Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Frauenverein Schongau: Eine Reise durch den Iran

Text und Bild: Eing.

Eine vergangene gemeinsame Schulzeit, prägende Freundschaften und eine packende Reise im Sack. In einer fast voll besetzten Aula in Schongau, organisiert durch den Frauenverein, lauschten alle den Worten von Daniel Hanselmann und Markus Wäger aus Waldkirch.

Diese zwei weltoffenen Männer reisten letztes Jahr mit ihrem 35-jährigen Land Rover von hier Richtung Türkei, durch den ganzen Iran und am Kaspischen Meer entlang nach Georgien zurück in die Schweiz. Eine dreimonatige unvergessliche und imposante Reise. Wunderschönes, üppiges Grün, aber auch kahle, karge Landschaften. Hohe eisbedeckte Gebirge, sternenklare, farbige Nachthimmel und unzählige faszinierende Schätze, Städte und Jahrtausend alte Königreiche, ausgezeichnet als Weltkulturerbe. Die Menschen begegneten ihnen mit offenen Armen und offenen Türen. Immer wieder waren sie gerührt, über so viel Herzlichkeit, Freundlichkeit und zuvorkommender Hilfsbereitschaft. In einem Land, viel anders als von uns wahrgenommen. Die Medien spielen eine zentrale Rolle und das Regime spielt anders, als viele Millionen Bürger.

Still war es in der Aula und jede und jeder klebte förmlich an den Lippen der zwei Männer. Mit Witz und Scharm erzählten sie von einzelnen eindrücklichen Begegnungen und ein weiteres lautes Lachen ging durch den Saal.

Für alle gabs in der Pause eine willkommene Stärkung. Anschliessend an die abenteuerliche Iran Reise durften Fragen persönlich gestellt werden.

Vielen Dank für die positiven Feedbacks und das Mitreisen in den Osten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.