Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Let’s go, Dürrenäsch! Jugitag in Gränichen

Text und Bild: Eing.

Am diesjährigen Jugitag in Gränichen war so einiges los: spannende Spiele, persönliche Bestleistungen und zahlreiche Fans. Auch 23 Mädchen der Jugi Dürrenäsch starteten in der Leichtathletik und bei den Spielen durch.

Am Sonntagmorgen besammelten wir uns um 09.00 Uhr vor der Turnhalle in Dürrenäsch. Die Jugimeitli waren auf ihren grossen Tag schon ganz aufgeregt. Gemeinsam ging es los nach Gränichen. Am Morgen stand zuerst der Leichtathletik-Wettkampf an: 80-Meter-Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Die Mädchen haben in den Trainings am Mittwoch sehr motiviert trainiert und waren deshalb bereit, ihre beste Leistung zu zeigen. So lassen sich auf der Rangliste viele Topergebnisse sehen: Jael Meyer (Jahrgang 2008) und Soé Steiner (Jahrgang 2005) landeten jeweils auf dem 5. Platz in ihrer Kategorie. Auch Enaira Steiner (Jahrgang 2011) erreichte den 8. und Manuela Walti (Jahrgang 2005) den 9. Platz in ihrer Kategorie. Dies sind nur einige der guten Positionierungen in der Rangliste. Alle Mädchen haben ihr Bestes gegeben und erreichten nicht selten ihre Bestresultate. Weiter so!

Nach dem Mittagessen waren die Jugimeitli für die Spiele am Nachmittag gestärkt. Die jüngeren sowie älteren Mädchen kämpften motiviert beim Völkerball um den Sieg. Dank grossem Wetterglück blieben die Spielfelder trocken und sogar die Sonne zeigte sich. Am Spielfeldrand tummelten sich viele Fans, die mit «Let’s go, Dürrenäsch!» die Jugimeitli anfeuerten. Bei den Spielen blieb es spannend und zwischendurch durfte auch eine blaue Schlumpf-Glace als Stärkung nicht fehlen. Bei der Rangverkündigung stand so auch eine Mannschaft von Dürrenäsch mit dem Löwen-Maskottchen auf dem 2. Rang. Herzliche Gratulation, das Leiterteam ist sehr stolz auf euch und euren tollen Einsatz!

Zufrieden und stolz machten wir uns auf den Heimweg, denn wir erlebten in Gränichen einen sportlichen und spannenden Jugitag. An dieser Stelle auch nochmals ein grosses Dankeschön an die Fans und Fahrer, die unsere Jugimeitli und uns so toll unterstützt haben!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok