Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 08.00 Uhr

seengen klz

Osterhasen: Der grosse Auftritt des süssen Langohrs

Text und Bild: Thomas Moor

Wir sind Weltmeister im Schoggi-Essen. Rund 11 Kilogramm werden bei uns pro Kopf und Jahr verzehrt. Dazu trägt auch der Schoggihase bei. Er ist ein «alter Hase» im Ostergeschäft. In den Bäckereien und Konditoreien läuft die Produktion des beliebten Klassikers jetzt wieder auf Hochtouren. Hinter dem Hasengiessen und -verzieren steckt ganz viel kreative Handarbeit. Der Osterhasen-Report.

Zu Besuch in der Bäckerei-Konditorei Hächler in Seengen

Osterhasen sind ein Blickfang, lecker und dürfen in keinem Osternestli fehlen. Übrigens egal, ob bei kleinen oder grossen Schleckmäulern. Der lachende, der hoppelnde oder der traditionelle, männchenmachende Schoggihase: Die Sujetvielfalt ist unerschöpflich. Der traditionelle Sitzhase mit Hutte und Zucker-Eili garniert hat aber längst Konkurrenz erhalten. In allen möglichen Posen auf der Vespa sitzend oder im Auto fahrend buhlt das süsse Langohr um die Gunst der Käuferschaft. Mit einem mit weisser Schokolade gefüllten Papierkornet werden Augen, Pfoten, Stummelschwänzchen geschminkt. Individualität und Fantasie haben Hochkonjunktur. Auch in der Bäckerei-Konditorei Hächler in Seengen. Hier ist fast jeder Osterhase ein Unikat. Grund dafür sind die «alten Hasen». «Gemeint sind die einzigartigen Blechformen aus der Ära von meinem Grossvater, die Marianne Stäger hier giesst», wie Junior-Chef Daniel Hächler mit berechtigtem Stolz sagt. Das traditionelle Konditor-Confiseur-Handwerk pflegt er mit viel Herzblut. Kein Wunder erwarten die Hächler-Kunden zu Ostern zum Beispiel auch die traditionellen Bisquithasen, gebacken in der  Tonform, die unvergleichlichen Ostertauben oder die wunderschön verzierten Nougat-Eier. Handarbeit vom Feinsten. Zurück aber wieder zu den Schoggihasen. Rund 400 Kilo feinste Schokolade werden bei den Hächlers zu Hasen und Eier verarbeitet. Der Hase mit Töff oder Trotti seien sujetmässig die Renner. Ihnen dicht auf den Fersen sind die Fantasiehasen, die Daniel Hächler kreiert. Diese werden aus halben, selbstgemachten Schoggi-Eierschalen zu pausbackigen Osterhasen zusammengesetzt. Auch die Groteskhasen mit ihren Knusperohren sind ein Genuss. Ganz Hächler-like.