Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

hallwil

Eva Davanzo, die neue Schulleiterin ab August 2019,

Nachfolgeregelung und Vorstellung der Schulleitung

Text und Bild: Eing.

Peter Merz, Ad interim Schulleitung von März 2019 bis Juli 2019:
Während fast 30 Jahren unterrichtete ich als Lehrer an der Primar- und Sekundarstufe. Die letzten 15 Jahre bis zu meiner Pensionierung 2018 war ich als Schulleiter tätig, zuerst in Rüfenach, dann 12 Jahre als Gesamtleiter in der Stadt Brugg, wo ich auch wohne.

Mein Interesse gilt in erster Linien den Menschen: den Schülerinnen und Schülern, Lehrpersonen und Eltern. Ich setze mich dafür ein, dass die Lernenden in ihrer Entwicklung vom Kind zum Jugendlichen gut gefördert und gefordert werden, dass die Eltern in der Schule verlässliche und kompetente Ansprechpartner finden und dass die Lehrkräfte im Schulhaus und in der Zusammenarbeit gute Rahmenbedingungen für den Unterricht haben. Nach der Leitung einer städtischen Grossschule freue ich mich, dass ich in der Schule Hallwil, wieder näher am Unterricht bei den Kindern und Lehrpersonen sein kann. Ich habe mich seit März gut eingelebt und freue mich auf viele weitere Begegnungen und interessante Gespräche in Hallwil.

Neben meiner befristeten Tätigkeit in Hallwil unterstütze ich mit meinem Fachwissen Schulleitungen, bin im Stiftungsrat eines Schulheimes, engagiere mich im Gesundheitswesen und bewege mich viel auf dem Bike, zu Fuss, mit den Skis und halte mich zusätzlich fit bei der Gartenarbeit und mit reichlich Lesestoff.

Eva Davanzo, Schulleitung ab August 2019:
Aktuell bin ich an einer mittelgrossen Schule im Kanton Solothurn Gesamtschulleiterin. Seit gut 40 Jahren wohne ich in Wölflinswil, im Fricktal. Über 20 Jahre unterrichtete ich als Lehrperson vorwiegend an der Primarschulstufe im Kanton Aargau, wovon ich einige Jahre das Amt als Rektorin übernahm. Als Praxislehrperson begleitete ich einige Studierende in der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung. Erfahrungen in der Privatwirtschaft durfte ich während zwei Jahren als Verlagsleiterin des sabe Verlages und während drei Jahren als Marketingleiterin der Sauerländer Verlage AG in Aarau sammeln. Danach absolvierte ich die Ausbildung zur Schulleiterin. Über 14 Jahre leitete ich grosse und kleine Schulen im Kanton Aargau. Vor ein paar Jahren habe ich den Master «Leadership und Changemanagement» absolviert. Soziale Kompetenz sowie das schulinterne Qualitätsmanagement sind für mich wichtige Kernthemen.

Zu meinen Hobbies gehören Wandern, Biken und das Herstellen von Lehrmitteln. Diesbezüglich befasse ich mich hinsichtlich der Einführung des Lehrplans 21 mit dem kompetenzorientierten Unterrichten.

Ich freue mich sehr, die Aufgabe als Schulleiterin an der Schule Hallwil übernehmen zu dürfen.