Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Aus dem Gemeinderat

Geschätzte Reinacherinnen, geschätzte Reinacher

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen und schon bald steht die «Frühlingsgmeind» vor der Türe.

Das ist auch die Zeit, wo in der Eishalle im Moos die rutschige Unterlage dem Fun Park Platz macht. Klettern und Skaten ist nun angesagt. Der Start war überaus erfolgreich, was mich sehr gefreut hat. Schauen Sie vorbei, unsere Kletterspezialisten vom SAC Homberg würden sich über ihren Besuch freuen. Infos finden sie auf der Homepage «kunsteisbahn.ch/sommerangebot/fun-park».

Mein erstes Geschäft, welches ich ihnen vorstellen werde und vertreten darf, ist der Ersatz unserer Eisreiningungsmaschine in der Eishalle im Moos. Mehr Informationen dazu in der Einladungsbroschüre und an der der Gemeindeversammlung vom 12.Juni.

Kürzlich konnte ich einen Blick auf das kommende neue Saalbau-Programm werfen. Soviel kann ich jetzt schon verraten: Wiederum können Sie sich auf ein interessantes, abwechslungsreiches Programm freuen, welches dem Slogan «Kultur für alle» voll und ganz gerecht wird. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an all jene, welches dies Jahr für Jahr ermöglichen. Vergessen wir auch nicht, was für ein einzigartiges Bijou wir hier in unserer Region besitzen. Das Saalbau-Team freut sich jetzt schon, sie bei dem ein oder anderen Anlass begrüssen zu dürfen.

Die warme Jahreszeit ist auch die Zeit wo sich wieder viele Leute draussen aufhalten. Wenn man wieder Rauchzeichen in den Quartieren sieht, zeugt dies von gesellschaftlichem und kulinarischem Zusammensein. Dies aber nicht nur im eigenen Garten. Viele Aktivitäten finden auch auf den öffentlichen Plätzen im Dorf oder in den Naherholungsgebieten statt. Leider ist Littering in der heutigen Zeit zu einem grossen Problem geworden. Achtlos weggeworfener Abfall macht nicht nur uns selber, sondern auch unsere Natur krank. Ob Littering nun ein gesellschaftliches oder ein Wohlstandsproblem ist, soll jeder für sich selber beantworten. Jedoch sollten wir alle gemeinsam Sorge tragen zu unserer Umwelt und die genannten Orte so verlassen, wie wir sie auch gerne antreffen würden.

Ich wünsche nun allen eine wunderschöne Sommerzeit und erwarte sie gerne an der Gemeindeversammlung am 12.Juni im Saalbau. Ich freue mich auf sie.

Julius Giger
Gemeinderat


Baugesuchspublikationen

  • BG Nr. 2019 / 0045
    Bauherrschaft: EWS Energie AG, Winkelstrasse 50, 5734 Reinach
    Grundeigentümer: Diverse
    Projektverfasser: EWS Energie AG, Winkelstrasse 50, 5734 Reinach
    Lage: Diverse Parzellen ausserhalb Baugebiet im Gebiet Vordere Bergstrasse / Vorderer Galliweg
    Bauobjekt: Erdverkabelung Niederspannungsfreileitung

  • BG Nr. 2019 / 0048
    Bauherrschaft und Grundeigentümer: Willi Fehlmann, Rötelirainstrasse 29, 5737 Menziken
    Projektverfasser: Willi Fehlmann, Rötelirainstrasse 29, 5737 Menziken
    Lage: Parz. Nr. 3450, Geb. Nr. 843, Kirchenbreitestrasse 48
    Bauobjekt: Sanierung Fassaden und WC-Anlagen


Öffentliche Auflage: 03.06.–02.07.2019
Während der Bürozeiten in den Büros des Regionalzentrums Bau und Planung, Werkhof, Heuweg 11.

Einwendungen:
Gegen ein Baugesuch kann während der Auflagefrist beim Gemeinderat Reinach schriftlich Einwendung erhoben werden. Die Einwendung muss vom Einwendenden selbst oder von einer von ihm bevollmächtigten Person verfasst und unterzeichnet sein. Sie hat einen Antrag und eine Begründung zu enthalten, d.h. es ist anzugeben, welchen Entscheid der Einwendende anstelle der nachgesuchten Baubewilligung beantragt und es ist darzulegen, aus welchen Gründen der Einwendende diesen anderen Entscheid verlangt. Auf eine Einwendung, die diesen Anforderungen nicht entspricht, kann nicht eingetreten werden.