Logo Dorfheftli
Gemeindewappen
Donnerstag, 13.07.2017

Letzte Zeugnisübergabe auf dem Hallwilersee

Text und Bild: Thomas Moor

Es war immer eine schöne Tradition: die Zeugnisübergabe auf dem Hallwilersee. Insgesamt 25 Mal – davon 14 Mal mit der Schule Seengen – stach Schulleiter Urs Bögli jeweils mit Schulabgängern, Lehrpersonen und Eltern «in See» um diesen speziellen Moment speziell feiern zu können.

Diese schöne Tradition geht jetzt zu Ende, weil zukünftig eine gemeinsame Feier (Sereal und Bez.) durchgeführt wird und die Schiffe auf dem Hallwilersee für diesen Anlass zu klein wären. «Wir sind zusammen auf der letzten gemeinsamen Fahrt. Beim Aussteigen werdet ihr in einen neuen Lebensabschnitt entlassen», wie er die Passagiere, an Bord der «Brestenberg» begrüsste. Quasi: Auf zu neuen Ufern! Für Bögli beinhaltet das Schiff verschiedene Symboliken, die sich ideal für die Zukunft dieser jungen Menschen verwenden liessen. So sei jetzt jeder sein eigener Kapitän, welcher sein persönliches Schiff durch alle Gewässer bei Wellen, Sturm, Gegenwind aber auch bei Sonnenschein selber steuern müsse.

Die stürmischen Zeiten seien mit dem Abschluss der Volksschule nämlich nicht zu Ende. Deshalb gelte es auch die eine oder andere Kursänderungen vorzunehmen. Fexibilität, manchmal auch Mut, seien für die Zukunft gefragt. Und für diese wünschte er den Schulabgängerinnen und Schulabgängern möglichst viele Sonnentage und Rückenwind. Neben dem ersehnten Abschlusszeugnis erhielten sie beim Verlassen des Schiffes zusätzlich eine Rose.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Seengen

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch