Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

gontenschwil klz

Feinschliff für neue Angehörige der Feuerwehr

Text und Bild: Thomas Moor

Übung macht den Meister – oder gut ausgebildete Feuerwehrleute! Die Grundlagen rund um den Feuerwehrdienst erhielten neueingeteilte Angehörige der Feuerwehren aus dem Raum Aarau/Kulm in einem zweitägigen Einführungskurs in Gontenschwil.

Fast 50 Feuerwehrleute konnten Kurskommandant Reto Eichenberger und sein Stellvertreter Martin Tschanz in Gontenschwil begrüssen. Nach einem kurzen Theorieteil mit Grundlagen rund um das Feuerwehrwesen, ging es für die sechs Klassen darum, das für Einsätze zur Verfügung stehende Material kennenzulernen, dessen Anwendung zu üben und zu vertiefen. Rettungsdienst, technische Hilfeleistung, Schutzausrüstung, Personenrettung über Leiter, Grundlagen Brandbekämpfung, Grundlagen Leitungsbau, Erste Hilfe und vieles andere mehr wurde den Teilnehmern von erfahrenen Klassenlehrern vermittelt. Für die Arbeitsplätze und Geräte war die «Gastgeberin», die Feuerwehr Gontenschwil-Zetzwil, zuständig, die einen Top-Job machte und für ideale Bedingungen sorgte. Übrigens auch auf dem Teller der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer. Die Rauchwürstli der Metzgerei Moser zum Znüni und das Mittagessen der Metzgerei Ulmann aus Zetzwil bekamen jedenfalls Bestnoten. Höhepunkte als Abschluss beider Kurstage bildeten die Einsatzübungen im Klassenverbund.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.