Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

(von vorne) Hanspeter Gloor, Werner Neeser, Marco Lüscher, Matthias Lüscher, Beat Stauber, Michèle Maurer, Hansueli Lüscher, Bruno Emori.

Erfolgreiche Lüpuer Schützen

Text und Bild: Eing.

Am Morgen des 9. November fuhr ein Bus, besetzt mit lauter motivierten Schützen nach Oeschgen, um an der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft allen Gegnern einzuheizen. Voller Zuversicht und vor allem gut trainiert traten die Schützin und sieben Schützen zum Halbfinal an.

Der Favorit Aarau glänzte mit sehr guten Resultaten, aber Leutwil brillierte mit und schaffte es vorerst auf den dritten Platz, was die Teilnahme am Finale bedeutete. Bei der riesigen Spannung, die sich nun ausbreitete, kam der grosse Teamgeist zum Zug. Wegbegleiter, die per WhatsApp alle Schützenkameraden zu Hause über die wichtigsten Schritte bestens informierten, brachten die Meisterschützen wieder in Kampfstimmung.

Die Mannschaft aus Aarau war sich ihres sechsten Sieges in Folge schon mehr oder weniger sicher. Aber diese Rechnung hatten sie ohne die mental starken Gegner aus Leutwil gemacht.

Zwar lief es nicht allen nach Wunsch, aber jeder war sich sicher, dass ihn seine Kameraden weiter stützen würden. Jeder gab sein Bestes!

Gross war dann der Jubel, vor Ort und an den Handys, als nach kniffligem Rechnen das Resultat feststand: Leutwil ist verdienter Sieger der Aargauer Mannschaftsmeisterschaft!

Das Finale endete zwar mit einem Punktegleichstand von Aarau und Leutwil, aber das beste Einzelresultat von 196 Punkten (Marco Lüscher) kürte Leutwil schlussendlich zum grandiosen Sieger.

Dank grossartigem Teamgeist, hartem Training und unermüdlichem Durchhaltewillen haben unsere Schützen beinahe Unmögliches möglich gemacht!

Herzliche Gratulation von allen Daumenhaltern!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.