Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Gemeindeammann Erich Bruderer begrüsste die Besucher, Felix Matthias und Franz Steiger informierten.

975 Jahre: Menziken wird zu einer einzigen Festhütte

Text und Bild: Thomas Moor

975 Jahre Menziken! Keine Frage, das ist nicht nur ein stolzer Geburtstag, sondern auch ein Grund, die Gläser zu erheben. Verschiedene, aufs ganze Jahr verteilte Aktivitäten, sollen das Jubiläumsjahr 2020 begleiten. Mitte August fand deshalb im Gemeindesaal die erste Infoveranstaltung statt.

Obwohl punkto Festivitäten noch nichts konkretisiert war, kam bereits so etwas wie Feststimmung auf. Der Reinacher Schausteller Erich Murer hatte vor dem Gemeindesaal mehr oder weniger spontan eine nostalgische Drehorgel in Position gebracht, um alle Interessierten des Infoabends (rund 90 folgten der Einladung des Gemeinderates) musikalisch zu empfangen. Erfreut über das Interesse der Bevölkerung zeigte sich Gemeindeammann Erich Bruderer, der das Wort nach seiner kurzen Begrüssung den beiden Hauptakteuren des Abends, Felix Matthias und Franz Steiger, übergab. Sie hatten einen 20 Punkte umfassenden Ideenkatalog gespickt mit verschiedensten Anlässen mit im Handgepäck. Schwarzmalen wollte Felix Matthias zu Beginn seiner Ausführung nicht. Aber: Man sei mit der Planung rund sieben Monate im Rückstand, wie er einführend sagte. Was aber nicht heissen soll, dass nicht etwas Tolles auf die Beine gestellt werden könne. Im Gegenteil. Menziken kann Beeindruckendes leisten. Das hat man in der Vergangenheit schon mehrmals bewiesen. Zuletzt mit dem Dorffest, verbunden mit dem Etappenstart der Tour des Suisse 2017. Mit einem Filmbeitrag liess man die Farbtupfer dieses Festwochenendes mit dem sportlichen Höhepunkt noch einmal Revue passieren. Nicht zuletzt auch als Einstimmung auf ein hoffentlich tolles Jubiläumsjahr.

Nach diesem filmischen Intermezzo ging es dann nahtlos ans Eingemachte – sprich an die Präsentationen der vielen möglichen Events und Aktivitäten im Jubiläumsjahr – kategorisiert in die Bereiche Zentrumsanlass, Einzelanlass, Themenwochen und Identifikation Bevölkerung. Die Anwesenden konnten den an den Pinwänden aufgeführten Anlässen Punkte vergeben. Felix Matthias stellte in seinen Ausführungen klar, dass nicht ein Fest-OK die festlichen Anlässe vorgibt. «Wir gestalten das Fest gemeinsam mit allen Menzikerinnen und Menzikern», wie er festhielt. Und mit «wir» sind Vereine, Firmen, Institutionen – kurz die gesamte Bevölkerung von Menziken mit allen hier lebenden Nationen gemeint. «Aktives Zusammenleben» heisst das Zauberwort und soll die Mutter eines erfolgreichen Jubiläumsjahres sein.

Bewegung will man mit verschiedenen Anlässen ins Dorf bringen: Holzskulpturenweg, Quartierfeste, Fonduetisch, Trödlermarkt, Sommer-Outdoor-Gemeindeversammlung, vergünstigter Eintritt ans Mutterschiff, diverse Musikserenaden, Industrieführungen, mehretappige Grenzwanderung, Baumpflanzaktion, Räbeliechtliumzug, Adventsfenster und, und, und. Der Rosinen für den Jubiläumskuchens gibt es viele. Unter anderem auch die Buchvernissage von Karl Gautschi am 12. September mit seinem neusten und hochinteressanten Werk «Streiflichter auf die Geschichte von Menziken». Zu einem Zentrum der verschiedenen Aktivitäten soll zudem der bis dahin neugestaltete Gemeindeplatz werden. Wer sich mit eigenen, weiteren Ideen aus der Bevölkerung einbringen möchte, ist herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen (siehe Kasten unten). Klar ist, dass man das Jubiläumsjahr mit einer beispielhaften Dorfzusammengehörigkeit feiern möchte. Ganz nach dem in einer demokratischen Abstimmung gewählten Jubiläumsmotto «Natürlich Menziken».

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

 

Einladung an alle: Machen Sie aktiv mit für das Jubiläumsjahr!

Haben Sie eine zündende Idee und möchten z.B. mit der Durchführung eines Quartierfestes oder mit einem Adventsfenster einen aktiven Beitrag zum Jubiläumsjahr leisten? Oder würden Sie gerne im Gesamt-OK mitwirken? Dann sollten Sie den Fragebogen unter www.menziken.ch unter «Gemeinde» beim Menüpunkt «975-Jahr-Jubiläum, Natürlich Menziken» herunterladen. Den ausgefüllten Fragebogen sollten Sie dann bis spätestens Montag, 16. September 2019 wieder an die Gemeindekanzlei Menziken «975-Jahr-Jubiläum», z. Hd. Felix Matthias, retournieren. Die Rückmeldungen werden dann für den nächsten öffentlichen Infoanlass ausgewertet. Dieser findet am 14. November 2019 wieder im Gemeindesaal Menziken statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok