Logo Dorfheftli
Gemeindewappen

Gemeindenachrichten

Mittwoch, 18.10.2017

Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat hat die Traktandenliste der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 17. November 2017 wie folgt verabschiedet:

Einwohnergemeindeversammlung

  • Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 16. Juni 2017
  • Bruttokredit von Fr. 3‘887‘000.– als Kostenanteil der Einwohnergemeinde Seengen für die Sanierung der Poststrasse inkl. Werkleitungen
  • Bruttokredit von Fr. 2‘840‘000.– als Kostenanteil der Einwohnergemeinde Seengen für die Sanierung der Schulstrasse inkl. Werkleitungen
  • Genehmigung Kinderbetreuungs- und Elternbeitragsreglement
  • Definitive Bewilligung einer bisher befristeten Stelle (100%) für die Bauverwaltung
  • Gemeinderatsbesoldung für die Amtsperiode 2018/21
  • Bruttokredit von Fr. 242‘000.– für die Erneuerung von Anlageteilen der ARA Hallwilersee
  • Zusicherung des Gemeindebürgerrechts an
    • Grieco, Anastasia Ylenia, italienische Staatsangehörige
    • Grieco, Luca Michele, italienischer Staatsangehöriger
    • Gyolay, Aranka, ungarische Staatsangehörige
    • Gyolay, Gabor Zsolt, ungarischer Staatsangehöriger
    • Gyolay, Sally, ungarische Staatsangehörige
    • Rosano, Mariangela mit den Kindern Rosano, Noemi und Rosano, Manila, italienische Staatsangehörige
    • Silva Lorenzo, Miguel, spanischer Staatsangehörige
  • Budget 2018 mit einem Steuerfuss von 77%
  • Verschiedenes und Umfrage

Ortsbürgergemeindeversammlung

  • Protokoll der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 16. Juni 2017
  • Budget 2018
  • Verschiedenes und Umfrage
Mittwoch, 18.10.2017

Stipendien

Mit Stipendien unterstützt der Kanton Aargau Menschen, die ihre Ausbildung nicht alleine finanzieren können.

Stipendien ermöglichen eine Ausbildung auch für finanziell benachteiligte Menschen. Finanziert werden diese durch den Kanton. Für Studierende, die eine zweite Aus- oder Weiterbildung absolvieren möchten, besteht auch die Möglichkeit eines Darlehens.

Das Beitragsgesuch muss spätestens am letzten Tag des Monats, welcher dem Monat des ordentlichen Beginns der Ausbildung beziehungsweise des entsprechenden Ausbildungsjahres folgt, eingereicht werden (Beispiel: Bei Ausbildungsbeginn 14.08.2017 muss das Gesuch bis spätestens 30.09.2017 eingereicht werden). Massgeblich für die Einhaltung des Termins ist das Datum des Poststempels.

Weitere Informationen und Gesuchsformulare finden Sie unter www.ag.ch/stipendien.

Mittwoch, 18.10.2017

Birnel-Aktion

Jetzt wieder von der Birnel-Aktion der Winterhilfe Schweiz profitieren! Das gesunde und schmackhafte Birnensaftkonzentrat stammt ausschliesslich von Früchten einheimischer Feldobstbäume. Das rein natürliche (konventionelle) Birnel kann in folgenden Einheiten bezogen werden:

Glas à 1,0 kg: Fr. 11.–
Kessel à 5,0 kg: Fr. 46.–
Kessel à 12,5 kg: Fr. 105.–

Bestellungen sind bis 31. Oktober 2017 an die Gemeindekanzlei Seengen, Telefon 062 767 63 10 oder E-Mail gemeindekanzlei@seengen.ch, zu richten.

Die gewünschte Menge kann nach Eingang der Lieferung gegen Bezahlung bei der Gemeindekanzlei bezogen werden.

Mittwoch, 18.10.2017

Unentgeltliche öffentliche Rechtsauskunft

Die unentgeltliche öffentliche Rechtsauskunft wird abwechslungsweise durch im Bezirk Lenzburg praktizierende Anwälte erteilt. Die Auskunft findet an zwei oder drei Montagen pro Monat, 17.30 – 18.30 Uhr ohne Voranmeldung, im Rathaus Lenzburg statt.
Nächste Termine: 23. und 30. Oktober 2017.

Mittwoch, 18.10.2017

Baubewilligung

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Immovesta AG, Muri, für temporäre Werbeflaggen, Parzelle Nr. 1220, Egliswilerstrasse 18
  • Roth Franz, Seengen, für temporäre Werbeblache und 3 Werbefahnen, Gebäude Nr. 456, Parzelle Nr. 484, Egliswilerstrasse 50
  • Beat und Anna Margaretha Michel, Buchs, für eine Terrainaufschüttung, Gebäude Nr. 611, Parzelle Nr. 568/568, Untere Sonnenbergstrasse 1
  • Rita Hörni, Seengen, für einen Abbruch und Neubau der Garage, Gebäude Nr. 73/581, Parzelle Nr. 2572, Oberdorfstrasse 15
  • Immovesta AG, Muri, für eine Baureklametafel mit 3 Fahnen, Parzelle Nr. 564, Hinterdorfstrasse
Mittwoch, 20.09.2017

Orientierungsversammlung familienergänzende Kinderbetreuung

Im Juni 2016 wurde das Gesetz über die familienergänzende Kinderbetreuung angenommen. Zur Umsetzung des neuen Gesetzes setzte der Gemeinderat eine Arbeitsgruppe ein. Sie war insbesondere beauftragt, ein Kinderbetreuungs- und Elternbeitragsreglement zu entwerfen, sowie die organisatorischen und räumlichen Fragen zu klären. Das neue Reglement wird der Einwohnergemeindeversammlung vom 17. November 2017 beantragt.

Am Dienstag, 31. Oktober 2017, 19.30 Uhr, findet in der Aula des Schulhauses Nr. 4 eine Orientierungsversammlung statt. VertreterInnen des Gemeinderats und der Arbeitsgruppe werden über das Thema informieren und Fragen beantworten. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Mittwoch, 20.09.2017

Projektorientierung Sanierung Post- und Schulstrasse

Der Einwohnergemeindeversammlung vom 17. November 2017 werden die Kredite für die Sanierung der Post- und Schulstrasse beantragt. Es handelt sich dabei um sehr umfangreiche Bauvorhaben. Am Samstag, 04. November 2017, von 09.00 bis 12.00 Uhr, in der Aula Schulhaus 4, informieren Vertreter der kommunalen und kantonalen Behörden sowie der zuständigen Ingenieurbüros anhand der Pläne über die beiden Projekte und stehen für Auskünfte zur Verfügung.

Der Gemeinderat empfiehlt, diese Informationsmöglichkeit zu nutzen. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Mittwoch, 20.09.2017

Seniorenseerundfahrt

Die Schifffahrtsgesellschaft Hallwilersee lädt auch dieses Jahr die AHV-berechtigten Einwohnerinnen und Einwohner zu einer Gratis-Seerundfahrt mit den Schiffen «Brestenberg, Seetal und Seerose» ein auf Dienstag, 10. Oktober 2017. Das Schiff fährt um 13.45 Uhr beim Schiffssteg Seengen ab. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mittwoch, 20.09.2017

Rechnungspassation 2016

Das kantonale Gemeindeinspektorat hat die Rechnungen 2016 der Einwohnergemeinde, der Spezialfinanzierungen (Wasserwerk, Abwasserbeseitigung und Abfallwirtschaft) sowie der Ortsbürgergemeinde geprüft und genehmigt. Auf eine Inspektion vor Ort mit den entsprechenden Prüfungshandlungen wurde verzichtet.

Wie dem vorliegenden Bericht entnommen werden kann, ist die gesetzliche Ausgabendeckung bei der Einwohnergemeinde erreicht und das mittelfristige Haushaltsgleichgewicht in der Periode 2014 – 2020 nachgewiesen. Die finanzielle Leistungsfähigkeit und die zur Verfügung stehenden Reserven werden aufgrund der Kennzahlen als gut bezeichnet. Gleiches gilt für die Verschuldungs- bzw. Vermögenssituation. Bei den Spezialfinanzierungen erreichen die Betriebe die Ausgabendeckungen bzw. die Fehldeckungen konnten aus Verpflichtungen abgedeckt werden.

Bei der Ortsbürgergemeinde konnte der Aufwandüberschuss durch die Bilanzüberschüsse gedeckt werden. Der Aufwandüberschuss der Waldwirtschaft wurde aus dem Forstreservefonds ausgeglichen.

Mittwoch, 20.09.2017

Poststelle Seengen

Im Juni 2017 wurde der Gemeinderat durch die Post CH informiert, dass die Aufrechterhaltung der Poststelle Seengen überprüft wird. Die Post CH wurde daraufhin um ein Gespräch ersucht, das in der Zwischenzeit stattfand. Die Angelegenheit konnte sachlich diskutiert werden. Die Vertreter der Post haben mitgeteilt, dass alternative Lösungen für die Postversorgung in Seengen und auch an weiteren Standorten geprüft werden, weil die Nutzung der örtlichen Poststelle auf einem unbefriedigenden Niveau liege. Als Alternative zur heutigen Poststelle favorisiert die Post eine Lösung mit einer Partnerfiliale. Bei diesem Modell arbeitet die Post mit einem lokalen Partner zusammen, der in seinem Geschäft Postdienstleistungen anbietet. Konkret entschieden ist aber noch nichts. Der Gemeinderat wird die Verhandlungen mit der Post weiterführen und auf eine für Seengen optimale Lösung drängen.

Mittwoch, 20.09.2017

Steuern 2017

Im September werden die Verfallanzeigen für die provisorischen Kantons- und Gemeindesteuern verschickt. Darauf ist ersichtlich, welche Summe bereits bezahlt oder dem Konto gutgeschrieben worden ist. Ein allfälliger Restbetrag ist bis 31. Oktober 2017 zu begleichen.

Eine fristgerechte Bezahlung lohnt sich. Ab 1. November 2017 wird auf dem noch offenen Betrag ein Verzugszins von 5,10% erhoben. Offene Steuern werden im November 2017 gemahnt. Besteht im Januar 2018 noch ein Ausstand, kann die Forderung ohne weitere Vorankündigung betrieben werden. Bei Zahlungsschwierigkeiten nehmen Sie bitte rechtzeitig mit der Finanzverwaltung Kontakt auf. Der Gemeinderat dankt für die rechtzeitige Bezahlung der Kantons- und Gemeindesteuern 2017 bis zum 31.10.2017.

Mittwoch, 20.09.2017

Gemeindeversammlungsdaten 2018

Die Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlungen finden nächstes Jahr an folgenden Daten statt:

Freitag, 08. Juni 2018
Freitag, 16. November 2018

Mittwoch, 20.09.2017

Baubewilligung

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Stoop Pascal und Keller Sandra, Seengen, für eine Projektänderung zum Baugesuch 2016-0008-2, Parzelle Nr. 2959, obere Sonnenbergstr. 5
  • Tancredi Raffele und Katharina, Seengen, für eine Stützmauer und Umgebungsgestaltung, Gebäude Nr. 549, Parzelle Nr. 2908, Untere Sonnenbergstrasse 16
Mittwoch, 23.08.2017

Waldumgang

Am Samstag, 09. September 2017 findet der Waldumgang des Forstbetriebs Rietenberg in Seengen statt. Der Anlass beginnt um 13.15 Uhr. Treffpunkt ist der Schnitzelschopf. Das Thema des diesjährigen Waldumgangs lautet: «Der Wald als Energie-Lieferant». Im Anschluss an den Umgang wird ein Imbiss offeriert. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Mittwoch, 23.08.2017

Wasseruntersuchung

Die Bachema AG hat im Auftrag des Gemeinderats das Trinkwasser unserer Wasserversorgung untersucht. Gemäss vorliegendem Bericht entsprachen sämtliche Proben den gesetzlichen Anforde­rungen. Es handelte sich durchwegs um hygienisch einwandfreies Trinkwasser.

Mittwoch, 23.08.2017

Personelles

Als neue Lernende der Gemeindeverwaltung wurde Alessia Huber, Seengen, gewählt. Sie wird ihre Lehre im August 2018 beginnen.

Mittwoch, 23.08.2017

Prämienverbilligung 2018

Haben Sie den Code zur Anmeldung für die Prämienverbilligung 2018 erhalten? Wer noch keinen Code zur Anmeldung für die Prämienverbilligung 2018 erhalten hat und sich anmelden möchte, kann unter dem Link www.sva-ag.ch/praemienverbilligung das Kontaktformular ausfüllen.

Falls der Code verloren gegangen oder die Eingabefrist abgelaufen ist, kann sich die anspruchsbe­rechtigte Person telefonisch unter der SVA-Hotline 062 836 82 97 melden. Sollte eine Person keinen Internetzugang haben, kann ein Antrag über die Gemeindezweigstelle oder direkt über die SVA eingegeben werden.

Mittwoch, 23.08.2017

Kantonale Jugendsportcamps Herbst 2017

Der Kanton Aargau führt in Zusammenarbeit mit aargauischen Sportverbänden Jugendsportcamps in verschiedenen Sportarten durch. Diese finden jeweils in den Sport-, Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Weihnachtsferien statt. Die Camps werden von anerkannten und erfahrenen J+S-Leiterinnen und –Leitern begleitet. Im Zentrum stehen vielfältige sportliche Erfahrungen, aber auch das ganzheitliche Lagerleben mit Rahmenaktivitäten kommt nicht zu kurz. Weitere Informationen finden Sie unter www.jugendsportcamp.ch.

Mittwoch, 23.08.2017

Arbeitsvergaben

Im Zusammenhang mit der Sanierung der Post- und Schulstrasse müssen auch die Werkleitungen erneuert werden. Der Auftrag für die Ingenieurleistungen sind folgenden Firmen erteilt worden:

Schulstrasse: Franz Bitterli & Partner AG, Reinach
Poststrasse: Flury Bauingenieure AG, Oftringen

Die Baukredite werden der nächsten Einwohnergemeindeversammlung vom 17. November 2017 beantragt.

Mittwoch, 23.08.2017

Wasser- und Abwasserreglement

Der Gemeinderat hat das neue Wasserreglement und das neue Abwasserreglement genehmigt. Die beiden Reglemente können ab der Homepage der Gemeinde Seengen www.seengen.ch heruntergeladen werden.

Mittwoch, 23.08.2017

Sondernutzungsplan «Fussweg Hubpünt-/Schulstrasse»

Gegen den vom Gemeinderat beschlossenen Sondernutzungsplan «Fussweg Hubpünt-/Schulstrasse» ist beim Department Bau, Verkehr und Umwelt, Aarau, Beschwerde geführt worden. Das weitere Verfahren verzögert sich dadurch, da zuerst über die Beschwerde entschieden werden muss.

Mittwoch, 23.08.2017

Baubewilligung

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Siegrist Robert, Seengen, für ein Folientunnel für Aprikosenkulturen, Parzellen Nr. 2574, Boniswilerstrasse und Herewegmatte
  • MEG Liegenschaften AG/Terrial AG, Lenzburg, für eine Projektänderung zu Baugesuch 2013-30 (Rückbau Scheune und Neubau Mehrfamilienhaus): Vergrösserung Keller, Anpassung Attikawohnungen, Fassaden und Umgebung, Parzelle Nr. 3457, Egliswilerstrasse 2a und 2b
  • Eichberg Seengen AG, Seengen, für ein temporäres Holzchalet, Parzelle Nr. 2904, Eichberg
  • Schilfgarten Seengen AG, Seengen, für eine Projektänderung zum Baugesuch 2016-11/Arztpraxis mit zusätzlichen Parkplätzen, Parzellen Nr. 2749, 3625, 3663
    und 3673, Schilfweg
  • Steiner AG, Worblaufen, für eine Werbetafel, Parzelle Nr. 1358, Seeweg 1
  • Ladiesmode-trend.ch, Seengen, für Reklameplanen und einen Pavillon, Parzelle Nr. 1271, Unterdorfstrasse 3
  • Bruder Mario und Irene, Seengen, für eine Gasheizung und eine Gartengestaltung, Parzelle Nr. 1068, Oberdorfstrasse 29
Montag, 31.07.2017

Prüfungserfolge

Natascha Dössegger, Lernende bei der Gemeindeverwaltung, hat die Lehrabschlussprüfung als Kauffrau (M-Profil) mit sehr gutem Erfolg bestanden. Ebenfalls erfolgreich abgeschlossen hat Manuel Kuch, Lernender bei den Hausdiensten. Er hat die Lehrabschlussprüfung als Fachmann Betriebsunterhalt EFZ bestanden. Gemeinderat und Personal gratulieren den beiden jungen Berufsleuten ganz herzlich zu diesen sehr guten Leistungen und wünschen ihnen auf dem weiteren Lebensweg viel Glück und Erfolg.

Montag, 31.07.2017

Mitwirkungsverfahren / Sondernutzungsplan «Kernzone / Dorfzone»
Einladung zur Orientierungsversammlung

Mitwirkungsverfahren gemäss § 3 des Gesetzes über Raumentwicklung und Bauwesen (Baugesetz, BauG) und Art. 4 des Bundesgesetzes über die Raumplanung (Raumplanungsgesetz, RPG)
Der Erschliessungsplan „Ortskernplanung“ ist nicht mehr aktuell. Er soll aufgehoben und durch einen neuen, zeitgemässen Sondernutzungsplan mit der Bezeichnung „Kernzone / Dorfzone“ ersetzt werden. In der Zeit vom 14. August bis 12. September 2017 können die Unterlagen während der ordentlichen Bürostunden bei der Bauverwaltung Seengen eingesehen werden. Die Unterlagen sind zudem auf der Homepage der Gemeinde Seengen www.seengen.ch aufgeschaltet.

Hinweise und Änderungsvorschläge können im Mitwirkungsverfahren von allen interessierten Per­sonen innert der Auflagefrist schriftlich beim Gemeinderat, 5707 Seengen, eingereicht werden
(§ 3 BauG, Art. 4 RPG).

Zur Einleitung des Mitwirkungsverfahrens findet am Mittwoch, 16. August 2017, 19.30 Uhr, in der Mehrzweckhalle eine Orientierungsversammlung statt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Montag, 31.07.2017

Finanzausgleich

2018 richten sich die Finanzausgleichszahlungen zwischen den Aargauer Gemeinden erstmals nach dem neuen Finanzausgleichsgesetz.

Der neue Finanzausgleich setzt sich aus dem Ressourcenausgleich und dem Lastenausgleich zusammen. Gemeinden mit unterdurchschnittlicher Finanzkraft erhalten aus dem Ressourcenausgleich Beiträge, während Gemeinden mit überdurchschnittlicher Finanzkraft Abgaben leisten. Aus dem Lastenausgleich erhalten jene Gemeinden Beiträge, die in den Bereichen Bildung und Soziales sowie aufgrund räumlich-struktureller Gegebenheiten überdurchschnittliche Lasten zu tragen haben. Unterdurchschnittlich belastete Gemeinden leisten Abgaben. Nebst den abgabepflichtigen Gemeinden trägt auch der Kanton einen Teil der Finanzierungslast. Die Zahlen des Finanzausgleichs 2018 lassen sich nicht direkt mit den Vorjahreswerten vergleichen.

Im Jahr 2018 werden 147 Gemeinden Finanzausgleichsbeiträge in der Höhe von netto rund 86 Mil­lionen Franken erhalten. 65 Gemeinden leisten Abgaben von netto rund 59 Millionen Franken. Somit finanziert der Kanton einen Anteil von 27 Millionen Franken.

Seengen hat für das Jahr 2018 einen Finanzausgleichbeitrag von CHF 726‘000.00 zu leisten. Die einzelnen Positionen ergeben sich aus dem Steuerkraftausgleich (CHF 592‘000.00), dem Bildungslastenausgleich (CHF -85‘000.00) und dem Soziallastenausgleich (CHF 441‘000.00). Unter Berücksichtigung des Übergangsbeitrags 2018 (CH 222‘000.00) ergibt sich der vorgenannte Finanzausgleichbeitrag.

Montag, 31.07.2017

Tagesausflug Schweizerisches Rotes Kreuz

Das Schweizerische Rote Kreuz Aargau lädt behinderte und ältere Menschen am 10.10.2017 zu einem Tagesausflug ins Klettgau ein. Geniessen Sie eine gemütliche Fahrt durch gepflegte Rebberge, typische Klettgauer Dörfer und intakte Landschaften sowie ein Mittagessen in der Winzerstube. Die Kosten betragen Fr. 30.–. Im Preis inbegriffen sind Carfahrt, Mittagessen und Kutschenfahrt.

Möchten Sie gerne teilnehmen, fühlen sich aber unsicher? Erfahrene Helferinnen und Helfer des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Aargau begleiten und unterstützen Sie gerne. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 062 835 70 57 oder srk-aarau@srk-aargau.ch.

