Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Club 88 Seengen: Schifffahrt auf Bodensee und Rhein

Text und Bild: Eing.

Die regelmässigen Zusammenkünfte der Clubfrauen dienen der Kameradschafts-Pflege. Man schätzt den Zusammenhang und die fast familiäre Vertrautheit untereinander. Höhepunkte waren schon immer gemeinsame Reisen, etwa zweitägige Wanderungen mit Rucksack und es durften auch schon mehrtägige Reisen nach Italien sein. Letztes Jahr kamen die Frauen sogar auf den Geschmack von Tagesreisen mit Handtäschli, kalendermässig eine im Frühling und eine im Herbst.

Das Datum für die Herbstreise war schon lange fix. Der Bodensee war diesmal das Ziel. Dass den Clubfrauen für den Ausflug ein prachtvoller Spätsommertag beschert wurde, war wirklich ein Glücksfall. Man reiste per SBB nach Kreuzlingen, wo man sich im Hafenrestaurant den Startkaffee genehmigte. Um 11 Uhr legte die MS Thurgau Richtung Untersee und Rhein ab. Die zweieinhalbstündige Schifffahrt bis Stein am Rhein bot Gelegenheit für das Mittagessen an Bord. Am liebsten hielt man sich auf dem Oberdeck auf, wo die vorbeiziehende Landschaft so richtig genossen werden konnte. Sonnenschein pur, eine sattblaue Wasserfläche und rundum eine wohltuende grüne Landschaft. Gottlieben am engen Durchgang in den Untersee bietet für Wasservögel ein Naturparadies und man staunte über hunderte von Schwänen, die sich anscheinend dort besonders wohl fühlen. Auch auf der Gemüse-Insel Reichenau legte das Schiff an, um dann Kurs auf den schmalen Zipfel des Untersees zu nehmen, dort wo er sich zum Rhein verengt und das Städtchen Stein liegt. Der pittoreske Ort ist für seine mittelalterlichen Fachwerkhäuser und Fassadenmalereien bekannt. Nah am Fluss in einem Café konnten die Clubfrauen ihre Dessertgelüste stillen, bevor per SBB über Schaffhausen, Eglisau, Zürich und Lenzburg heimwärts ins Seetal weitergereist wurde. Ob das Reisli den Frauen gefallen hat? Ist das Foto nicht Beweis genug?

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok