Logo Dorfheftli
Gemeindewappen
Dienstag, 11.04.2017

Augenverletzungen bei Katzen

Bild: ZVG

Eine Augenverletzung wird durch einen Fremdkörper verursacht, der entweder ins Auge eingedrungen ist oder dieses vollständig durchbohrt hat. Wenn Ihre Katze helles Licht meidet, ein Auge zukneift, während das andere geöffnet ist, schielt oder nur einseitig blinzelt, besteht der Verdacht auf eine Verletzung des Auges.

Katzen haben auch ein drittes «Augenlid», eine dicke Membran, die das Auge vor Kratzern und Schmutz schützt. Trotzdem sind Katzenaugen anfällig für Verletzungen. Häufige Ursachen von Augenverletzungen bei Katzen sind:

  • Kämpfe oder auch Spiel mit anderen Tieren durch ausgefahrene Krallen
  • Äste, Dornen, Zweige die ins Auge eindringen
  • Spielen mit spitzen Objekten im Haus
  • Autounfälle
  • Feuerwerk oder andere Geschosse

Symptome

Augenverletzungen beim Tier können verschiedene Abschnitte des Auges betreffen, etwa die Lidränder, die Bindehaut oder die Hornhaut. Bei schwerwiegenden Augenverletzungen steht das Auge eventuell hervor oder Teile des Auges (etwa die Linse oder der gelartige Glaskörper) sind nach aussen getreten. Folgende Symptome deuten auf eine Verletzung des Auges hin:

  • Getrübte Hornhaut
  • Sichtbares Blut im Auge
  • Verzerrte Pupillen
  • Sichtbarer Fremdkörper im Auge
  • Schwellung oder Entzündung des Auges
  • Häufiges Reiben mit der Pfote

Eine Augenverletzung ist immer ein medizinischer Notfall. Suchen Sie sofort tierärztliche Hilfe auf, wenn Sie eine Augenverletzung vermuten. Nur ein Tierarzt kann eine Augenverletzung diagnostizieren und eine ordnungsgemässe Behandlung empfehlen. Unbehandelte Augenverletzungen können das Auge Ihrer Katze stark schädigen und in schweren Fällen sogar zu Blindheit führen.

Wichtig: Auch wenn der Fremdkörper sichtbar ist, versuchen Sie nie, diesen selbst zu entfernen, das Auge könnte dadurch noch mehr geschädigt werden.

Behandlung und Prognose

Die Behandlung richtet sich nach der Art der Verletzung. Sie kann medikamentös oder auch operativ erfolgen. Die meisten Augenverletzungen bei Katzen heilen vollständig aus, so dass die Katze ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen kann. Die Wiederherstellungszeit hängt weitgehend von der Art der Verletzung und ihrer Schwere ab.


Dr. med. vet. Opher Berger, Tierarztpraxis Opher Berger, Reinach
www.tierpraxis-berger.ch

Besuchen Sie uns auf Facebook

Wetter Reinach

meteoblue.com

Kontakt

Dorfheftli GmbH
Hauptstrasse 2, 5734 Reinach
Promenade 7, 5600 Lenzburg
062 765 60 00
dorfheftli@artwork.ch