Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Sandra Schuller legt an ihrem Stand der Morgenthaler Bio-Gemüsekulturen grossen Wert auf Vielfalt und Präsentation.

Farbiges Bio-Gemüse- und Früchteangebot

Text und Bild: Thomas Moor

Wenn Sandra Schuller jeweils am Samstag in Reinach Auslegeordung macht, wirds farbig. Sandra Schuller ist die Verantwortliche des Morgenthaler Bio-Gemüsemarktes, der in Reinach neu an der Hardstrasse beim Firmengebäude der Hunziker Logistics AG seinen Standort hat.

Der Umzug vom Marktplatz beim Gemeindehaus hier an die Hardstrasse sei erfolgreich über die Bühne, wie Sandra Schuller sagt. Erfreulich viele neue Kunden machen hier vom umfangreichen Gemüse-Angebot Gebrauch. Je nach Saison sind es sechzig bis siebzig verschiedene Sorten Gemüse, die zum Verkauf angeboten werden. Bio-Gemüse aus den Morgenthaler-Kulturen, Bio-Früchte und hausgemachte Spezialitäten aus der Region. Deshalb ziert auch der passende Slogan «Genuss aus der Region» die Werbeblache hinter dem Verkaufsstand. Grossen Wert legt Sandra Schuller auf die Präsentation. Das Gemüse liegt lose, nach Sorten aufgeteilt, auf dem Tisch. Etwas, was natürlich mit viel Aufwand verbunden ist. Mehr als zwei Stunden vor Marktbeginn ist sie auf Platz, um das Gemüse so zu drapieren, dass es zum Einkaufen einlädt. Denn: Das Auge kauft mit! Unter den regionalen und hausgemachten Spezialitäten sticht der mit dem Goldsiegel-Label versehene Honig hervor. Er stammt von Sandra Schullers 20 Bienenvölkern. Dieses Jahr halte sich der Ertrag in Grenzen, wie die Imkerin sagt. Im letzten Jahr aber hatte es «ghonget». 400 Kilo konnte sie in die Gläser abfüllen.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok