Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

gontenschwil

Der Gastrounternehmer Umut Selvi (Mitte) bereitet gemeinsam mit seinen Cousins die frischen und feinen Gerichte zu.

Neu, frisch und lecker: Das Gontenschwiler Eck

Text und Bild: Fabienne Hunziker

Im Erdgeschoss an der Dorfstrasse 1302 ist Leben eingekehrt. Umut Selvi ist glücklich über den neuen Standort in Gontenschwil und freut sich sehr über die Tatsache, dass er von allen Seiten gutes Feedback erhält und von der Dorfbevölkerung und der Gemeinde so gut aufgenommen wurde.

Sie strahlen um die Wette, die drei Herren im Gontenschwiler Eck. Es herrscht eine freundliche und familiäre Atmosphäre, wenn man die hellen und gemütlichen Räumlichkeiten betritt. Umut Selvi, aufgewachsen in Deutschland und seine beiden Cousins, die aus Norwegen zugezogen sind, bereiten täglich frische Pizza-, Pasta- und Kebapspezialitäten zu. Auch Burger und Pfannengerichte stehen auf der Speisekarte im Gontenschwiler Eck. Umut Selvi ist in der Gastronomie aufgewachsen und hegte nach mehrjährigen Erfahrungen im Detailhandel schon länger den Traum von etwas Eigenem. Seit über einem Jahr betreibt er erfolgreich das Staufen Eck und eröffnete mit dem Standort Gontenschwil nun die zweite Filiale. Die persönliche und familiäre Atmosphäre zur Kundschaft ist ihm und seinem Team sehr wichtig, die positiven Feedbacks sowie Kritik und Anregungen motivieren ihn täglich aufs Neue. Für das Feierabendbier, das Mittagessen während eines langen Arbeitstages oder auch für das gemütliche Beisammensein bei einem Glas Wein oder einem Kaffee bietet das Restaurant die ideale Atmosphäre. Eine Spezialität des Hauses ist der von Umut Selvi kreierte und schweizweit patentierte «Raclette-Kebap», welcher bei den Gästen bereits seit der Eröffnung sehr beliebt ist.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.