Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Versierter und kompetenter Motorgeräte-Mechaniker: Bei Fabian Steiner sind Rasenmäher, Motorsensen etc. in guten Händen.

René Weber AG: Top-Service für Rasenmäher & Co.

Text und Bild: Thomas Moor

Ein regelmässiger Service erhöht die Lebensdauer. Und wer möchte, dass die motorisierten Gartengeräte im kommenden Frühjahr wieder einwandfrei funktionieren, sollte sie vom Fachmann in der Winterpause bei einem Boxenstopp warten lassen. Zum Beispiel bei der René Weber AG, Motor- und Gartengeräte, in Gontenschwil. Dort hat Fabian Steiner jetzt wieder alle Hände voll zu tun.

Der Winter steht vor der Türe. Die Natur und damit auch die Gartensaison haben ihren Winterschlaf angetreten. Winterempfindliche Pflanzen haben einen Platz an der Wärme bekommen, Heckenscheren, Rasenmäher, Motorsensen, Laubbläser und Co. sind verstummt. Wohlverdiente Pause also für die vielen motorisierten Helfer rund ums Haus und den Garten.

Die Winterpause der Gartengeräte bedeutet für Fabian Steiner hingegen Hochsaison. Es läuft rund! Steiner führt die Abteilung Motorengeräte bei der René Weber AG seit fast 10 Jahren selbstständig. Jetzt ist der Zeitpunkt wieder gekommen, um die Gartengeräte – egal ob manuell, mit Akkustrom oder Verbrennungsmotor betrieben – einem Service zu unterziehen, damit sie im Frühling wieder «in alter Frische» ihren Dienst aufnehmen können. Die Werkstatt an der Reinacherstrasse 1097 in Gontenschwil füllt sich langsam aber sicher wieder mit allerlei Motorgeräten, die auf eine Inspektion, den Service und dort wo nötig, auf eine Reparatur warten. Seinen Kunden empfiehlt er, das entsprechende Gartengerät frühzeitig in den Service zu geben – spätestens aber bis Januar/Februar –, damit es bei Frühlingsbeginn nicht zu Engpässen kommt. Wir wissen ja: Kaum küssen die ersten wärmenden Sonnenstrahlen die Natur aus dem Winterschlaf, gibt es für Herr und Frau Schweizer jeweils kein Halten mehr. Spätestens dann muss der persönliche Gerätepark wieder in Schuss sein.

Zurück in die Werkstatt. Dort stehen Rasenmäher bereits in der Warteschlange. Der gelernte Motorgeräte-Mechaniker unterzieht die Geräte zuerst einem ersten optischen Check, bevor er dann Hand für den eigentlichen Service anlegt. Und da gibt es jeweils einiges zu tun. Es sind ganz viele Arbeitsschritte, die man als Kunde gar nicht mitbekommt. Da geht es nämlich nicht darum, dem Messer des Rasenmähers wieder einen neuen Schliff zu verpassen. Übrigens ganz wichtig, wie Fabian Steiner verrät. Eine saubere Schnittfläche durch ein geschliffenes, scharfes Messer, wirke sich positiv auf die Rasenqualität aus. «Stumpfe Messer fransen den Rasen aus, welcher bei Trockenheit dann schnell verbrennt», wie er erklärt. Der Service eines Rasenmähers kann gut und gerne zwei Stunden dauern. In dieser Zeit gilt es, den Rasenmäher zu reinigen, Kerze und Luftfilter zu wechseln, Vergaser zu reinigen, Kupplung, Keilriemen, Kabelzüge und Starterschnur zu überprüfen und allenfalls zu ersetzen. Natürlich will auch (dort wo vorhanden) der Antrieb gereinigt und die Radlager wieder geschmiert werden. So, dass im Frühling alles wieder wie geschmiert läuft. Die Kundenzufriedenheit sei hoch, wie Fabian Steiner erklärt. Kein Wunder, steht bei ihm die Qualität an erster Stelle. Der Perfektionist lässt sich bei ihm nicht verleugnen. Perfekte Arbeit bietet er auch bei Service- und Reparaturarbeiten für Rasenroboter, Rasentraktoren, Laubbläser, Laubsauger, Motorsensen, Heckenscheren, Motorsägen etc. Für letzter genanntes Gerät verfügt Fabian Steiner über eine Kettenschleifmaschine. Die hohe Verfügbarkeit von Ersatzteilen (zum Teil auch noch für ältere Maschinen) wirke sich dank eines umfassendes Lagers positiv auf die Servicezeiten aus. Ideal natürlich für die vielen Gärtnereien und Gartenbaubetriebe, welche während der Gartensaison täglich auf die Geräte angewiesen sind. Um den Service der verschiedenen Gartengeräte optimal abzurunden, bietet die René Weber AG, Motor- und Gartengeräte, einen Hol- und Bringservice an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.