Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

dorheftli logo mit wappen kleine zeitung

Bei Juan Carlos Puñal sind Autos in guten Händen.

Spot-Repair vom Autospritzwerk Wynental GmbH

Text und Bild: Thomas Moor

In seiner Autospritzwerk Wynental GmbH an der Industriestrasse 12 in Leimbach (vormals Autospritzwerk Hürzeler) bietet Juan Carlos Puñal allgemeine Lackierungsarbeiten für Autos und Motorräder an. Zu seiner Spezialität und seinem Kerngeschäft zählt das Spot-Repair.

Spot-Repair, was? Bei diesem Begriff verstehen viele nur Bahnhof. Nun: Spot-Repair ist eine kostengünstige Lösung zum Beheben kleinerer Lackschäden am Auto. Am Beispiel von Spot-Repair zeigt sich deutlich, dass man nicht immer mit der grossen Kelle anrichten muss, um zu einem Top-Ergebnis zu gelangen. Oder anders: Weniger ist in diesem Fall ganz eindeutig mehr. Der Vorteil von Spot-Repair liegt auf der Hand. Der Materialaufwand ist deutlich kleiner als bei herkömmlichen Reparaturen mit dem erfreulichen Nebeneffekt, dass dadurch Kosten gespart werden können. Und: Das attraktive Preis-Leistungsverhältnis überzeugt. Nicht zu vergessen, dass das Auto dabei in der Regel nicht länger als einen Tag in der Werkstatt von Juan Carlos Puñal steht. «Diese Tagesfrist kann nur nach vorheriger Terminabsprache eingehalten werden», wie der eidg. dipl. Carrosserie-Lackierer sagt. Spot-Repair eignet sich zur Behebung von kleineren Schäden, wie etwa Parkschäden, kleinere Kratzer oder Schäden, die zum Beispiel von Steinschlägen stammen. 90 Prozent seien Stossstangenschäden, wie Juan Carlos Puñal erklärt. Gerne berät er Kunden, was möglich ist. In seinem VSCI-zertifizierten Betrieb verfügt er über eine moderne Infrastruktur, die natürlich auch für die Behebung allgemeiner Lackschäden bestens eingerichtet ist. Reparaturen werden immer nach Herstellerangaben ausgeführt. Auch die administrative Abwicklung bei einem Schadenfall nimmt die Autospritzwerk Wynental GmbH zuverlässig in die Hand. Ein Rundum-Package, von welchem Kunden nur profitieren können.