Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Es werden fast alle Ideen möglich gemacht

Text und Bild: Dirk C. Buchser

1240 Grad heiss wird er, der Brennofen in Esthi’s Töpfer-Riich. Dank ihm können in Boniswil auch ganz grosse Formen gebrannt werden. Dank hochwertigem Profiton wird in den Töpferkursen fast alles möglich gemacht. Die Kunden freuts, die Kurse sind sehr gut gebucht.

Er steht ganz unscheinbar in der Ecke, ist aber das Herzstück von Esthi’s Töpfer-Riich, der grosse Brennofen. 12 Stunden braucht er, bis er aufgeheizt ist und die maximale Temperatur von unglaublichen 1240 Grad erreicht hat. Bis der Ofen dann wieder auf 60 Grad abkühlt, braucht es nochmals 24 Stunden. Esther Griners Augen beginnen zu leuchten, als sie von den verschiedenen Kunstwerken erzählt. «Jedes hat seine eigene Geschichte. Und wenn die Kunden die Töpferwerke abholen und sich freuen, ist dies das schönste Geschenk», strahlt sie. Im Keller in Boniswil töpfern in diversen Kursen von Kindern über Erwachsene bis zu Teamevents ganz verschiedene Kunden. «Bei mir wird geformt und nicht mit der Drehscheibe gearbeitet». Also nicht so wie in der berühmtesten Töpferszene der Welt, aus dem Film «Ghost». Der Vorteil beim Formen ist, dass das Objekt immer gelingt. «Die Kunden kommen mit Ideen und ich helfe umzusetzen», erklärt die 46-jährige Inhaberin von Esthi’s Töpfer-Riich in Boniswil. Das kann auch mit Zusatzmaterial wie Holz oder Metall sein. Ein weiterer Vorteil in den Kursen von Esther Griner, der Ton ist sehr hochwertig – und ganz verschieden. Von Ton mit Marmorstruktur bis goldgetüpfeltem Ton ist die Palette riesengross – wie auch die Farbpalette. Bemalt werden die fertig getrockneten Formen meistens von der Boniswilerin selber. «1 bis 2 Wochen dauert der Trocknungsvorgang, erst dann kann gemalt werden», erklärt die Mutter von zwei Kindern. Seit 12 Jahren ist das Töpfern die Leidenschaft der gelernten Dentalassistentin. «An einem Teamevent meines damaligen Berufsverbandes hat es mir den Ärmel reingenommen», lacht sie und erzählt wieder von unzähligen Kunstwerken, welche in ihrem Keller schon produziert worden sind. Natürlich mit dem wichtigsten: Dass sich die Kunden wohlfühlen im schmucken Atelier und eintauchen können in die kreative Keramikwelt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.esthis-toepferriich.ch

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.