt wie erwartet 20 cm. Infolge der diversen Mehr- und Zusatzleistungen verlängert sich die Bauzeit um mindestens drei Monate, was ebenfalls Mehrkosten zur Folge hat. An der Gemeindeversammlung am 1. November 2017 ist über diese Mehrkosten informiert worden.

Mittwoch, 22.11.2017

Verkehrsbeschränkung Kanalstrasse/Wiesenstrasse

Bei der Kreuzung Kanalstrasse/Wiesenstrasse hat sich gezeigt, dass sich durch die heute geltende Vortrittsregelung mit abknickender Vorfahrt Missverständnisse ergeben können und diese Vorfahrt auch nicht den Verkehrsbelastungen entspricht. Aus diesem Grund hat der Gemeinderat folgende Verkehrsbeschränkung verfügt:

Kanalstrasse
Einmündung Wiesenstrasse
Widerruf der Ausschreibung vom 20. Dezember 1993

  • Kein Vortritt

Wiesenstrasse
Nordöstliche Einmündung in die Wiesen-/Kanalstrasse
Widerruf der Ausschreibung vom 20. Dezember 1993

  • Kein Vortritt

Bezüglich allfälliger Einsprachen wird auf die Rechtsmittelbelehrung im Amtsblatt vom 24. November 2017 verwiesen.

Mittwoch, 22.11.2017

Birnelverkauf (Birnendicksaft)

Jetzt können wieder alle von der BIRNEL-Aktion der Winterhilfe Schweiz profitieren. Der gesunde und nahrhafte Birnendicksaft stammt ausschliesslich von Früchten einheimischer Obstbäume und wird umweltfreundlich produziert, neu auch aus biologischen Früchten. Es ist ein Zuckerersatz, der vielseitig zum Süssen gebraucht werden kann. Aber auch als Konfitüren-Ersatz schmeckt Birnel hervorragend. Auf der Homepage der Winterhilfe (www.winterhilfe.ch) kann man sich im Detail über Birnel informieren.
BIRNEL kann in folgenden Einheiten im Bio-Reformfachgeschäft, Biobalance, Bahnhofstrasse 3, 5734 Reinach, Telefon 062 771 14 26 oder Mail biobalance@bluewin.ch bezogen werden: Gläser zu 500 g und zu 1 kg, Kessel zu 5 kg. Biobalance ist wie folgt geöffnet: Dienstag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr und am Samstag von 08.15 Uhr bis 15.00 Uhr.

Mittwoch, 22.11.2017

Suchen Sie einen Raum für einen privaten Anlass?

Die Gemeinde Reinach vermietet verschiedene Räumlichkeiten zu günstigen Konditionen für private Veranstaltungen (Geburtstagsfeier, Konfirmation, Taufe, Polterabend usw.). In der Waldhütte Stierenberg können Anlässe mit bis zu 60 Personen durchgeführt werden. Die Waldhütte kann bei Kurt Merz-Aerne, Winkelstr. 12, 5734 Reinach, Tel. 062 771 85 02 / 077 471 20 90 oder auch online reserviert werden (https://www.reinach.ch/page/217). So sieht man auf einen Blick, an welchen Tagen die Hütte noch frei und wann sie bereits besetzt ist. Reservationen sind bis ein Jahr im Voraus möglich. Für gleich viele Personen eignet sich das Dachgeschoss des Museums Schneggli. Das Museum mit seinem äusserst stilvollen Rahmen und seiner besonderen Ambiance eignet sich vorzüglich für Klassentreffen, kleine Familienfeiern, Vorlesungen, Konzerte, Apéros, Ausstellungen etc. Die Reservationen des Museums erfolgen über die Abteilung Finanzen Reinach, Telefon 062 765 12 06. Im Saalbau bieten sich neben dem Saal weitere Möglichkeiten z.B. auch für Familienanlässe oder Schulungen mit zehn bis max. siebzig Personen. Dafür stehen im 1. Stock zwei Räume zur Verfügung. Reservationen im Saalbau nimmt Silvia Reidy, Tel. 062 772 17 67 oder 077 412 61 94, silvia.reidy@bluewin.ch entgegen. Im Internet finden Sie weitere Informationen zu diesen Räumlichkeiten unter der Adresse www.reinach.ag.

Mittwoch, 22.11.2017

Grünabfuhr

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 10. Januar 2018, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.

Mittwoch, 15.11.2017

Bibliothek: auch mit E-Book

Haben Sie gewusst, dass Sie gegen eine Jahresgebühr von CHF 25.00 auf eine grosse Anzahl E-Books zugreifen können? Die Gemeindebibliothek an der Neudorfstrasse 6 (ehemaliger «Chlötzlikeller» im Turnhallentrakt des Schulhauses Neumatt) steht allen interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern von Reinach und Umgebung zu einem geringen Unkostenbeitrag zur Verfügung. Die Bücherausgabe erfolgt zu folgenden Zeiten:

Dienstag 15.00 – 17.30 Uhr
Mittwoch 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag 15.00 – 17.30 Uhr
Freitag 17.30 – 20.00 Uhr
Samstag 10.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 15.11.2017

Markt in Reinach

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, findet rund um das Reinacher Gemeindehaus wiederum der beliebte Markt statt. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.

Mittwoch, 15.11.2017

Marktdaten 2018

Im nächsten Jahr findet der Markt rund um das Reinacher Gemeindehaus an folgenden Donnerstagen statt: 5. April, 5. Juli, 4. Oktober und 6. Dezember 2018. Markthändler aus der ganzen Schweiz präsentieren jeweils ihre Ware an den rund 100 Marktständen. Der Markt hat in Reinach Tradition, besitzt doch Reinach seit dem Ende des 16. Jahrhunderts ein Marktrecht.

Mittwoch, 15.11.2017

Markt «Sonntag am Bahnhof»

Am 10. Dezember 2017 findet wiederum der traditionelle Markt «Sonntag am Bahnhof» statt. Der Gemeinderat hat diesen Anlass bewilligt und der Sperrung der Strasse für die Dauer des Markts zugestimmt.

Mittwoch, 15.11.2017

Adventsfenster

Auch in diesem Jahr wird der Brauch mit den Adventsfenstern weitergeführt. 24 freiwillige Helfer/innen sind bereit, ein Adventsfenster zu organisieren. Ab dem 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Abend ein kleines Geheimnis gelüftet. Alle Teilnehmer/innen und weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gemeinde Reinach www.reinach.ag: Startseite, Direktzugriff (rechte Spalte).

Mittwoch, 15.11.2017

Birnelverkauf (Birnendicksaft)

Jetzt können wieder alle von der BIRNEL-Aktion der Winterhilfe Schweiz profitieren. Der gesunde und nahrhafte Birnendicksaft stammt ausschliesslich von Früchten einheimischer Obstbäume und wird umweltfreundlich produziert, neu auch aus biologischen Früchten. Es ist ein Zuckerersatz, der vielseitig zum Süssen gebraucht werden kann. Aber auch als Konfitüren-Ersatz schmeckt Birnel hervorragend. Auf der Homepage der Winterhilfe (www.winterhilfe.ch) kann man sich im Detail über Birnel informieren.
BIRNEL kann in folgenden Einheiten im Bio-Reformfachgeschäft, Biobalance, Bahnhofstrasse 3, 5734 Reinach, Telefon 062 771 14 26 oder Mail biobalance@bluewin.ch bezogen werden: Gläser zu 500 gr und zu 1 kg, Kessel zu 5 kg. Biobalance ist wie folgt geöffnet: Dienstag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr und am Samstag von 08.15 Uhr bis 15.00 Uhr.

Mittwoch, 15.11.2017

eUmzug

Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, einen Umzug (Adressänderung innerhalb der Gemeinde, Zuzug, Wegzug) rund um die Uhr bequem online zu melden. Ein Besuch bei der Wegzugs- und Zuzugsgemeinde ist dadurch nicht mehr nötig. Alle zu informierenden Verwaltungsstellen erhalten die Adressänderung, resp. Wegzugs-/Zuzugsmeldung (z.B. Steueramt, Militär, Strassenverkehrsamt, Fremdenpolizei etc.). Heute müssen sich die meldepflichtigen Einwohnerinnen und Einwohner meist persönlich beim Einwohnerdienst der Gemeinde abmelden. Mit der Einführung von eUmzug entfällt dieser Schaltergang. Die meldepflichtige Person erfasst ihre Daten in einem einzigen Online-Tool auf der Website der Gemeinde (unter Direktzugriff oder unter «Gemeinde und Verwaltung») und kann gleich die Gebühren – sofern solche anfallen – online begleichen. Die Plattform stellt den medienbruchfreien Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen kommunalen Applikationen sicher. Eine Schnittstelle zu den Krankenversicherern sowie zum Gebäude- und Wohnungsregister des Bundes ermöglicht gleichzeitig die Kontrolle des Krankenversicherungs-Obligatoriums. Selbstverständlich können auch in Zukunft An-, Ab- und Ummeldungen weiterhin am Schalter der Einwohnerdienste vorgenommen werden.

Mittwoch, 15.11.2017

Grünabfuhr

Die erste Grünabfuhr im neuen Jahr wird am Mittwoch, 10. Januar 2018, durchgeführt. Neben Weihnachtsbäumen wird in Containern abgefüllt auch Laub mitgenommen.

Mittwoch, 15.11.2017

Jubilarinnen und Jubilare der Gemeinde Reinach AG im Dezember 2017:

92. Geb. / 27. Dezember 2017
Gautschi Marie
Florastrasse 13, 5734 Reinach

91. Geb. / 09. Dezember 2017
Erismann Annarösli
Gondiswinkel 22, 5734 Reinach

91. Geb. / 14. Dezember 2017
Inderbinen Edith
Breitestrasse 51, 5734 Reinach

90. Geb. / 15. Dezember 2017
Aeschlimann Otto
Altersheim Sonnenberg, Neudorfstrasse 55, 5734 Reinach

Mittwoch, 08.11.2017

Topfkollekte Heilsarmee

Der Heilsarmee Reinach wurde die Bewilligung erteilt, am Samstag, 16. Dezember 2017, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, die traditionelle Topfkollekte beim Coop Bärenmarkt, beim Aldi und beim Recyclingparadies in Reinach durchzuführen.

Mittwoch, 08.11.2017

Adventsfenster

Auch in diesem Jahr wird der Brauch mit den Adventsfenstern weitergeführt. 24 freiwillige Helfer/innen sind bereit, ein Adventsfenster zu organisieren. Ab dem 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Abend ein kleines Geheimnis gelüftet. Gehen Sie vorbei und bestaunen Sie ab 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr die liebevolle Arbeit der Teilnehmer. Vielleicht wartet ein wärmendes Getränk auf Sie oder neue, interessante Bekanntschaften, wer weiss? Die Gemeindeverwaltung Reinach macht auch dieses Jahr bei der Aktion Adventsfenster mit. Die Lernenden der Gemeindeverwaltung werden zusammen mit den Lernenden des Forstbetriebs und des Gebäudeunterhalts beim Forstwerkhof an der Neudorfstrasse 52 ein Adventsfenster einrichten. Am Montag, 4. Dezember 2017, von 18.00 bis 20.00 Uhr werden sie ihr Werk beim Forstwerkhof zeigen und werden dafür besorgt sein, dass die Besucher auch etwas zu Trinken und Essen bekommen.

Die Fenster sind öffentlich und für alle zum Bestaunen da! Auf viele Besucher freuen sich dieses Jahr:

  • Familie Nadia und Jay Keller, Kirchenbreitestrasse 12
  • Familie Ursi und Richi Hess, Brüggliweg 2
  • Familie Doris und Stefan Heher, Lenzstrasse 12
  • Lernende Gemeinde Reinach, Forstwerkhof, Neudorfstrasse 52
  • Casa Schneggli, Wynastrasse 1 (Gemeinschaftsfenster der Bewohner)
  • Bäckerei Schulz, Café, Hauptstrasse 51d (mit Samichlaus)
  • Familien- und Gemeinschaftszentrum, Spielgruppe Arche Noah, Gigerstrasse 2a
  • Familie Heidi und Max Härri, Alpenblick 8
  • Marianne Rupp-Gloor, Baumgartenstrasse 13
  • Schriber Bernina Nähworld, Kaffee-Shop, Neudorfstrasse 2 (Bewirtung 15.00 - 17.00 Uhr, Sonntagsverkauf)
  • Centralschulhaus, Frau Stefanie Reichenbach mit Team, Hauptstrasse 31
  • Familie Tabea Marti und Familie Marianne Döbeli, Sonnenbergstrasse 37/39
  • Kirchgemeindehaus, Neudorfstrasse 5
  • Spielgruppe Tatzelwurm, Alzbachstrasse 27
  • Hairstyling Elisa, Alzbachstrasse 4
  • Familie Monika und Stefan Gutekunst, Schorenstrasse 7a
  • Familie Marlene und Alex Doppmann, Moosstrasse 10
  • Familie Thomann, Schorenquartier 15
  • Primarschule Reinach, Pfrundmatt 2, Saalbaustrasse 10
  • Familie Doris und Urs Kyburz, Schorenstrasse 31
  • Familie Gabi und Reto Scussel, Heimetweg 2
  • Familie Denise und Marc Eichenberger, Baselgasse 11
  • Peter Michel und Rosmarie Lämmli, Birkenweg 1
  • Reformierte Kirche, Neudorfstrasse (Familien-Fyrobe Gottesdienst um 17.00 Uhr)
Mittwoch, 08.11.2017

Unentgeltliche Rechtsauskunft des Aargauischen Anwaltsverbands

Die unentgeltliche Rechtsauskunftsstelle im Bezirksgebäude in Unterkulm, 1. OG (beim Bezirksgericht, Einzelzimmer), ist 2018 in der Regel jeden 1. und 3. Donnerstag des Monats, von 17.00–18.00 Uhr, geöffnet (Ausnahmen: Juli nur am 5. und August nur am 16.).

Mittwoch, 08.11.2017

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Saric Nermin, geb. 23. September 1965, und Saric-Pehadzic Alvida, geb. 04. Juni 1971, Sandgasse 1, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘000.00.
  • Saric Alena, geb. 01. November 1990, Sandgasse 1, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.
  • Thaqi-Zyberaj Remzije, geb. 08. Mai 1986, mit Thaqi Erlind, geb. 20. September 2010, und Hajrije, geb. 23. Januar 2014, Herrenweg 4, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt. Aufgrund der Ergebnisse bei der Prüfung der Integration ist ein Einbürgerungsgesuch abgelehnt worden.

Mittwoch, 08.11.2017

SBB-Tageskarten

Im Oktober 2017 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 93.6 % ausgelastet. Von den 93 Tageskarten konnten 87 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.

Mittwoch, 08.11.2017

Abstimmungstermine 2018

Im nächsten Jahr finden an folgenden Daten Abstimmungen statt:

  • 04. März 2018
  • 10. Juni 2018
  • 23. September 2018
  • 25. November 2018
Mittwoch, 08.11.2017

Prämienverbilligung

Seit diesem Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2015 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung haben von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung erhalten. Der Prämienverbilligungsantrag ist innert 6 Wochen seit Erhalt des Codes zu stellen. Wer die Frist verpasst hat, hat von der SVA Ende Oktober 2017 einen zweiten Code erhalten. Angeschrieben worden sind Personen, welche einen Code für eine Antragsstellung erhalten haben, diesen jedoch nicht innert der vorgesehenen Frist von sechs Wochen verwendet haben.

Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte keine Mitteilung erhalten haben, können sie bei der SVA Aargau einen Code verlangen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2018 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017 einzureichen.

Mittwoch, 08.11.2017

Birnelverkauf (Birnendicksaft)

Jetzt können wieder alle von der BIRNEL-Aktion der Winterhilfe Schweiz profitieren. Der gesunde und nahrhafte Birnendicksaft stammt ausschliesslich von Früchten einheimischer Obstbäume und wird umweltfreundlich produziert, neu auch aus biologischen Früchten. Es ist ein Zuckerersatz, der vielseitig zum Süssen gebraucht werden kann. Aber auch als Konfitüren-Ersatz schmeckt Birnel hervorragend. Auf der Homepage der Winterhilfe (www.winterhilfe.ch) kann man sich im Detail über Birnel informieren.

BIRNEL kann in folgenden Einheiten im Bio-Reformfachgeschäft, Biobalance, Bahnhofstrasse 3, 5734 Reinach, Telefon 062 771 14 26 oder Mail biobalance@bluewin.ch bezogen werden: Gläser zu 500 gr und zu 1 kg, Kessel zu 5 kg. Biobalance ist wie folgt geöffnet: Dienstag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr und am Samstag von 08.15 Uhr bis 15.00 Uhr.

Mittwoch, 08.11.2017

Sicherer E-Mailverkehr mit der Gemeindeverwaltung

Haben Sie vertrauliche Daten (Z.B. steuerliche Informationen und Dokumente, schützenswerte Personendaten), welche Sie der Gemeinde übermitteln möchten? Mit einem sicheren E-Mailverkehr können Sie Anfragen mit vertraulichem Inhalt oder sonstige vertrauliche Daten mit sicherer E-Mailverbindung der Gemeindeverwaltung übermitteln. Damit ersparen Sie sich das Ausdrucken, das Kuvertieren und die Portokosten und Sie schonen die Umwelt. Rufen Sie einfach die Website der Gemeinde Reinach auf: www.reinach.ag, wechseln zu Gemeinde und Verwaltung/Gemeindeverwaltung/Abteilungen/Steuern (oder die Abteilungen Finanzen, resp. Gemeindekanzlei) und klicken den Link «sicheres E-Mail» für einen sicheren Mailverkehr an. So gelangen Sie zur Mail-Erfassungsmaske von IncaMail, dem sicheren Mailverkehr der Post. Die IncaMail-Verschlüsselung ist sicher dank patentierter SAFE-Technologie. Die Schweizerische Post dokumentiert Versand und Empfang. Darum lassen sich Ihre E-Mails nachweisen. Das Eidgenössische Finanzdepartement anerkennt IncaMail offiziell als sichere Zustellplattform.

