Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

meisterschwanden

Kirche

Kath. Kirchgemeinde

In un­se­ren Got­tes­diens­ten tref­fen sich die Men­schen un­se­rer Pfar­rei, um mit­ein­an­der den Glau­ben an Je­sus Chris­tus zu fei­ern und dar­aus Kraft zu schöp­fen für den All­tag. Bei uns gibt es da­zu fol­gen­de An­ge­bo­te:

  • Donnerstag 19.00 Uhr Rosenkranzgebet
  • 1. Freitag im Monat 9.00 Uhr Gottesdienst (Herz Jesu Freitag)
  • 1. Samstag im Monat 18.30 Uhr Gottesdienst in Seengen
  • Sonntag 10.00 Uhr Gottesdienst (Fahrdienst ab Seengen)

In der Ka­pel­le von Se­en­gen wird am ers­ten Sams­tag des Mo­nats je­weils um 18.30 Uhr ein Got­tes­dienst ge­fei­ert. (Aus­nah­me: Kein Got­tes­dienst im Ja­nu­ar, statt des­sen Weih­nachts­got­tes­dienst in der Nacht am 24. De­zem­ber um 22.15 Uhr)

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen ent­neh­men Sie dem Pfarr­blatt oder un­ter www.​pfa​rrei​brud​erkl​aus.​ch


Ref. Kirchgemeinde

Je­den Sonn­tag­mor­gen, je­weils um 10.00 Uhr, fin­det ein Got­tes­dienst in der re­for­mier­ten Kir­che von Meis­ter­schwan­den statt. Un­se­re Got­tes­diens­te zeich­nen sich durch ihr viel­fäl­ti­ges Pro­gramm aus und bie­ten er­gän­zend zu den tra­di­tio­nell ge­stal­te­ten Got­tes­diens­ten fol­gen­de Va­ri­an­ten:

  • Gottesdienste für Gross und klein (hier wirken oft auch Jugendliche vom kirchlichen Unterricht mit)
  • Gottesdienste mit Bandbegleitung (meistens am zweitletzten Sonntag im Monat)
  • Gottesdienste, die gemeinsam mit den Kindern begonnen werden
  • Gottesdienste, die von einem Team mitgestaltet werden
  • loGo! – der lebendig offene Gottesdienst, mit Bistro vor dem Gottesdienst und Mittagessen nach dem Gottesdienst (4x im Jahr)
  • ökumenische Gottesdienste, die abwechslungsweise in der reformierten oder katholischen Kirche von Meisterschwanden stattfinden. Dazu gehören ein Gottesdienst in der Fastenzeit, ein Waldgottesdienst (oder Jugendfestgottesdienst) sowie ein Erntedankgottesdienst. Je nach Anlass werden auch weitere Gottesdienste ökumenisch gefeiert.

Wir bie­ten ein bis zwei Pre­dig­trei­hen pro Jahr an. Die­se ste­hen meist im Zu­sam­men­hang mit dem Jah­res­the­ma. Bei den Got­tes­diens­ten im Rah­men der Pre­dig­trei­hen wir­ken zu­sätz­lich Mo­dera­to­ren und teil­wei­se auch Schau­spie­ler mit.

Kon­takt: 
Phil­ipp Nanz, Tel. 056 667 13 27, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!www.​kir​chwe​g5.​ch

 

Alle Angaben ohne Gewähr