Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Überbauung Käsereiweg 3 in Seengen

Text und Bild: Eing.

Was im Sommer 2016 am runden Familientisch seinen Anfang genommen hatte, ist nun im August 2019 mit Erfolg vollendet worden. Dort, wo früher eine Scheune und Gewächshäuser standen, steht nun ein Mehrfamilienhaus-Neubau mit vier Wohneinheiten.

Das Ziel war es, auf einem beschränkten Teil-Grundstück ein Mehrfamilienhaus zu bauen, ohne dass der bestehende Altbau in den Hintergrund gedrängt wird. Der Neubau soll im umweltfreundlichen Minergie-Standard mit Komfortlüftung sowie Luft-/Wasser-Wärmepumpe erstellt werden. Die Wohnungen sollen rollstuhlgängig und WG-tauglich sein wie auch eine hohe Qualität aufweisen. Mit dem Architekturbüro Setz Architektur AG aus Rupperswil konnte ein kompetenter, innovativer und mit hohem Fachwissen ausgestatteter Partner gefunden werden. Der langjährige Erfahrungsschatz im Minergie-Bauwesen sowie der offene, dialogfreundliche Umgang mit der Bauherrschaft, schaffte Vertrauen und machte die Setz Architektur AG zum idealen Baupartner. Während der ganzen Planungs- und Bauphase konnte das geplante Ziel stressfrei angestrebt werden.

Mit der Valiant Bank Seengen stand auch im finanziellen Bereich der richtige Finanzpartner der Bauherrschaft zur Seite. Die offene und zuvorkommende Zusammenarbeit ergab so den nötigen Rückhalt.

So konnte im August 2018 nach detaillierter Vorarbeit mit dem Bau begonnen werden. Nachdem die bestehenden Gebäude auf der Teilparzelle abgebrochen waren und die Baugrube ausgehoben war, wuchs der Neubau mit hoher Geschwindigkeit in die Höhe. Dadurch konnte der Bau noch vor Jahresende abgedichtet und die Fenster eingebaut werden, sodass die Baustelle «wintertauglich» war. Im Frühjahr 2019 wurden die Rohinstallationen ausgeführt und anschliessend der Innenausbau vorangetrieben. So konnte der Neubau punktgenau nach Bauprogramm Ende Juli 2019 der Bauherrschaft übergeben werden. Die Bauphase verlief grösstenteils ohne Zwischenfälle und meist reibungslos. Dies ist auf die minutiöse und bis ins Detail durchgeführte Ausführungsplanung der Setz Architektur AG zurückzuführen sowie auf die kompetenten Handwerker, welche die Pläne in gebaute Substanz umgesetzt haben.

Die Bauherrschaft M. & G. Schweighauser dankt allen am Bau beteiligten Firmen für das kompetente, freundliche und stressfreie Bauen mit hohem Qualitätsstandard sowie originellen Ideen und Lösungen. Ebenfalls gehört ein grosser Dank allen Nachbarn welche zwischenzeitlichen Baulärm und teilweise eingeschränkte Durchfahrtsmöglichkeiten in Kauf nehmen mussten. Nun sind alle Wohnungen bezogen und die Bewohner geniessen die Vorteile und Qualitäten einer Minergie-Neubauwohnung.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.