Mittwoch, 08.11.2017

Pilzkontrolle

Die Einwohnerinnen und Einwohner von Reinach haben die Möglichkeit, ihre Pilze gegen telefonische Voranmeldung kostenlos durch Harald Sigel (Tel. 079 610 81 18) und Daniela Marzohl Sigel (Tel. 079 232 83 50), Schorenstrasse 22, 5734 Reinach, prüfen lassen. Um zu verhindern, dass ungeniessbare oder gar giftige Pilze auf dem Esstisch landen, wird allen Pilzsammlern empfohlen, von diesem Angebot rege Gebrauch zu machen.

Mittwoch, 08.11.2017

Grünabfuhr

Die nächste und letzte Grünabfuhr in diesem Jahr wird am 15. November durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass nur die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter benützt werden dürfen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!

Mittwoch, 08.11.2017

Laubentsorgung

Das in diesen Tagen herunterfallende Laubwerk der Bäume dient der belebten Bodenschicht als Schutz- und Nahrungsspender. Zusammen mit dem Häckselmaterial bietet das Laub vielen Kleinlebewesen in der kalten Jahreszeit Unterschlupf. Daher sollte das herunter fallende Laub möglichst liegen gelassen werden. Wer aber keine Gelegenheit hat, das Laub im eigenen Garten zu verwerten, darf dieses der letzten Grünabfuhr in diesem Jahr am Mittwoch, 15. November 2017, ausnahmsweise in offenen, unbeschädigten Gebinden (keine Plastiksäcke) mitgeben. Für das übrige Grünzeug sind die handelsüblichen Grüncontainer der Grössen 40 / 140 / 240 / 360 und 800 Liter zu benützen. Alle anderen Gebinde werden nicht geleert!

Freitag, 03.11.2017

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2017 / 108                            
    Bauherrschaft: Dreiplus Montagen GmbH, Grindelstrasse 19, 8303 Bassersdorf
    Grundeigentümer: Pensionskasse Denner, c/o Denner AG, Grubenstrasse 10, 8045 Zürich
    Projektverfasser: Dreiplus Montagen GmbH, Grindelstrasse 19, 8303 Bassersdorf
    Lage: Parz. Nr. 2604, Geb. Nr. 2694, Sandgasse 11
    Bauobjekt: Neues Werbekonzept Denner

  • BG Nr. 2017 / 039                            
    Bauherrschaft: Villmerger Immobilien AG, Herr Nidayi Karaaslan, Schulhausstrasse 3, 5612 Villmergen
    Grundeigentümer: Djevdet Sula, Alte Strasse 21, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Villmerger Immobilien AG, Herr Nidayi Karaaslan, Schulhausstrasse 3, 5612 Villmergen
    Lage: Parz. Nr. 1576 und 2190, Geb. Nr. 369a und 640, Alzbachstrasse 3 und 5
    Bauobjekt: Umnutzung bestehendes Café in Steakhouse, Einbau Raucher-Lounge, Shisha-Bar

Oeffentliche Auflage: 06.11. bis 05.12.2017           
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Freitag, 03.11.2017

Resultate der Gemeindeversammlung vom 1.11.2017

Einwohnergemeinde
Von den 4302 Stimmberechtigten nahmen an der Gemeindeversammlung gesamthaft 152 Personen teil. Diese fassten folgende Beschlüsse:

  1. Genehmigung des Protokolls der Rechnungs-Gemeindeversammlung vom 07. Juni 2017
  2. Zustimmung zum Reglement über die Unterstützungsbeiträge an die familienergänzende Kinderbetreuung
  3. Zustimmung zum Reglement zur Finanzierung der Wasser- und Abwasseranlagen
  4. Genehmigung Kreditabrechnung Neubau Schulhaus Pfrundmatt 2
  5. Zustimmung zur Teilrevision des Anstellungs- und Besoldungsreglementes
  6. Zustimmung zur Schenkung der Parzellen 843  und 3245 an das Altersheim Sonnenberg
  7. Genehmigung des Voranschlags 2018 der Einwohnergemeinde mit einem Steuerfuss von 115%

Ortsbürgergemeinde
Von den 329 Stimmberechtigten nahmen an der Gemeindeversammlung gesamthaft 61 Personen teil. Diese fassten folgende Beschlüsse:

  1. Genehmigung des Protokolls der Rechnungs-Gemeindeversammlung vom
    16. Juni 2017
  2. Genehmigung des Voranschlags 2018 der Ortsbürgergemeinde
  3. Festlegung der Zahl der Mitglieder der Finanzkommission auf fünf und Wahl der bei der Einwohnergemeinde eingesetzten Mitglieder der Finanzkommission und des Wahlbüros für die Amtsperiode 2018/2021

Referendum
Sämtliche Beschlüsse unterliegen dem fakultativen Referendum, welches von einem Fünftel der Stimmberechtigten innert 30 Tagen seit der Veröffentlichung ergriffen werden kann. Für allfällige Referendumsbegehren können bei der Gemeindekanzlei Unterschriftenlisten unentgeltlich bezogen werden. Vor Beginn der Unterschriftensammlung kann die Liste der Gemeindekanzlei zur Vorprüfung des Wortlautes des Begehrens eingereicht werden. Ablauf der Referendumsfrist: 4. Dezember 2017.

Freitag, 03.11.2017

SBB-Tageskarten

Im Oktober 2017 waren die SBB-Tageskarten der Gemeinde Reinach zu 93.6 % ausgelastet. Von den 93 Tageskarten konnten 87 verkauft werden. Die drei Tageskarten werden zum Preis von CHF 42.00 pro Karte angeboten. Die vordatierten Tageskarten berechtigen zur freien Fahrt in der zweiten Klasse auf den Strecken des GA-Bereichs. Dazu zählen das gesamte SBB-Netz, die AAR bus+bahn sowie die meisten Privatbahnen und Schifffahrtsgesellschaften. Die Karten können im Internet auf der Homepage der Gemeinde Reinach reserviert (www.reinach.ag) und bei der Bestellung auch direkt mit der Kreditkarte bezahlt werden. Für einen kleinen Unkostenbeitrag von CHF 3.00 pro Karte werden diese direkt nach Hause geschickt. Reservationen nehmen auch die Einwohnerdienste unter Telefon 062 765 12 12 entgegen.

Freitag, 03.11.2017

Abstimmungstermine 2018

Im nächsten Jahr finden an folgenden Daten Abstimmungen statt:

  • 04. März 2018
  • 10. Juni 2018
  • 23. September 2018
  • 25. November 2018
Freitag, 03.11.2017

Prämienverbilligung

Seit diesem Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2015 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung haben von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung erhalten. Der Prämienverbilligungsantrag ist innert 6 Wochen seit Erhalt des Codes zu stellen. Wer die Frist verpasst hat, hat von der SVA Ende Oktober 2017 einen zweiten Code erhalten. Angeschrieben worden sind Personen, welche einen Code für eine Antragsstellung erhalten haben, diesen jedoch nicht innert der vorgesehenen Frist von sechs Wochen verwendet haben.
Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte keine Mitteilung erhalten haben, können sie bei der SVA Aargau einen Code verlangen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2018 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017 einzureichen.

Mittwoch, 01.11.2017

Jubilarinnen und Jubilare der Gemeinde Reinach AG im November 2017:

94. Geb. / 04. November 2017
Moser Elsa
Holunderweg 5, 5734 Reinach

92. Geb. / 17. November 2017
Kaiser Dora
Breitestrasse 51, 5734 Reinach

90. Geb. / 04. November 2017
Haller Heidi
Neuquartierstrasse 4, 5734 Reinach

90. Geb. / 10. November 2017
Pepe Fausta
Gesetzlicher Wohnsitz: 5734 Reinach
Aufenthalt: Reusspark, Zentrum für Pflege und Betreuung, Gnadenthal, 5524 Niederwil

90. Geb. / 11. November 2017
Ifanger Pius
Kirchenbreitestrasse 30, 5734 Reinach

90. Geb. / 17. November 2017
Winkler Anna
Alte Aarauerstrasse 8, 5734 Reinach

90. Geb. / 27. November 2017
Henzmann Maria Theresia
Gesetzlicher Wohnsitz: 5734 Reinach
Aufenthalt: Rötelirainstrasse 34, 5737 Menziken

Freitag, 27.10.2017

Gemeindeversammlungsdaten 2018

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2017 / 105
    Bauherrschaft: Burhan Atalay, Hauptstrasse 17, 5726 Unterkulm
    Grundeigentümer: Agmento Immobilien AG, Eichengasse 3, 4702 Oensingen
    Projektverfasser: Burhan Atalay, Hauptstrasse 17, 5726 Unterkulm
    Lage: Breitestrasse 63, Parz. Nr. 3268, Geb. Nr. 1619
    Bauobjekt: Anbringen einer Leuchtreklame

  • BG Nr. 2017 / 103
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Markus + Lucia Muff-Garavelli, Heimetweg 20, 5734 Reinach
    Projektverfasser: Huber + Weibel AG Architektur und Bauleitung, Bahnhofstrasse 7, 6285 Hitzkirch
    Lage: Heimetweg 20, Parz. Nr. 4106
    Bauobjekt: Umgebungsgestaltung mit Stützmauern, nachträgliches Baugesuch

  • BG Nr. 2017 / 101
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Immovert Projekt AG, Arenenbergstrasse 2, 8268 Salenstein
    Projektverfasser: Immovert Projekt AG, Arenenbergstrasse 2, 8268 Salenstein
    Lage: Vordere Bergstrasse 31, Parz. Nr. 1756, Geb. Nr. 582
    Bauobjekt: Umbau und Umnutzung bestehende Remise in Pferdestall mit befestigtem Auslauf und Weidefläche

Oeffentliche Auflage: 30.10. bis 28.11.2017           
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Freitag, 27.10.2017

Gemeindeversammlungsdaten 2018

Der Gemeinderat hat die Daten für die Gemeindeversammlungen im nächsten Jahr wie folgt festgesetzt:

Rechnungs-Gemeindeversammlung: Mittwoch, 6. Juni 2018
Budget-Gemeindeversammlung: Mittwoch, 21. November 2018

Freitag, 27.10.2017

Abgeordnetenversammlung Gemeindeverband für Kehrichtbeseitigung

Am Mittwoch, 15. November 2017, findet in Meisterschwanden die 100. Abgeordnetenversammlung des Gemeindeverbands für Kehrichtbeseitigung Region Aarau – Lenzburg (GEKAL) statt. Die Unterlagen zur Versammlung liegen vom 25. Oktober bis 15. November 2017 in den Einwohnerdiensten im Parterre des Gemeindehauses während der ordentlichen Bürostunden öffentlich auf.

Freitag, 27.10.2017

Budget-Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat lädt alle Stimmbürgerinnen und Stimmbürger zur Budget-Gemeinde-versammlung in den Saalbau ein, auf Mittwoch, 1. November 2017, 20.00 Uhr. Ab 19.30 Uhr wird im Foyer ein Apéro serviert. Die Unterlagen zu den einzelnen Sachgeschäften können vom 18. – 31. Oktober 2017 während der ordentlichen Bürostunden am Schalter der Einwohnerdienste eingesehen werden. Das Budget 2018 und die weiteren Unterlagen können auf der Homepage der Gemeinde Reinach auf der Hauptseite www.reinach.ag Direktzugriff (rechte Spalte)/Gde.versammlung 1.11.2017 herunter geladen werden.

Freitag, 27.10.2017

Markt «Sonntag am Bahnhof»

Am 10. Dezember 2017 findet wiederum der traditionelle Markt «Sonntag am Bahnhof» statt. Der Gemeinderat hat diesen Anlass bewilligt und der Sperrung der Strasse für die Dauer des Markts zugestimmt.

Freitag, 27.10.2017

Trinkwasseruntersuchung

Dem Untersuchungsbericht des Amts für Verbraucherschutz des Departements Gesundheit und Soziales kann entnommen werden, dass die periodischen Eigenkontrollen im 3. Quartal 2017 einen einwandfreien Befund ergaben. Untersuchungsschwerpunkte waren Nitrat und Mikrobiologie. Die Probenahmen erfolgten an 12 verschiedenen Standorten.

Freitag, 27.10.2017

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Jamakovic Edvin, geb. 09. Juli 1977, seine Ehefrau Jamakovic-Osmanovic Nisveta, geb. 26. September 1977, und ihr Sohn Jamakovic Amar, geb. 01. September 2008, Kentuckystrasse 3, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘000.00.
  • Klumpers Constantin, geb. 25. Januar 1968, Höhenweg 16, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00.

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt. Aufgrund der Ergebnisse bei der Prüfung der Integration ist ein Einbürgerungsgesuch abgelehnt worden.

Freitag, 27.10.2017

SBB-Tageskarten

Wussten Sie, dass freie SBB-Tageskarten am Reisetag zu einem reduzierten Preis von CHF 25.00 pro Karte direkt am Schalter der Einwohnerdienste bezogen werden können? Bei solchen Karten sind keine Reservationen möglich, d.h. diese Karten müssen direkt am Schalter abgeholt und bezahlt werden und gelten nur für den aktuellen Tag.

Mittwoch, 25.10.2017

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2017 / 099
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Burg-Sins AG, Bodenfeldstrasse 8, 5643 Sins
    Projektverfasser: Biwea GmbH, Bösch 63, 6331 Hünenberg
    Lage: Parz. Nr. 3535, Geb. Nr. 1894, Haldenstrasse 7
    Bauobjekt: Anbau Wohnzimmer an bestehendes Wohnhaus

  • BG Nr. 2017 / 100
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Hacienda Immobilien AG, Steinachermattweg 1, 5033 Buchs
    Projektverfasser: Thut Architekten AG, Tellstrasse 19, 5000 Aarau
    Lage: Parz. Nr. 2278, Sandgasse 23
    Bauobjekt: Neubau Auto-Showroom mit Neuwagenaufbereitung, Erweiterung Parkplatz Nord

Oeffentliche Auflage: 23.10. – 21.11.2017
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Mittwoch, 18.10.2017

Steuern 2017

Die Steuern 2017 sind bis 31. Oktober 2017 zu begleichen. Eine fristgerechte Bezahlung lohnt sich, denn ab 1. November 2017 wird auf dem noch offenen Betrag ein Verzugszins von 5.10% berechnet. Offene Steuern werden im November 2017 gemahnt. Besteht im Januar 2018 noch ein Ausstand, kann die Forderung ohne weitere Vorankündigung betrieben werden. Der Gemeinderat dankt für die rechtzeitige Bezahlung der Kantons- und Gemeindesteuern 2017 bis zum 31.10.2017.

Mittwoch, 18.10.2017

Newsletter der Gemeinde Reinach abonnieren

Möchten Sie in Zukunft die News der Gemeinde Reinach nicht erst der Zeitung entnehmen? Dann melden Sie sich doch für den Newsletter an. Die Anmeldung ist ganz einfach. Auf der Startseite von www.reinach.ag finden Sie in der linken Spalte «Reinach aktuell». Wenn Sie auf eine der Nachrichten klicken, müssen Sie wiederum in der linken Spalte «Newsletter abonnieren» anklicken. Nun füllen Sie die leeren Felder aus und schicken die Anmeldung ab. In Zukunft werden Sie direkt mit dem Newsletter der Gemeinde Reinach AG bedient.

Mittwoch, 18.10.2017

Fundbüro Reinach: Fundservice

Das Fundbüro der Gemeinde Reinach AG ist an das internetbasierte Fundsystem «Fundservice Schweiz» angeschlossen. Durch den elektronischen Datenabgleich wird die Fundsachenvermittlung deutlich vereinfacht. Haben Sie etwas verloren? Dann suchen Sie über den folgenden Link bequem von Zuhause aus nach Ihrem verlorenen Gegenstand: www.fundservice-schweiz.ch. Wurde dieser noch nicht abgegeben, können Sie eine Verlustmeldung generieren, die mit jeder neuen Fundmeldung abgeglichen wird. Personen, die das elektronische Angebot nicht nutzen möchten, können verlorene Gegenstände weiterhin direkt beim zuständigen Fundbüro melden, d.h. bei der Regionalpolizei aargauSüd, Bahnhofstrasse 5b, 5734 Reinach, Tel. 062 765 90 30. Haben Sie etwas gefunden? Ist Ihnen der Verlierer unbekannt und übersteigt der Wert des gefundenen Gegenstands 10 Franken, so geben Sie den Gegenstand bei der Regionalpolizei aargauSüd ab.

Mittwoch, 18.10.2017

Prämienverbilligung 2018

Seit diesem Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2015 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung haben von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung erhalten. Der Prämienverbilligungsantrag ist innert 6 Wochen seit Erhalt des Codes zu stellen. Wer die Frist verpasst hat, bekommt in den nächsten Wochen noch einmal einen Code zugestellt. Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte keine Mitteilung erhalten haben, können sie bei der SVA Aargau einen Code verlangen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2018 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017 einzureichen.

Freitag, 13.10.2017

Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2017 / 092     
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Abazi Driton, Alte Strasse 15, 5734 Reinach und Abazi Kelmend, Alte Strasse 3, 5734 Reinach
    Projektverfasser: e. a Partners AG, Industriestrasse 6, 8305 Dietlikon
    Lage: Parz. Nr. 1032, Neudorfstrasse 12
    Bauobjekt: Rückbau Gebäude Nr. 488, Neubau Mehrfamilienhaus

Oeffentliche Auflage: 16.10. – 14.11.2017    
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11. 

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.

Mittwoch, 27.09.2017

Jubilarinnen und Jubilare der Gemeinde Reinach AG im Oktober 2017

99. Geb. / 24. Oktober 2017
Poschung Greti
Gesetzlicher Wohnsitz: 5734 Reinach
Aufenthalt: Spital Menziken, Spitalstrasse 1, 5737 Menziken

95. Geb. / 13. Oktober 2017
Eichenberger Arthur
Altersheim Sonnenberg, Neudorfstrasse 55, 5734 Reinach

93. Geb. / 16. Oktober 2017
Horisberger Erna
Kirchrain 4, 5734 Reinach

92. Geb. / 16. Oktober 2017
Rohr Hanna
Hübelacker 10, 5734 Reinach

92. Geb. / 26. Oktober 2017
Mathis Josef
Wynastrasse 1, 5734 Reinach

91. Geb. / 09. Oktober 2017
Rupp Marie Luise
Schorenpark 2, 5734 Reinach

91. Geb. / 24. Oktober 2017
Ernst Johanna
Kirchenbreitestrasse 31, 5734 Reinach

90. Geb. / 15. Oktober 2017
Fricker Oskar
Heinimoosstrasse 27, 5734 Reinach

Mittwoch, 27.09.2017

Statistik Abstimmungen und Wahlen vom 24. September 2017

Bei den Abstimmungen und Wahlen vom 24. September 2017 lag die Stimmbeteiligung in Reinach bei 41.3%. Von den 1‘772 Personen haben 2.4% an der Urne und 97.6% brieflich abgestimmt. 42 (2.4%) der 1‘729 brieflichen Stimmabgaben waren ungültig. Die Urnenöffnungszeiten wurden wie folgt benützt: Samstag 44.2% (19 Stimmende) und Sonntag 55.8% (24 Stimmende).

Mittwoch, 27.09.2017

Neue Berufslernende

Der Gemeinderat hat Janice Stirnimann, wohnhaft in 5734 Reinach, und Ivana Steiner, wohnhaft in Dürrenäsch, als neue Lernende angestellt. Die Beiden werden in der Gemeindeverwaltung zur Kauffrau EFZ der Branche öffentliche Verwaltung ausgebildet. Ihre Lehre dauert vom 13. August 2018 bis 12. August 2021.

Mittwoch, 27.09.2017

Entlassungen aus der Armee

Das Kreiskommando der Abteilung Militär und Bevölkerungsschutz teilt mit, dass auf den 31. Dezember 2017 u.a. die Soldaten Gefreiten, Obergefreiten und Unteroffiziere des Jahrgangs 1983 entlassen werden. Für die Reinacher findet die Entlassung am 8. November 2017, von 13.00 bis 16.00 Uhr, in der Mehrzweckhalle in Lenzburg statt.

Mittwoch, 27.09.2017

Fasnachts-Kinderumzug

Den Schnägge Schränzer Rinech wurde die Bewilligung erteilt, am 09. Februar 2018 den Fasnachts-Kinderumzug über die Hauptstrasse mit der gleichen Route wie in den letzten Jahren durchzuführen. Anschliessend findet auf dem Marktplatz wiederum das Monsterkonzert statt.

Mittwoch, 27.09.2017

Gemeindebibliothek

Die Gemeindebibliothek an der Neudorfstrasse 6 (im Turnhallentrakt des Schulhauses Neumatt) bleibt während der Herbstferien vom 30.09. bis 14.10.2017 geschlossen. Danach erfolgt die Bücherausgabe wie gewohnt zu folgenden Zeiten:

Dienstag: 15.00 – 17.30 Uhr
Mittwoch: 10.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag: 15.00 – 17.30 Uhr
Freitag: 17.30 – 20.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 12.00 Uhr

Mittwoch, 27.09.2017

E-Tankstelle auf dem Gemeindehaus-Parkplatz

Auf dem Marktplatz an der Pfeffikerstrasse (Gemeindehaus-Parkplatz) können seit Kurzem Elektrofahrzeuge aufgeladen werden. Die Stromtankstelle steht unmittelbar neben der zentralen Parkuhr und versorgt zwei Parkplätze während 24 Stunden am Tag. Die Tankstelle ist geeignet für Fahrzeuge mit einem Anschluss Type 2. Die maximale Ladeleistung beträgt 22 kW. Die Energie kostet CHF 0.25/kWh und die Benutzung CHF 1.50/Stunde.

Mittwoch, 13.09.2017

K242 (Hauptstrasse): Ausbau mit Kreisel, Abschnitt Teil Nord – Westseite (vor dem Bärenmarkt)

Die Bauarbeiten an der Hauptstrasse K242 sind seit anfangs September 2016 im Gang. Ab 18. September bis Anfang November 2017 wird nun die Westseite der Hauptstrasse inklusive der Werkleitungen und Platzanpassungen vor dem Bärenmarkt erneuert. Der genaue Baufortschritt ist witterungsabhängig. Die Verkehrsführung erfolgt im Einbahnregime ohne Baustellen-Lichtsignalanlage, sodass jeweils auf einer Seite gebaut werden kann. Der Verkehr in Richtung Aarau verbleibt auf der Hauptstrasse und wird an der Baustelle vorbei geführt. Der Verkehr in Richtung Menziken und Pfeffikon wird via Färber-, Breite- und Pfeffikerstrasse umgeleitet. Die Obere Stumpenbachstrasse bleibt einspurig befahrbar. Der Verkehr von der Pfeffikerstrasse her in Richtung Aarau wird um den neuen Kreisel geführt.

Die Fussgängerbeziehungen werden entsprechend signalisiert. Es ist mit Einschränkungen und Umwegen, vor allem vor dem Bärenmarkt, zu rechnen.

Mittwoch, 13.09.2017

Beteiligung an den Kosten des öffentlichen Verkehrs

Gestützt auf das Gesetz über den öffentlichen Verkehr hat sich die Gemeinde Reinach im laufenden Jahr mit CHF 605‘136.00 an den Kosten des öffentlichen Verkehrs zu beteiligen. Massgebend für die Höhe des Beitrags sind der Einwohnerfaktor und der Bedienungsfaktor (Anzahl Abfahrten).

Mittwoch, 13.09.2017

Rechnungsprüfung durch das Gemeindeinspektorat

Die Gemeindabteilung des Departements Volkswirtschaft und Inneres hat die Rechnungen 2016 der Einwohnergemeinde und der Ortsbürgergemeinde geprüft und genehmigt.

Mittwoch, 13.09.2017

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Mulaj geb. Salcaj Anita, geb. 18. Dezember 1985, und ihrem Sohn Enis, geb. 18. März 2010, Zimmereiweg 7, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt. Aufgrund der Ergebnisse bei der Prüfung der Integration wurde das Einbürgerungsgesuch von drei Bewerbern um zwei Jahre zurück gestellt.

Freitag, 08.09.2017

Steuern 2017

Im September werden die Verfallanzeigen für die provisorischen Kantons- und Gemeindesteuern verschickt. Darauf ist ersichtlich, was bereits bezahlt oder was dem Konto gutgeschrieben worden ist. Ein allfälliger Restbetrag ist bis 31. Oktober 2017 zu begleichen.

Eine fristgerechte Bezahlung lohnt sich. Ab 1. November 2017 wird auf dem noch offenen Betrag ein Verzugszins von 5.10 % berechnet. Offene Steuern werden im November 2017 gemahnt. Besteht im Januar 2018 noch ein Ausstand, kann die Forderung ohne weitere Vorankündigung betrieben werden. Der Gemeinderat dankt für die rechtzeitige Bezahlung der Kantons- und Gemeindesteuern 2017 bis zum 31.10.2017.

Freitag, 08.09.2017

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • Ocaj Jovan, geb. 26. September 1970, Ocaj Vesnja, geb. 02. Januar 1973, und ihr Kind Marko, geb. 10. August 2005, alle serbische Staatsangehörige, Hauptstrasse 59, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3'750.00
  • Ocaj Katarina, geb. 10. Juli 1999, serbische Staatsangehörige, Hauptstrasse 59, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00
  • Ziko Aldina, geb. 23. Mai 1998, Staatsangehörige von Bosnien und Herzegowina, Kentuckystrasse 5, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1'500.00

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt.

Freitag, 08.09.2017

Suchen Sie einen Raum für einen privaten Anlass?

Die Gemeinde Reinach vermietet verschiedene Räumlichkeiten zu günstigen Konditionen für private Veranstaltungen (Geburtstagsfeier, Konfirmation, Taufe, Polterabend usw.). In der Waldhütte Stierenberg können Anlässe mit bis zu 60 Personen durchgeführt werden. Die Waldhütte kann bei Kurt Merz-Aerne, Winkelstr. 12, 5734 Reinach, Tel. 062 771 85 02 / 077 471 20 90 oder auch online reserviert werden (https://www.reinach.ch/page/217). So sieht man auf einen Blick, an welchen Tagen die Hütte noch frei und wann sie bereits besetzt ist. Reservationen sind bis ein Jahr im Voraus möglich. Für gleich viele Personen eignet sich das Dachgeschoss des Museums Schneggli. Das Museum mit seinem äusserst stilvollen Rahmen und seiner besonderen Ambiance eignet sich vorzüglich für Klassentreffen, kleine Familienfeiern, Vorlesungen, Konzerte, Apéros, Ausstellungen etc. Die Reservationen des Museums erfolgen über die Abteilung Finanzen Reinach, Telefon 062 765 12 06. Im Saalbau bieten sich neben dem Saal weitere Möglichkeiten z.B. auch für Familienanlässe oder Schulungen mit zehn bis max. siebzig Personen. Dafür stehen im 1. Stock zwei Räume zur Verfügung. Reservationen im Saalbau nimmt Silvia Reidy, Tel. 062 772 17 67 oder 077 412 61 94, silvia.reidy@bluewin.ch entgegen. Im Internet finden Sie weitere Informationen zu diesen Räumlichkeiten unter der Adresse www.reinach.ag.

Mittwoch, 30.08.2017

Einbürgerungen

Nach erfolgreich absolviertem staatsbürgerlichem Test und Sprachtest sowie nach erfolgter Prüfung der Integration hat der Gemeinderat folgenden Personen das Einwohnerbürgerrecht zugesichert:

  • De Pietro Daniela, geb. 05. Mai 1985, italienische Staatsangehörige, Hauptstrasse 56, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 1‘500.00
  • Zilbeari Muhamed, mazedonischer Staatsangerhöriger, geb. 24. Dezember 1981, Zilbeari-Redzepi Hirija, slowenische Staatsangehörige, geb. 12. Januar 1981, und ihre Kinder Zilbeari Anisa, geb. 07. März 2004, und Lina, geb. 12. September 2007, beide slowenische Staatsangehörige, Im Eichhörnli 14, 5734 Reinach, gegen eine Gebühr von CHF 3‘750.00

Die Einbürgerungsakten werden nun dem Departement Volkswirtschaft und Inneres, Abteilung Register und Personenstand, 5001 Aarau, zur Weiterbehandlung zugestellt.

Mittwoch, 30.08.2017

Prämienverbilligung 2018

Seit diesem Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch. Ab Ende April 2017 haben Personen mit einer definitiven Steuerveranlagung 2015 und möglichem Anspruch auf eine Prämienverbilligung von der SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und einen Link für die Onlineanmeldung erhalten. Der Hauptversand der Codes erfolgte in den Monaten Mai und Juni 2017. Der Prämienverbilligungsantrag ist innert 6 Wochen seit Erhalt des Codes zu stellen. Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag direkt über die SVA oder über die Gemeindezweigstelle eingegeben werden. Falls mögliche Anspruchsberechtigte bis zum 31. Juli 2017 keine Mitteilung erhalten haben, können sie bei der SVA Aargau einen Code verlangen. Ebenso können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch). Der Antrag für die Prämienverbilligung 2018 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017 einzureichen.

Quelle: Die Gemeindenachrichten erhalten wir von der Gemeindekanzlei Reinach. Alle Angaben ohne Gewähr.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Reinach

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch