Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

seengen klz

Action am 2. Seetaler Ball-Cup in der Schule Seengen

Text und Bild: Thomas Moor

Immer schön am Ball bleiben: Diese Devise gilt nicht nur in den Unterrichtszimmern der Schulen Seengen und Seon, sondern auch in den Sporthallen bei den Turnlektionen.

Die Premiere 2018 hatte sich bewährt. Und so spannten die Schulen Seengen und Seon auch bei der Austragung des 2. Seetaler Ball-Cups wieder zusammen. Während Schüler des 9. Schuljahres in Seon die Volleyballturniere austrugen, wurde in Seengen zu den Handball-Duellen der Achtklässler angepfiffen. Da war ganz viel Action mit im Spiel. Und während die Mannschaften der «Guccigrannys», der «Queens», der «Eagles», der «Dom Gang» oder der «Pegasusgang» u.a. um Siege kämpften, setzte die Lehrerschaft in der Küche Kochtöpfe und Bratpfannen auf. Sie verwöhnten die hungrigen Sportlerinnen und Sportler am Mittag mit Pasta und zwei verschiedenen Saucen. «Rund 165 Portionen bereiten wir zu», wie die Koch-Crew verlauten liess. Natürlich durfte auch ein Dessert (ein Hächler-Spitzbub) nicht fehlen. Das sportliche Dessert bildete das All-Star-Game, welches die 6 besten Mädchen und Knaben der jeweiligen Schule bestritten.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.