Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

reinach

Der Verband Aargauer Gemeindeschreiber/-innen tagte unter dem Vorsitz von Präsident Hugo Kreyenbühl im Saalbau Reinach.

Aargauer Gemeindeschreiber tagten in Reinach

Text und Bild: Thomas Moor

Die 117. Generalversammlung hielt der Verband Aargauer Gemeindeschreiber/-innen unter dem Präsidium von Hugo Kreyenbühl Anfang Mai im Reinacher Saalbau ab. Ein seltenes Ereignis für Reinach, findet die ordentliche GV einmal pro Jahr abwechselnd in einem anderen, kantonalen Bezirk statt.

Jetzt war also Reinach wieder einmal an der Reihe. Die vitaminreichste Gemeinde, wie auf dem himbeerfarbenen Muntermacher stand, welcher den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neben anderen Präsenten bereitgestellt wurde. Gemeindeschreibertag ist eben auch Gschänklitag. «Früher waren es Cigarren, welche im Stumpenland verteilt wurden. Entsprechend neblig war es dann jeweils im Saalbau», wie sich Martin Heiz in seiner Grussbotschaft an frühere Zeiten erinnerte. Tempi passati: Rauchende Cigarren sind längst kein Thema mehr und rauchende Köpfe sah man bei der jüngsten GV ebenfalls keine. Die sieben Punkte umfassende Traktandenliste gab auch keinen Anlass dazu. Sie wurde zügig abgearbeitet und die Abstimmungen gingen flott von der Hand. Für Bestnoten geehrt wurden die Absolventen des Gemeindeschreiberlehrgangs an der FH Nordwestschweiz in Windisch. Neben Sabrina Siegrist und Christoph Koenig durfte der per 1. Juli zum Menziker Gemeindeschreiber gewählte Michael Schätti als Drittplatzierter ein Präsent in Empfang nehmen. Die Freimitgliedschaft wurde Felix Etterlin, Thomas Steudler und Erich Probst verliehen. Eine Grussbotschaft überbrachte auch Regierungsrat Dr. Urs Hofmann. Er war bereits zum 11. Mal in der Funktion als Regierungsrat zu Gast an einer Generalversammlung des Verbandes Aargauer Gemeindeschreiner/-innen. «Es ist wichtig zu sehen, was ihr macht», sagte er. Auf der Verwaltung liege die Basis und die Gemeindeschreiber tragen entscheidend dazu bei, die Gemeinde zu entwickeln.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.