Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

menziken klz

Das Hotelier-Team unter der Leitung von Mary Greber.

Fröhliches Frühlingserwachen im Falkenstein

Text und Bild: Jennifer Loosli

Überall waren an diesem Samstag strahlende Gesichter zu sehen. Ob an den Marktständen vor dem Haus, am Frühstücksbuffet oder in der «Chill-Ecke» im Coiffuresalon, der kurzerhand umgebaut wurde. Der perfekte Start in den Frühling im Asana Falkenstein in Menziken.

Reges Treiben im Falkenstein, der Residenz für Wohnen und Pflege in Menziken, denn am 6. April lud der Falkenstein zum grossen Frühlingserwachen ein. Von 8.30 bis 13 Uhr verpflegten sich 120 Personen am reichhaltigen Brunchbuffet und erwarben nebenbei an den schönen Marktständen frische Blumen der Pflanzenboutique Monika Herzog aus Aesch, Gourmetsenf aus dem Buttisholz oder selbst gebastelte Deko-Artikel und Alltagsgegenstände der Tagesstätte und der Falkensteiner Aktivierung. Musikalische Unterhaltung gab es vom Querflötenspieler Beato-José Neurohr am Morgen und Handorgelmusik am Nachmittag.

Von 14 bis 16 Uhr waren alle herzlich eingeladen, sich etwas Süsses am Dessertbuffet zu gönnen, draussen den Vögeln beim Singen zuzuhören und den Frühlingsbeginn zu geniessen. Auch für die Mitarbeiter war es eine tolle Abwechslung. «Es ist so schön, die vielen strahlenden Gesichter der Bewohner zu sehen», so Fabienne Buchli, Assistentin Leitung Hotelier. Falls Sie dieses Jahr nicht mit dabei sein konnten, ist das kein Problem, denn das zweite Frühlingserwachen wird ganz bestimmt 2020 stattfinden.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.