Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

boniswil klz

Nostalgie und Musik für die Boniswiler Senioren

Text und Bild: Silvia Gebhard

Der Februar ist ein kalter Wintermonat. Da wärmen fröhliche Handorgelmusik und nostalgische Lieder die Herzen auf. Ein volles Vereinszimmer in Hallwil zeugte von grossem Interesse an diesem Seniorenanlass.

Die Senioren von Hallwil und Boniswil waren am 20. Februar 2019 zu einem unterhaltsamen Nachmittag im Vereinszimmer in Hallwil eingeladen. 55 Personen befanden sich schliesslich an den hübsch dekorierten Tischen.

Das bereits 24-jährige Nostalgiechörli aus Brittnau trat mit seinen neun adrett gekleideten Sängerinnen und mit ihrem Handörgeler Urs Studer selbstbewusst und gekonnt auf. 

Mit drei Show-Blöcken und Handorgelmusik dazwischen boten die mit passenden Kleidern aus dem letzten Jahrhundert, bzw. Jahrtausend, mit Hüten, Schirmen und entsprechenden Accessoires ausstaffierten älteren Damen mit tollen Liedern und Schlagern eine abwechslungsreiche Unterhaltung. Da tanzte man Charleston und sang Seemannslieder, alte Schlager oder vom Guggerzytli, vom Kaktus, vom Huhn, das man gerne wäre, vom Baden gehen, von schönen Beinen, weissen Rosen und vielem mehr – alles bekannte Melodien, die man am liebsten gleich mitgesungen hätte. Von Polka bis zum Tango hatte fast alles Platz.

Jedenfalls gab es zum Schluss einen begeisterten Applaus. Die Musikanten gesellten sich schliesslich zum wohlverdienten Zvieri dazu. Es gab einen feinen Fleischkäseteller und ein Glacé-Dessert, zubereitet und serviert vom Helferteam aus Hallwil mit Eva von Burg und Ruth Schwegler und den Boniswilerinnen Maja Schmid und Rita Sagarra. Am Ende konnte Pfarrer Jan Niemeier lauter fröhliche, beschwingte und zufriedene Leute verabschieden.