Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Turnfahrt der Damenriege Hallwil

Text und Bild: Eing.

Pünktlich treffen wir uns auf dem Parkplatz in Hallwil. Der Merz-Bus mit Chauffeur Jimmy wartet schon, um uns zuerst nach Basel, dann Richtung Freiburg im Breisgau zu entführen.

Wir sind guter Dinge und nach kurzem Kaffeehalt und einstündiger Fahrt erreichen wir bereits die Rheinstadt. Ein bunter Markt vor dem imposanten Rathaus lässt unsere Herzen höher schlagen und wir erliegen den feilgebotenen Auslagen wie Käse, Oliven, Früchte und anderen Köstlichkeiten. Ein Stadtrundgang steht an und Isabelle, unsere charmante Stadtführerin, macht uns mit verwinkelten Gassen, historischen Gebäuden und anderen Begebenheiten aus Vergangenheit und Gegenwart vertraut.

Gerne würden wir noch länger flanieren, aber so langsam freuen wir uns auf einen gemütlichen Apéro im Restaurant «Le Rhin Bleu», auf einer herrlichen Terrasse direkt am Rhein. Die Sonne lacht, der Wein und die servierten Häppchen lassen uns Zeit und Sorgen vergessen.

Dergestalt verwöhnt bringt uns der Bus weiter an einen Baggersee bei Opfingen an dessen Ufer und idyllischer Umgebung wir den Nachmittag verbringen. Schwimmen, spazieren, schlemmen und einfach geniessen!

Es wird Zeit aufzubrechen, um im Hotel «Dorint», kurz vor Freiburg, einzuchecken. Wir treffen uns zum gemeinsamen Nachtessen und die Schlacht am Buffet, das keine Wünsche offenlässt, beginnt! Wir plaudern über vorangegangene Reisli, lachen über lustige und weniger glamouröse Erlebnisse und erinnern uns an viele gemeinsame, unvergessliche Wochenenden.

Am nächsten Morgen, nach einem wunderbaren Frühstück, erwartet uns ein grauer Himmel und die Prognosen für den Tag sind auch nicht erbaulich. Trotzdem entschliessen wir uns, ins nahegelegene Freiburg zu marschieren, vor allem um überschüssige Kalorien des Vortags zu verbrennen. Mit Schirmen und Regenjacken ausgerüstet, erreichen wir nach einer Stunde den Stadtrand und werden tatsächlich von sintflutartigen Schauern begrüsst. Uneinig wie weiter, steigt eine Gruppe in die Strassenbahn, derweil sich die anderen durch den Regen kämpfen. Treffpunkt beim Münster, das wir alle gerne besichtigen möchten.

Die Zeit vor der Heimfahrt verbringen wir rund um den Münsterplatz mit Treppensteigen zum Turm, in Cafés und ein wenig Schaufenster gucken. Der Regen erleichtert uns den Abschied und wir folgen Jimmy zum Busparkplatz. Eine Rast in Weilheim, kurz vor der Grenze, in der Brauerei «Waldhus» verspricht weitere Gaumenfreuden. Zudem gibt es Bier und Holzofenbrot zu kaufen. Man muss ja auch an unsere Liebsten zu Hause denken!

Wir erreichen Hallwil gut gelaunt ohne Komplikationen. Eine weitere Turnfahrt-Story in der Reihe unserer spektakulären Ausflüge!

Vielen Dank Käthi und Marianne fürs Organisieren und unserem Chauffeur fürs sichere Kutschieren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok