Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Der Bärenmarkt im Fasnachtsfieber

Text und Bild: Eing.

Der schönste Tag im Jahr steht vor der Türe: Der russige Fasnachtsfreitag begeistert Jung und Alt am 21. Februar in Reinach. Mit Kinderschminken und Gugge-Konzerten im Bärenmarkt, Kinderumzug und Monsterkonzert. Zum Warm-up gibt’s im Reinacher Einkaufszentrum bereits am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr Berliner, Punsch, Glühwein und ein Konzert von den Schnägge Schränzer Rinech.

Fasnacht bedeutet Verkleiden, Guggenmusik, Maskenbälle und Konfetti. In Reinach stehen die Kinder im Mittelpunkt des fröhlichen, grossen, bunten und sehr lauten Treibens. Höhepunkte sind der Kinderumzug mit dem anschliessenden Monsterkonzert. Der Umzug beginnt am Freitagnachmittag um 17 Uhr bei der Baselgasse und führt auf der Hauptstrasse durchs Reinacher Oberdorf zum Marktplatz – gefolgt von einer übermütigen Kinderschar , wo zum grossen Monsterkonzert mit allen beteiligten Guggen aufgespielt wird.

Guggen-Stell-Dich-Ein im Bärenmarkt
Schränzend und paukend eröffnen die Guggen den Fasnachtsfreitag im Einkaufszentrum Bärenmarkt. Ab 14.30 Uhr eröffnen die Moräneschränzer Zetzbu das Guggenkonzert mit einem farbenfrohen Spektakel. Ab 15.15 Uhr übernehmen dann die Stompegosler Pfeffikon das musikalische Zepter und tuten und blasen aus allen Löchern. Ab 16.15 Uhr brätschen die Sompfguugger Seengen ihre Songs aus ihren Instrumenten und lassen ihre Fans tanzen und mitsingen, bevor dann um 17.00 Uhr der grosse Kinderumzug beginnt.

Kinderschminken von 13 bis 17 Uhr
Die Klassiker unter den Schminksujets kennen wir alle: Piraten, Cowboys und Indianer, Clowns, Feen mit Schmetterlingen oder Prinzessinnen mit Glitzer im Gesicht, aber auch Hexen und Vampire. Es ist bereits Tradition, dass der Bärenmarkt am Kinderumzugfreitag von 13 bis 17 Uhr ein gratis Kinderschminken offeriert. So können sich alle kleinen Fasnachtsfans mit professioneller Hilfe in ihre Lieblings-Figuren verwandeln.

«Kinderumzug, vorwärts, Marsch!»

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.