Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Theater «Härztropfe» der MG Boniswil

Text und Bild: Eing.

Nur mit einer Zusatzklausel im Vertrag kommt der in bäuerlicher Umgebung wohnende Hans Lüthi günstig zu dem Haus, in welchem die Familie schon seit Jahren wohnt. Sie müssen dem mittel- und familienlosen Rentner Sepp bis zu seinem Lebensende im Haus Wohnrecht erteilen.

Bei Barbara hört da der Spass auf und sie lässt ihre schlechte Laune an ihm und ihrem Mann aus. Die Ex-Schwägerin von Barbara, eine «Hellseherin», verspricht mit dem verkauften Los einen Hauptgewinn in der Familie. Hans, der die «Zusammenstaucherei» seiner Frau satt hat, plant mit Sepp ein Gaudi, um sie kräftig zu ärgern. Der erwartete Gewinn trifft scheinbar ein, trifft aber nicht Barbara, sondern Sepp. Nun ist der Rentner ein willkommener Mieter und sie verwöhnt ihn nach Noten. Die Ex-Schwägerin selbst möchte ihn heiraten, so dass der Stunk vorprogrammiert ist. Vanessa, die Tochter, hat ein Auge auf den neuen Briefträger geworfen, ihm aber vorsichtshalber den Vornamen ihrer Mutter angegeben. Der kommt nun frisch fröhlich ins Haus und bittet den Hausherrn um die Hand von Barbara. Der ist einen Moment belustigt, wirft aber den frechen Kerl, der scheinbar seine Frau heiraten möchte, kurzerhand hinaus. Nun ist das Fass übervoll und Hans will sich von seiner Frau trennen. Dass sich alles wieder einrenkt und Vanessa ihren Briefträger mit der gütigen, aber unfreiwilligen Mithilfe der Mutter doch noch bekommt, ist klar. Dass aber zuletzt Barbara diejenige ist, welche die grösste Sünderin ist im Spiel, ist nicht voraussehbar.

Härztropfe
Lustspiel in drei Akten von Emil Stürmer
Regie: Georg Bussmann
Maske: Nadine Frey
Souffleuse: Conny Huber

Personen:
Hans Lüthi, Hausbesitzer: Georg Bussmann
Barbara, seine Frau: Lore Siegrist
Vanessa, ihre Tochter: Celine Zingg
Annelis, Schwägerin: Brigitte Bolliger
Sepp, Rentner: Röbi Stierli
Bruno Kalberer, Briefträger: Andreas Huber

Zeit: Gegenwart

Vorankündigungen für musikalische Anlässe der MG Boniswil:
So., 8. Dez. 19: Adventskonzert Kirche Seengen
So., 15. Dez. 19: Jubilarenständchen
Fr., 3. / Sa., 4. April 20: Unterhaltungsabende

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok