Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Computertomographie am Spital Menziken – Ein Meilenstein

Text und Bild: zvg

«Anfang Mai 2019 hat die Asana Spital Menziken AG ihr Diagnostik-Angebot innerhalb der Radiologie mit einem eigenen CT erweitert und damit einen längst fälligen Meilenstein erreicht.»

Seit August diesen Jahres können externe Zuweiser ihre Patienten für CT-Untersuchungen an die Asana Spital Menziken AG überweisen. Während einem ausführlichen Informationsanlass wurden die Zuweiser und Spitalärzte mit dem neuen Diagnostik-Angebot vertraut gemacht. Dank der professionellen Unterstützung von Prof. Dr. med. Thomas Roeren als ärztlicher Leiter Radiologie kann das Asana Spital Menziken eine radiologische Diagnostik in höchster Qualität anbieten. Zusammen mit seinem sympathischen Team bestehend aus Niklas Thielen, Leitender Fachmann medizintechnische Radiologie (und seine Mitarbeitenden im MTRA-Team Jonas Ramin, Georgette Bättig, Dorothea Wyss-Härri, Andrea Seigis), Dr. med. Hans Martin Gissler, Leitender Arzt, KSA, Dr. med. Christophe Hälg, Leitender Arzt, KSA, Dr. med. Tim Ohletz, Oberarzt, KSA, begleitet Prof. Roeren die Patientinnen und Patienten kompetent und freundlich während der Untersuchungen.

Nach einer dreiundzwanzigjährigen Tätigkeit am KSA als Institutsleiter Radiologie hatte Prof. Dr. med. Thomas Roeren eigentlich vor, in den wohlverdienten Ruhestand zu treten. Das Angebot des KSA, in Teilzeit als ärztlicher Leiter Radiologie für die Asana Spital Menziken AG tätig zu sein, war jedoch attraktiv und hat ihn gereizt. Die gute Kooperation zwischen dem KSA und der Asana Spital Menziken AG im Diagnostik-Bereich ist für beide Spitäler von grosser Bedeutung, zumal jetzt die Befundung sämtlicher Röntgen- und CT-Bilder durch das KSA erfolgt. Seit dem Start von Prof. Dr. med. Thomas Roeren am 1. Oktober 2019 hat sich bereits einiges in der Entwicklung getan. Beispielsweise will man das Anmeldeverfahren so vereinfachen, dass eine elektronische Übermittlung mittels E-Formular möglich ist. Ebenfalls geplant ist eine Ausweitung des Diagnostik-Angebotes, welches sich an die Bedürfnisse der Zuweiser anlehnen soll. Das Ergebnis einer breit angelegten Zuweiserumfrage wird den Rahmen für das weitere Angebot abstecken.

Asana Spital Menziken AG
Radiologie
062 765 35 30, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.