Montag, 31.07.2017

Zurückschneiden von Hecken, Bäumen und Sträuchern

Die Eigentümer von Grundstücken an öffentlichen Strassen und Gehwegen werden ersucht, ihre Hecken, Bäume und Sträucher so zurückzuschneiden, dass der Verkehr nicht beeinträchtigt wird. Die lichte Höhe muss bei Fahrbahnen 4,50 m und bei Gehwegen 2,50 m betragen. Hecken, Bäume und Sträucher sind auf die Grenze zurückzuschneiden.
Im Bereich von Einmündungen und Ausfahrten ist unbedingt darauf zu achten, dass die Sichtzonen frei gehalten werden. Zudem dürfen auch Verkehrssignalisationen, Strassenbezeichnungen, Hausnummern, Hydranten und öffentliche Beleuchtungen durch Bepflanzungen nicht verdeckt werden. Wo die Hecken, Bäume und Sträucher nicht bis spätestens Ende August 2017 zurückgeschnitten werden, wird diese Arbeit ohne weitere Anzeige an den Eigentümer auf dessen Kosten vom Gemeindewerk Seengen ausgeführt.
Der Gemeinderat dank allen Eigentümern, die ihre Hecken, Bäume, und Sträucher ordnungsgemäss zurückschneiden und dadurch mithelfen, die Verkehrssituation und -sicherheit zu verbessern.

Montag, 31.07.2017

Baubewilligung

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Steiner AG, Worblaufen, für eine Projektänderung zum Baugesuch 2015-0038 (Rückbau Gebäude Nr. 203, Neubau Mehrfamilienhaus und Umbau Gebäude Nr. 198 und Nr. 199, Parzelle Nr. 1358, Seeweg 1
Donnerstag, 29.06.2017

E-Rechnungen

Neu können Rechnungen der Gemeinde Seengen als E-Rechnung bezogen werden. Die Registrierung erfolgt via Ihre E-Banking-Lösung. Unter den Rechnungsstellern finden Sie uns unter "Finanzverwaltung Seengen". Bei Fragen steht die Finanzverwaltung Seengen gerne unter Tel. 062 767 63 30 oder finanzverwaltung@seengen.ch zur Verfügung.

Donnerstag, 29.06.2017

Bundesfeier

Die Bundesfeier findet auch dieses Jahr am 31. Juli auf dem Eichberg statt. Die Festwirtschaft öffnet um 19.00 Uhr und wird durch das Rest. Eichberg geführt. Als Festredner konnte unser Schulleiter, Urs Bögli, gewonnen werden. Die Feier wird durch die Musikgesellschaft Seengen umrahmt. Der Lampionumzug steht um 21.30 Uhr auf dem Programm. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Band Stranded Heroes. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Donnerstag, 29.06.2017

Aargauer Zahlen 2017

Sind Sie interessiert an den Aargauer Kennzahlen?
Statistik Aargau präsentiert die aktualisierte Broschüre "Aargauer Zahlen 2017". Diese porträtiert den Kanton Aargau in kompakter Übersicht und enthält Informationen über den Kanton, die Bezirke und Gemeinden. Neben diversen Zeitreihen, die sich ausschliesslich auf den Kanton beziehen, enthält die Broschüre hauptsächlich Tabellen zu den Gemeinden, Bezirken und regionalen Planungsverbänden. Grafiken zu ausgewählten Themen ergänzen das Zahlenmaterial.
Die Broschüre wird jährlich gemeinsam von der Aargauischen Kantonalbank und von Statistik Aargau herausgegeben. Sie kann kostenlos bei jeder Geschäftsstelle der Aargauischen Kantonalbank (auch telefonisch unter Tel. 062 835 77 77), bei Statistik Aargau (Tel. 062 835 13 00) oder direkt oder auf der Webseite (www.ag.ch/statistik > Publikationen > Aargauer Zahlen) bezogen werden.

Donnerstag, 29.06.2017

Sozialwesen

Seit dem Jahr 2010 nimmt der Aussendienst des Kantonalen Sozialdienstes im Auftrag des Gemeinderates bei Personen, die ein Gesuch um materielle Hilfe gestellt haben, die Sachverhaltsabklärungen vor. Die Ergebnisse sind bei der Beurteilung der einzelnen Fälle sehr wertvoll. Der Gemeinderat hat deshalb beschlossen, diese kostengünstige Dienstleistung weiterhin in Anspruch zu nehmen und den Ende Jahr auslaufenden Vertrag um weitere zwei Jahre zu verlängern.

Donnerstag, 29.06.2017

Bauwesen

Es muss leider immer wieder festgestellt werden, dass Bauten ohne Baubewilligung erstellt werden. Es handelt sich dabei um einen Verstoss gegen die öffentlich-rechtlichen Bauvorschriften, der strafrechtliche Konsequenzen nach sich zieht. Zudem muss das ordentliche Baubewilligungsverfahren nachträglich durchgeführt werden. Die Bevölkerung wird ersucht, die Bauvorschriften zu beachten. Die Bauverwaltung Seengen steht für Auskünfte gerne zur Verfügung (bauverwaltung@seengen.ch oder Tel. 062 767 63 40).

Donnerstag, 29.06.2017

Auftragsvergabe

Im Rebenweg müssen Teile der Kanalisations- und Wasserleitung saniert werden. Der Flury Bauingenieure AG, Suhr, ist der Auftrag für die Ingenieurarbeiten erteilt worden.

Donnerstag, 29.06.2017

Baubewilligungen

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Rohrer, Thomas und Katja, Seengen, für den Um- und Ausbau des Gewerbebetriebs, Gebäude Nr. 510, Parzelle Nr. 2719, Poststr. 23
  • Gautschi Roger und Beatrice, Seengen, für einen Whirlpool mit Umgebungsgestaltung, Parzelle Nr. 577, Obere Rebenhübelstr. 1
  • Immovesta AG, Muri, für eine Projektänderung zum Baugesuch für 5 Mehrfamilienhäuser mit Tiefgarage, Parzellen Nr. 2390 und 564, Hinterdorfstrasse
  • Hehl Christian und Ursula, Seengen, für einen Gebäude An- und Umbau, Gebäude Nr. 1499, Parzelle Nr. 1779, Rebenweg 11
Mittwoch, 31.05.2017

Umweltschutz

Die Konzession zur Berufsausübung als Kaminfeger im Gemeindegebiet Seengen für die Amtsperiode 2018/21 wurde dem bisherigen Amtsinhaber, Markus Neuenschwander, Sarmenstorf, erteilt. Gleichzeitig wurde er für die gleiche Amtsdauer gewählt als: Feuerungskontrolleur für Öl-, Gas- und Holzfeuerungen, Brandschutzbeauftragter, Baukontrolleur für Feuerungsanlagen sowie als Feuerschauer.

Mittwoch, 31.05.2017

Sanierung Oberdorf- und Bergstrasse

Nach dem Wintereinbruch zu Beginn des Jahres konnten die Bauarbeiten mit rund 4 Wochen Verzögerung wieder aufgenommen werden. Um den Rückstand aufzuholen, wurden zwei Arbeitsgruppen eingesetzt.

Per Ende April 2017 wurden die Arbeiten an der Bachleitung abgeschlossen. Die bestehenden Rohre sind auf einer Länge von 170 m ersetzt worden. Oberhalb der Mühle Seengen wurden die Schächte und der Bachdurchlass neu erstellt. Parallel zum Bachausbau wurde die Wasserleitung ab dem Viehmarktplatz bis zur Ermelgasse erneuert. Gleichzeitig konnte ein neuer Rohrblock der AEW ENERGIE AG realisiert werden. Die Inbetriebnahme der neuen Elektrizitätsversorgung erfolgt im Mai/Juni 2017. Im Weiteren wurde abschnittsweise die Schmutzwasserkanalisation bis zur Ermelgasse realisiert und alle Liegenschaftsentwässerungen erneuert. Anfang Mai 2017 konnte die erste Phase des Strassenausbaus abgeschlossen werden.

Seit Beginn der Arbeiten sind rund 310 m Bach- und Schmutzwasserleitungen, 340 m Wasserleitungen, 700 m Schutzrohre und 25 Schächte erstellt worden. Hinzu kamen 120 m Randabschlüsse und 110 t Belag.

In nächster Zeit wird die neue Meteorwasserleitung zwischen der Ermel- und Stoffelgasse inkl. Wasserleitung und neuem Rohrblock der AEW Energie AG realisiert. Es folgen anschliessend der Ersatz und der Neubau der Schmutzwasser- resp. Meteorwasserleitung im Bereich der Bergstrasse. Bis Juli 2017 soll der Strassenbau ab dem Viehmarktplatz bis zur Stoffelgasse exkl. Deckbelag abgeschlossen sein. Der Deckbelag wird im Herbst eingebaut.

Mittwoch, 31.05.2017

Familienergänzende Kinderbetreuung

Die Arbeiten zur Umsetzung des Gesetzes über die familienergänzende Kinderbetreuung wurden aufgenommen. Der Gemeinderat hat zu diesem Zweck eine Arbeitsgruppe eingesetzt, die fachlich durch Frau Béa Bieber von der Fachstelle für Kinder & Familien, Ennetbaden, unterstützt wird.

Mittwoch, 31.05.2017

Klausurtagung des Gemeinderats

Am 21./22. April 2017 hat der Gemeinderat seine jährliche Klausurtagung abgehalten. Zahlreiche wichtige und zukunftsweisende Projekte sind vertieft diskutiert worden. Das Regierungsprogramm, welches jeweils die Grundlage der Beratungen bildet, wurde eingehend überprüft, angepasst und ergänzt. Aufgrund des überarbeiteten Regierungsprogramms ist die Finanzplanung nachgeführt worden. Der Finanzhaushalt unserer Gemeinde entwickelt sich demnach positiv. Nach heutigen Erkenntnissen können die zahlreichen anstehenden Projekte umgesetzt werden, ohne dass der Steuerfuss erhöht werden muss. Sobald alle Details bereinigt sind, wird die Bevölkerung über den Finanzplan informiert.

Mittwoch, 31.05.2017

Asylwesen

Die rund 20 in der Gemeinde Seengen wohnhaften asylsuchenden Personen sind seit über einem Jahr in einer unterirdischen Unterkunft einquartiert. Der Gemeinderat konnte kürzlich an der Hubpüntstrasse 3 ein Zweifamilienhaus mieten. Ab 01. Juni 2017 werden in diesem Gebäude 10 asylsuchende Personen wohnen, die bisher in der unterirdischen Unterkunft untergebracht waren.

Mittwoch, 31.05.2017

Zurückschneiden von Hecken, Bäumen und Sträuchern

Die Eigentümer von Grundstücken an öffentlichen Strassen und Gehwegen werden ersucht, ihre Hecken, Bäume und Sträucher so zurückzuschneiden, dass der Verkehr nicht beeinträchtigt wird. Die lichte Höhe muss bei Fahrbahnen 4,50 m und bei Gehwegen 2,50 m betragen. Hecken, Bäume und Sträucher sind auf die Grenze zurückzuschneiden.

Im Bereich von Einmündungen und Ausfahrten ist unbedingt darauf zu achten, dass die Sichtzonen frei gehalten werden. Zudem dürfen auch Verkehrssignalisationen, Strassenbezeichnungen, Hausnummern, Hydranten und öffentliche Beleuchtungen durch Bepflanzungen nicht verdeckt werden. Wo die Hecken, Bäume und Sträucher nicht bis spätestens Ende Juni 2017 zurückgeschnitten werden, wird diese Arbeit ohne weitere Anzeige an den Eigentümer auf dessen Kosten vom Gemeindewerk Seengen ausgeführt.

Der Gemeinderat dank allen Eigentümern, die ihre Hecken, Bäume, und Sträucher ordnungsgemäss zurückschneiden und dadurch mithelfen, die Verkehrssicherheit zu verbessern.

Mittwoch, 31.05.2017

Prämienverbilligung 2018

Seit diesem Jahr erfolgt das Anspruchsverfahren der Prämienverbilligung ausschliesslich elektronisch.

Neu erhalten all diejenigen Personen, welche basierend auf der definitiven Steuerveranlagung 2015 Anspruch auf Verbilligung haben, durch die SVA Aargau per Post einen persönlichen Code und den Link für den Zugang auf die Onlineplattform zwecks Anmeldung.

Der Hauptversand der Codes erfolgt in den Monaten Mai /Juni 2017. Der Prämienverbilligungsantrag ist innert 6 Wochen seit Erhalt des Codes zu stellen. Wird diese Frist verpasst, muss bei der SVA Aargau ein neuer Code beantragt werden.

Sollte jemand keinen Internetzugang haben, kann der Antrag auf Anfrage direkt durch die SVA oder durch die Gemeindezweigstelle erfolgen. Falls mögliche Anspruchsberechtigte bis zum 31. Juli 2017 keine Mitteilung erhalten, kann bei der SVA Aargau ein Code verlangt werden. Dies gilt insbesondere für Personen, welche beispielsweise eine Einkommenseinbusse haben. Ausserdem können Anspruchsberechtigte, die aus einem anderen Kanton oder aus dem Ausland zugezogen sind, ihre Zugangsdaten für eine Online-Anmeldung anfordern (062 836 82 97, ipv@sva-ag.ch).

Wichtig: Der Antrag für die Prämienverbilligung 2018 ist in jedem Fall bis spätestens 31. Dezember 2017 einzureichen.

Für Fragen stehen Ihnen die SVA Aargau oder die Gemeindezweigstelle Seengen zur Verfügung.

Mittwoch, 31.05.2017

Hundetaxe 2017/18

Die Hundetaxe für das Hundejahr 2017/18 wurde allen Hundehaltern in Rechnung gestellt. Die Hundetaxe beträgt unverändert Fr. 120.– pro Hund.

Bei Neuanschaffung sowie bei Zuzug muss der Hund innert 10 Tagen bei der Gemeindekanzlei angemeldet werden. Dabei ist eine Kopie des Heimtierausweises abzugeben. Zudem müssen alle Änderungen unter www.amicus.ch gemeldet werden. Für Hunde mit erhöhtem Gefährdungspotential ist vor dem Kauf eines Hundes eine Halteberechtigung beim kantonalen Veterinärdienst zu beantragen. Hunde sind gemäss der kantonalen Jagdverordnung im Wald und am Waldrand während der Setzzeit des Wildes vom 01. April bis 31. Juli an der Leine zu führen.

Mittwoch, 31.05.2017

Erschliessungsplan «Fussweg Hubpünt-/Schulstrasse»

Während der Auflagefrist sind gegen den Erschliessungsplan «Fussweg Hubpünt–/Schulstrasse» zwei Einwendungen eingereicht worden. Mit den Einwendern wurden bereits Verhandlungen geführt. Der Gemeinderat wird baldmöglichst entscheiden. Dieser Entscheid kann wiederum beim Departement Bau, Verkehr und Umwelt angefochten werden. Wann der Erschliessungsplan in Rechtskraft erwächst, ist deshalb im heutigen Zeitpunkt noch unklar.

Mittwoch, 31.05.2017

Öffentliche Führungen mit den Hallwilersee Rangern

An folgenden Daten finden öffentliche Führungen mit den Hallwilersee Rangern statt:

Samstag, 10. Juni 2017, 08.15 Uhr: Vielfältiges Leben im Schilf
Freitag, 18. August 2017, 18.15 Uhr: Das Ried lebt
Samstag, 30. September 2017, 08.15 Uhr: Der Natur auf der Spur

Die Führungen dauern rund 1 ½ Stunden. Treffpunkt ist das Schloss Hallwyl. Eine Führung kostet Fr. 20.-- pro Person. Anmeldungen nimmt entgegen: Tourismus Lenzburg Seetal, Tel. 062 886 45 46, E-Mail: tourismus@lenzburg.ch.

Donnerstag, 20.04.2017

Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat hat die Traktandenliste für die Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 16. Juni 2017 wie folgt verabschiedet:

Einwohnergemeindeversammlung

  1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 18. November 2016
  2. Genehmigung der Jahresrechnung 2016
  3. Genehmigung folgender Kreditabrechnungen
    a) «Sanierung Schulhaus 1»
    b) «Ausbau Egliswilerstrasse und Verlegung Einmünder Eichbergstrasse»
  4. Rechenschaftsbericht 2016
  5. Genehmigung Reglement zur Finanzierung von Erschliessungsanlagen
  6. Zusicherung des Gemeindebürgerrechts an
    a) Wimmer Karola, deutsche Staatsangehörige
    b) Lopez Boquete Maria del Carmen und Monras Espona Juan, spanische Staatsangehörige
    c) Celik Hasan mit den Kindern Celik Mehmet Civen und Celik Havin Besime, türkische Staatsangehörige
  7. Verschiedenes und Umfrage

Ortsbürgergemeindeversammlung

  1. Protokoll der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 18. November 2016
  2. Genehmigung der Jahresrechnung 2016
  3. Genehmigung Kreditabrechnung «Sanierung Schnitzelschopf»
  4. Rechenschaftsbericht 2016
  5. Verschiedenes und Umfrage
Donnerstag, 20.04.2017

De Gmeindrot be de Lüt

Am Donnerstag, 11. Mai 2017, ab 18.30 Uhr, findet in den Räumlichkeiten der Familie Peter Bruder an der Egliswilerstrasse 11 zum zweiten Mal der Informationsanlass des Gemeinderats «De Gmeindrot bi de Lüt» statt. Die Mitglieder des Gemeinderats stehen der Bevölkerung für Informationen und Anliegen zur Verfügung. Gleichzeitig kann der Kontakt unter den teilnehmenden Personen gepflegt werden. Für einen Imbiss ist gesorgt. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Donnerstag, 20.04.2017

Geschwindigkeitskontrolle

Die Regionalpolizei Lenzburg führte am 16. März 2017 auf der Brestenbergstrasse im Innerortsbereich eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Von 339 gemessenen Fahrzeugen fuhren deren 70 oder 20,65 % zu schnell.

Donnerstag, 20.04.2017

Ortsvertretung der Pro Senectute

Die Pro Senectute Aargau teilt mit, dass Frau Brigitte Streit, Birnenweg 4, neu und als 2. Person in der Ortsvertretung tätig ist. Sie unterstützt in dieser Funktion Frau Elsa Wacker.

Donnerstag, 20.04.2017

Prüfungserfolg

Susanne Hirt, Leiterin-Stv. Bibliothek, hat den Leitungskurs für Bibliothekarinnen und Bibliothekare erfolgreich absolviert und konnte das Zertifikat in Empfang nehmen. Gemeinderat, Bibliothekskommission und Personal gratulieren Susanne Hirt herzlich zu ihrem Erfolg.

Donnerstag, 20.04.2017

Familienergänzende Kinderbetreuung

Im Hinblick auf die Umsetzung des Gesetzes über die familienergänzende Kinderbetreuung wurde eine Umfrage über den Betreuungsbedarf durchgeführt. Die Eltern sind mit einem Fragebogen bedient worden. Es wurden 334 Fragebogen verschickt. Die Rücklaufquote beträgt erfreuliche 63 % (210 Fragebogen). In der Zwischenzeit wurde die Umfrage ausgewertet. Das Resultat kann auf der Homepage der Gemeinde Seengen www.seengen.ch eingesehen werden. Es dient dem Gemeinderat als wertvolle Grundlage für eine bedarfsorientierte Planung. Allen Eltern, die an der Umfrage teilgenommen haben, wird für ihre Bemühungen bestens gedankt.

Donnerstag, 20.04.2017

Tagesausflug Schweizerisches Rotes Kreuz

Das Schweizerische Rote Kreuz Aargau lädt behinderte und ältere Menschen am 13. Juni 2017 zu einem Tagesausflug an den Vierwaldstättersee ein. Geniessen Sie einen unbeschwerten und erholsamen Tag im Herzen der Schweiz. Lassen Sie sich kulinarisch verwöhnen und schweifen Sie bei einer gemütlichen Schifffahrt nicht nur in Gedanken in die Ferne.

Möchten Sie gerne teilnehmen, fühlen sich aber unsicher? Erfahrene Helferinnen und Helfer des Schweizerischen Roten Kreuzes Kanton Aargau begleiten und unterstützen Sie gerne. Weitere Informationen erhalten Sie unter Telefon 062 835 70 57 oder srk-aarau@srk-aargau.ch.

Donnerstag, 20.04.2017

Baubewilligungen

Es wurde folgende Baubewilligung erteilt:

  • Lukas Tobias, Seengen, für eine Photovoltaikanlage, Gebäude Nr. 1236, Parzelle Nr. 1906, Haldenstrasse 1
  • Reformierte Kirchgemeinde Seengen, Seengen, für den Umbau des Pfarrhauses, Gebäude Nr. 133, Parzelle Nr. 2403, Schulstrasse 12
  • Swissphone Wireless AG, Bern, für eine neue Funkrufanlage (Umzug von altem Standort), Gebäude Nr. 404, Parzelle Nr. 3407, Dreierstrasse 3
  • Müller-Gmür Eckhard, Seengen, für die Gesamtsanierung des Einfamilienhauses, Gebäude Nr. 754, Parzelle Nr. 3039, Chriesiweg 1
  • Gautschi-Ziegler Marcel und Andrea, Seengen, für eine Gartenumgestaltung, Parzelle Nr. 3467, Blumenweg 13

Quelle: Die Gemeindenachrichten erhalten wir von der Gemeindekanzlei Seengen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Seengen

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch