Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Chenderfiir in der Pfarrkirche Aesch

Text und Bild: Eing.

Am Samstag, 21. September 2019, trafen sich Familien aus Aesch und Schongau zur Chenderfiir in der Pfarrkirche Aesch. Das Thema «Chend vo dere Wält» wird dieses Schuljahr durch die Feiern führen.

Franziska und Lukas, zwei Handpuppen, werden mit einem fliegenden Teppich Freunde von Jesus auf der ganzen Welt besuchen. Gleich bei der ersten Feier starteten die beiden mit ihrem Teppich in ihr grosses Abenteuer. In welchem Land sie jeweils landen, erfahren die Kinder in den nächsten fünf Chenderfiiren. Anschliessend an jede Feier können alle am traditionellen Sirupapèro miteinander auf Franziskas und Lukas Reise anstossen. Die Chenderfiir wird von vier Frauen aus Aesch und Schongau liebevoll vorbereitet und durchgeführt. Die Feiern finden abwechselnd in Aesch und Schongau statt. Die Daten sind jeweils im Pfarrblatt und auf der Homepage der beiden Pfarreien publiziert.

Das Chenderfiirteam freut sich über weitere Verstärkung. Ob Mann, Frau, Grosi, Grosspapi – alle sind herzlich willkommen. Interessierte dürfen sich bei Maya Bieri, 041 917 07 75, melden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok