Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Raus aus dem Schulhaus – rein in die Schulcontainer

Text und Bild: Eing.

Wie bereits in der Oktober-Ausgabe erwähnt, war es am Freitag, 27. September und Samstag, 28. September 2019 endlich soweit. Unter der äusserst tatkräftigen Mithilfe von Mitgliedern des Turnvereins Dürrenäsch und der Musikgesellschaft Dürrenäsch sowie den Mitarbeitern des Bauamtes wurde das Schulhaus leergeräumt und das für das laufende Schuljahr benötigte Schulmaterial sowie die Mobilien in die jeweiligen Schulcontainer oder ins Theoriezimmer in der Turnhalle gezügelt.

Für die schwereren Mobilien stand dem Zügelteam am Freitag glücklicherweise ein Zügellift zur Verfügung. Für den Transport des für das laufende Schuljahr nicht benötigten Schulmateriales zur Bertschi AG durften wir sowohl am Freitag wie auch am Samstag auf zwei Traktoren mit Anhänger zählen.

Zur Stärkung des Zügelteams stellte die Gemeinde am Freitagabend und Samstagmorgen Sandwiches und Getränke zur Verfügung. Die Schulpflege rundete die Verpflegung mit feinen, selbstgebackenen Kuchen ab.

Dem Gemeinderat sowie der Baukommission Schulraum+ ist es ein grosses Anliegen, den Mitgliedern des Turnvereins und der Musikgesellschaft an dieser Stelle nochmals ein grosses Lob für ihren wertvollen Einsatz auszusprechen. Auch allen Lehrpersonen gebührt ein herzliches Dankeschön. Ohne ihren vorausschauenden Einsatz beim Packen, beim Beschriften der Kisten und vor allem für ihr Verständnis, dass während des Umbaus alles «etwas anders» läuft, wäre dies nicht so reibungslos abgelaufen. «Last but not least» geht ein riesiges Dankeschön an unseren Chef-Zügelorganisator Paul Spirgi. Dank seiner bis ins kleinste Detail geplanten Zügelaktion, dank seinen laufenden Gesprächen mit der Gemeinde, mit dem Architekten und den Lehrpersonen können wir auf eine «richtig gefreute Züglete» ohne Vorkommnisse zurückschauen. Ein war ein grossartiges «MITEINANDER».

Seit dem 14. Oktober 2019 besuchen die Schülerinnen und Schüler unserer Primarschule den Schulunterricht nun in den Schulcontainern. Manch ein Schüler liess verlauten, dass er sich auf das Abenteuer «Unterricht im Schulcontainer», auf den Bezug des renovierten Schulhauses und auf das kommende Schuljahr freut.

Nachdem mittlerweile alle Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen sind, wurde in der Woche 44 mit dem eigentlichen Umbau des Schulhauses begonnen.

Unter Berücksichtigung der Submissionsvorgaben wurden mittlerweile die folgenden Arbeiten vergeben:

  • Baumeister: Anliker AG, Luzern
  • Rückbau Baugrubenaushub: Glauser Tiefbau AG, Aesch
  • Asbestgutachten: Aatest Romer GmbH, Lenzburg
  • Sanitärinstallationen: Graf Sanitär GmbH, Leutwil
  • Heizungsinstallationen: Graf Sanitär GmbH, Leutwil
  • Elektroinstallationen: Frey + Cie eltel AG, Suhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.