Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Schlüsselübergabe: Werkdienstleiter Thomas Mosimann, Ammann Peter Lenzin und Feuerwehrkommandant Sébastien Stoessel (v.l.).

Tag der offenen Tür: Neuer Werkhof machte gwundrig

Text und Bild: Thomas Moor

Keine Frage: Mit dem Bau des neuen Werkhofes mit integriertem Feuerwehrmagazin hat Beinwil am See grosszügige Verhältnisse geschaffen. Im Rahmen der symbolischen Schlüsselübergabe durch Gemeindeammann Peter Lenzin fand der Tag der offenen Tür für die Bevölkerung statt.

Beinwil am See hat mit diesem Neubau einen grossen finanziellen Brocken gestemmt. Alles in allem wurden vom Souverän 7,7 Millionen Franken bewilligt, was eindrücklich zeige, welche Bedeutung dieser Bau habe, so Gemeindeamman Peter Lenzin in seiner Begrüssung, in welcher er Rückblick auf Planung und Bauphase hielt. Das Geld sei sehr gut investiert worden, wie er betonte. Er habe die Bauphase fast als Selbstläufer erlebt. Soll heissen: Es wurde gute und speditive Arbeit auf allen Ebenen geleistet und der Bau füge sich optimal in die Landschaft ein. Ein spezielles Kränzchen wand er dabei Gesamtbauleiter Markus Zehnder und natürlich allen, die zum diesem erfreulichen Endergebnis beigetragen haben. Er dürfe die Anlage mit Stolz übergeben, so Zehnder. Dies tat er, indem er Thomas Mosimann und Sébastien Stoessel eine Holzskulptur (den sogenannten Zimmermannsknoten) überreichte. Dass sich die Arbeits- und Einsatz-Abläufe bereits bestens eingespielt haben, bestätigten sowohl Mosimann von der Werksdienstseite, als auch Stoessel von der Feuerwehrseite. Übrigens hatte die Feuerwehr bereits zwei Einsätze ab neuem Magazin. Alles habe perfekt und nach den von der Aargauischen Gebäudeversicherung AGV geforderten Zeiten geklappt, so der Feuerwehrkommandant. Die interessierten Besucher konnten sich vom grosszügigen Platzangebot auf einem Rundgang ein Bild vom neuen Werkhof mit Feuerwehrmagazin machen. Dabei fielen unter anderem natürlich auch der Theorieraum und das Werkdienstleiter-Büro auf, welche einen wunderschönen Blick auf die Landschaft mit Hallwilersee und Berge offenbaren. Räumlichkeiten, die grundsätzlich kurtaxenpflichtig sein müssten, wie Gemeindeamman Peter Lenzin scherzte.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.