Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Gemeindenachrichten

Einladung zu der Einwohner-Gemeindeversammlung am Donnerstag, 27. Juni 2019 in der Mehrzweckhalle Eggen

Der Gemeinderat möchte die stimmberechtigten Einwohnerinnen und Einwohner herzlich zur kommenden Einwohnergemeindeversammlung vom Donnerstag, 29. Juni 2019 einladen. Die entsprechende Broschüre wurde durch die Post verteilt.

Die Traktandenliste wurde vom Gemeinderat wie folgt festgesetzt:

1. Genehmigung des Protokolls der Einwohnergemeindeversammlung vom 8. November 2018
2. Kenntnisnahme des Rechenschaftsberichts 2018
3. Genehmigung der Jahresrechnung 2018 der Einwohnergemeinde Meisterschwanden
4. Seewasserwerk in Meisterschwanden; Genehmigung eines Verpflichtungskredites über CHF 6.9 Mio. (exkl. Teuerung und MwSt.)
5. Werkleitungsbau in der Oberen Seefeldstrasse / Seerosenstrasse; Genehmigung eines Verpflichtungskredites über CHF 1.75 Mio. (exkl. Teuerung / inkl. MwSt.)
6. Einbürgerungen; Zusicherung des Gemeindebürgerrechts der Einwohnergemeinde Meisterschwanden an: a) Duran Züleyha, b) Zopf Josef
7. Verschiedenes

Die Akten und Unterlagen zu den einzelnen Traktanden liegen vom 13. Juni bis 27. Juni 2019 während den Öffnungszeiten in der Gemeindekanzlei zur Einsichtnahme auf. Nutzen Sie die Aktenauflagen oder beziehen Sie die Detailunterlagen ab unserer Website www.meisterschwanden.ch oder mit dem Bestelltalon auf der Rückseite der Broschüre.


Mahngebühr Steuererklärung

Bei Nichtabgabe der Steuererklärung werden ab 1. Juli 2019 im Kanton Aargau (ausgenommen Spezialsteuern wie die Grundstückgewinnsteuer) neu folgende Gebühren erhoben:

  • Erste Mahnung: CHF 35
  • Zweite Mahnung: CHF 50

Fristerstreckung übers Internet

Benötigen Sie eine Fristerstreckung zur Abgabe der Steuererklärung? Auf der Homepage www.ag.ch/efristerstreckung kann diese beantragt werden. Zur Identifikation und Sicherheit benötigen Sie dazu Ihren individuellen «Code». Dieser ist auf dem Steuererklärungsbogen aufgedruckt.


Stellenausschreibung Fachperson für Schulzahnprophylaxe

Der Gemeinderat nahm an seiner letzten Sitzung die Kündigung von Frau Nicole Kaufmann als Schulzahnpflegehelferin per Ende Schuljahr 2018/2019 zur Kenntnis. Er dankt Frau Kaufmann für ihren jahrelangen Einsatz zugunsten der Kinder aus Meisterschwanden und Tennwil.

Die Gemeinde Meisterschwanden sucht per 1. August 2019 oder nach Vereinbarung eine/n Schulzahnpflegehelfer/in (im Stundenlohn) für die Primarschule Meisterschwanden.

Mehr Infos über diese Stelle finden Sie unter www.meisterschwanden.ch/jobs.


Löschung Baurechtsvertrag alter Werkhof

Mit der Zustimmung des Verpflichtungskredits zum neuen Werkhof, erteilte die Gemeindeversammlung vom 8. Juni 2015 dem Gemeinderat Meisterschwanden die Kompetenz, den Baurechtsvertrag aus dem Jahr 1968 zu gegebenen Zeitpunkt aufzuheben.

Die Vereinbarung bezüglich Löschung des Baurechtes wurde im April 2019 unterschrieben und das Gebäude per 1. Mai 2019 zurückgegeben.


Identitätskarte / Pass

Die Sommerferien rücken näher. Haben Sie schon geprüft, ob Ihr Pass oder Ihre Identitätskarte noch gültig sind und ob das Gültigkeitsdatum für Ihre vorgesehene Reise reicht? Falls dies nicht der Fall ist, empfehlen wir Ihnen, unverzüglich eine Neuausstellung zu beantragen, da die Ausstellung rund 10 Arbeitstage dauern kann.

Die Identitätskarte kann ohne Voranmeldung bei den Einwohnerdiensten unter Vorlage eines aktuellen Passfotos (kann auch elektronisch mitgebracht werden) beantragt werden.

Die Ausstellung eines Passes oder des Kombiangebotes (Pass und ID zu einem vergünstigten Tarif) kann ausschliesslich beim Passamt in Aarau beantragt werden. Mehr Informationen finden Sie unter www.schweizerpass.ch.


Jagdaufseher für die Pachtperiode 2019-2026

Der Gemeinderat hat aufgrund des Antrages des Jagdverein Seerose-Meisterschwanden für die Jagdaufsicht 2019-2026 folgende Jagdaufseher eingesetzt:

  • Jagdaufsicht A Fabian Rauber, Röthlerstrasse 10 (Jagdaufsicht aktiv)
  • Jagdaufsicht B Andreas Riniker, Delphinweg 26 (Jagdaufsicht aktiv)
  • Jagdaufsicht C Peter Fischer, Broseweg 8 (Jagdaufsicht passiv, Vertretung A/B)


Gemäss der Jagdversordnung haben Jagdaufseher/-innen folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Aufsicht über die Einhaltung der Bestimmungen zu den Schonzeiten jagdbarer Wildtiere, zum Arten- und Lebensraumschutz und zur Leinenpflicht für Hunde
  • Mitwirkung bei Erhebungen zur Jagdstatistik, bei Abschussplanungen, bei der Bekämpfung von Tierseuchen und beim Vollzug jagdrechtlicher Anordnungen
  • Beratung der Grundeigentümerinnen und Grundeigentümer beziehungsweise der für die Bewirtschaftung des Grundeigentums zuständigen Personen in der Anwendung von Verhütungs- und Selbsthilfemassnahmen
  • Unterstützung der Jagdgesellschaften bei der Kontrolle der Jagdpässe und Jagdkarten
  • Melde- und Koordinationsstelle bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Wildtieren, insbesondere bei Unfällen mit Wildtieren.


Weitere Informationen zum Thema Jagd finden Sie unter www.ag.ch/jagd.


Kontrolle der Hausgärten auf Feuerbrand

Ab Mitte Juni bis Ende September sind die feuerbrandverantwortlichen Personen (Urs Meyer und Daniel Lüscher, Forstbetrieb Lindenberg) unterwegs. Sie kontrollieren die Hausgärten auf allenfalls vorhandenen Feuerbrandbefall. Der Feuerbrand ist eine hoch ansteckende, meldepflichtige Bakterienkrankheit. Hauptsächlich während der Blütenzeit im Frühjahr erfolgt die Übertragung sowohl durch Insekten, Vögel sowie den Menschen und zwar sehr schnell und mit grossräumiger Verbreitung. Befallen werden ausser Kernobstbäumen auch einige Büsche und Bodendecker: Alle Cotoneasterarten, Weissdorn, Feuerdorn, Scheinquitte, Vogelbeere, Mehlbeere und Stranvaesia.

Wichtig: Absterbende Zweige und Pflanzenteile an den oben aufgeführten Pflanzen nicht berühren (grosse Verschleppungsgefahr!), sondern unverzüglich einer der feuerbrandverantwortlichen Person zu melden (Urs Meyer 079 215 10 36 oder Daniel Lüscher 079 433 78 59). Die feuerbrandverantwortliche Person wird bei Ihnen vorbeikommen und wenn nötig die richtigen Massnahmen ergreifen.


Reduzierte Öffnungszeiten während den Sommerferien

Während den Sommerferien vom Montag, 6. Juli bis Freitag, 11. August 2019 sind die Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung wie folgt:

Montag–Freitag: 08.30–11.30 Uhr
Donnerstag: 08.30–11.30 Uhr / 14.00–18.00 Uhr

Termine können in Einzelfällen nach telefonischer Vereinbarung ausserhalb der Öffnungszeiten vereinbart werden.

Wir wünschen Ihnen schöne Sommerferien.


Fahnen von Meisterschwanden und Tennwil

Möchten auch Sie mit einer Fahne Ihr Zuhause schmücken? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und bestellen Sie eine Fahne Ihrer Wahl zu speziellen Konditionen:

Grösse Preis (pro Stück), zuzüglich Porto für Versand
Meisterschwanden 100 x 100 cm CHF 42.00
Meisterschwanden 150 x 150 cm CHF 34.00
Tennwil 100 x 100 cm CHF 67.00
Tennwil 150 x 150 cm CHF 53.00
Die Fahnen stammen von der Fahnenfabrik Sevelen AG und werden im Siebdruck hergestellt. Sie bestehen aus einem Polyestergewebe zu 155 g/m2. Die Fahnen können im Online-Schalter bestellt werden (gültig solange Vorrat).


Sperrung und Umleitung für Radfahrer

Meisterschwanden (Tennwil) - Seengen, Kantonsstrasse K 251; Belagssanierung mit Verbreiterung
Die Kantonsstrasse wird ab Höhe Flurenweg in Seengen bis zur Höhe Hölzliweg in Tennwil vom Montag, 20. Mai 2019 bis Herbst 2019 für Radfahrer gesperrt. Es besteht eine signalisierte Umleitung via Flurenweg in Seengen und Hölzliweg in Meisterschwanden (Tennwil).

Um die Arbeiten zu beschleunigen, wird ab Höhe Flurenweg in Seengen der Baustellenabschnitt für die folgenden Bauetappen auf 300 m verlängert. Die Benützung der K 251 in dieser Verlängerung wird für Radfahrer untersagt, da sonst die Entleerungsphase der Lichtsignalanlage zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde. Das Departement Bau, Verkehr und Umwelt bittet die Verkehrsteilnehmenden um Nachsicht für die unvermeidlichen Behinderungen und dankt für das Verständnis.

Der Kantonsingenieur


Unentgeltliche öffentliche Rechtsauskunft

Die unentgeltliche öffentliche Rechtsauskunft wird abwechslungsweise durch im Bezirk Lenzburg praktizierende Anwälte erteilt. Die Auskunft findet an zwei oder drei Montagen pro Monat, 17.30–18.30 Uhr ohne Voranmeldung, im Rathaus Lenzburg statt.
Nächste Termine: 17. Juni / 08. Juli 2019.