Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Viel Chabis am Herbstfest der Familie Remund

Text und Bild: Thomas Moor

So schmeckt der Herbst gerade noch einmal um Welten besser. Dann nämlich, wenn er von der Familie Remund in Seengen, ihrem Helferteam und weiteren Ausstellern mit soviel Herzblut und Kreativität angerichtet und präsentiert wird.

Bühne frei für den goldenen Herbst mit seinen vielen Köstlichkeiten und Bühne frei für das 9. Herbstfest mit den Auftritten von Kürbis & Co! Und die Familie Remund wäre nicht die Familie Remund, wenn sie sich nicht auch immer wieder etwas Neues einfallen lassen würde. Chabishoblete war bei der jüngsten Ausgabe des Herbstfestes Trumpf und zog viele neugierige Blicke auf sich. Entzweischneiden, hobeln und dann von Hand kneten bis der Chabis so richtig saftig wird. So geht die Produktion von Sauerkraut. Aber halt: Auch auf das Einfüllen ins Glas kommt es an. Satt wurde der Chabis Schicht für Schicht abgefüllt, etwas Salz, zwei drei Wacholderbeeren dazu und Deckel drauf – fertig ist das Sauerkraut, das allerdings noch einen rund dreiwöchigen Gärprozess vor sich hat, um dann mit geräuchertem Fleisch und Salzkartoffeln zu einem kulinarischen Renner made by Familie Remund wird. En Guete!

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok