Logo Dorfheftli
Gemeindewappen
Mittwoch, 05.07.2017

Wo Feen, Ranger und Fische sich die Hand gaben

Text und Bild: Graziella Jämsä

«Wunderland» hiess das Motto des Jugendfestes Meisterschwanden. Und so verwandelten sich während dreier Tage, Strassenbild wie Menschen gleichermassen. Der Umzug am Samstagmorgen war einer von vielen Höhepunkten.

Bei Wunderland denken die einen sofort an Alice, die dem Kaninchen mit der Uhr gefolgt ist. Die anderen träumen vom Schlaraffenland während die dritten in aktuelle Heldengeschichten von den Power Rangern schwelgen. Die kreativen Köpfe Meisterschwandens und Tennwils hatten für den Umzug am Samstagmorgen in liebevoller Bastelarbeit die verschiedensten Interpretationen in Szene gesetzt. Da stellten sich einige Anwohner gleich den Frühstückstisch samt Sofa nach draussen an die Hauptstrasse, um nur keine Sequenz zu verpassen. Der Publikumsnachwuchs zog es vor, in Bewegung zu bleiben. Wie sonst wäre man an möglichst viele Bonbons und andere Geschenke gekommen? Dass der Wettergott dem Wunderland wohlgesonnen war, schätzten Teilnehmende und Publikum.

Viele, die das Festgelände am Freitagabend noch nicht erkundet hatten, folgten nun Zwergen und Kobolden, freuten sich über die Lunapark-Bahnen oder speisten in einer der Vereinsbeizen. Halbe Nachbarschaften sassen beisammen, genossen Sonnenschein, Musik oder unterhielten sich über den eben gesehenen Umzug. Gemeindepräsident Ueli Haller brachte diese Stimmung am Abend in seiner kurzen Rede auf den Punkt: «Der Kern des Jugendfestes sollen Kinder und Jugendliche sein. Aber hier sollen sich auch Alt und Jung treffen, es soll ein soziales Netzwerk entstehen, welche das gegenseitige Verstehen in der heutigen Zeit fördert.»

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite. 

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Meisterschwanden

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch