Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Mit viel Liebe selbst gemacht

Text und Bild: Fabienne Hunziker

Isabel Dätwyler und Sandra Müller-Dätwyler vom Bastelladen «Zum Basteltor» organisierten auch in diesem Jahr das beliebte Weihnachtsbasteln für Gross und Klein. In der «Hündelerhütte» im Reinacher Moos waren alle Bastelfans herzlich willkommen.

Die Bastelsaison für die winterliche Jahreszeit ist in vollem Gange. Damit die Kinder bestens für das Weihnachtsfest mit beispielsweise dem Gotti und Götti vorbereitet sind, bietet das Team des beliebten Bastelladens in Reinach jeweils das zweitägige Weihnachtsbasteln an. Mit vielen befreundeten Helfern war der Anlass einmal mehr bestens organisiert und auch für Speis und Trank war gesorgt. An verschiedenen Posten konnten sich die Kinder dafür entscheiden, was sie gerne gestalten möchten. Das Team war bei der Umsetzung jedes einzelnen Projekts bei Bedarf sehr gerne behilflich. Zwei Tage wurde mit viel Sorgfalt geklebt, bemalt, Glitter gestreut und Perlen aufgefädelt. Mit viel Geduld wurden Eiskratzer verziert, Socken- oder Schlüsselparkplätze erstellt oder Schürzen bedruckt. Die Auswahl an Musterbeispielen, welche die beiden Inhaberinnen des Bastelladens vorbereitet hatten, war sehr vielfältig. Sich für etwas zu entscheiden fiel den Kindern nicht immer leicht. Die mit Perlen zu verzierenden Drahtsterne und die hölzernen Teelichthalter waren ebenfalls sehr beliebt. Die beiden Basteltage waren inklusive Vorbereitungen sehr intensiv, so Sandra Müller und Isabel Dätwyler. Gelohnt habe es sich aber auf jeden Fall, die vielen strahlenden Gesichter und fröhlichen Bastler sorgten für eine schöne und gemütliche Atmosphäre.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.