Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

beinwil klz

Die Besucher genossen die abwechslungsreiche Musik.

Der etwas andere Gottesdienst mit Jazz und Swing

Text und Bild: Jennifer Loosli

Die Crazy Daze Big Band bot den Böujer Gottesdienstbesuchern eine super Vorstellung. Die Umrahmung des Gottesdienstes war ein richtiger Aufsteller am Sonntagmorgen und ein toller Ohrenschmaus für jedermann.

So verschieden wie die Menschen sind, sind auch die musikalischen Vorlieben – auch im Gottesdienst. Um dem Rechnung zu tragen, fand am letzten März-Wochenende der Jazz-Gottesdienst in der reformierten Kirche in Beinwil am See statt. Dafür wurde das erste Mal die Crazy Daze Big Band eingeladen, die die Musik während des Gottesdienstes machte und den Gemeindegesang begleitete. Die Band widmet sich seit mehr als 25 Jahren der Big-Band-Musik in ihrer ganzen Bandbreite, von Original-Arrangements aus der Swing Area bis zu modernen Werken. Unter der Leitung von Florian Hoesl spielte die Crazy Daze Big Band in der klassischen Big-Band-Besetzung. Zusammen mit der charmanten Sängerin Antonia Schaffner wurde eine vielfältige und spannende Geschichte über Jim Valentine, einen raffinierten Tresorknacker einstudiert und erzählt, bei dem Liebhaber von Jazz- und Swingarrangements bei Songs wie «In The Mood» von Glenn Miller oder «Take The A Train» von Billy Strayhorn voll auf ihre Kosten kamen.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.