Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Mit den farbigen Darbietungen in Form von Tanz und Geräten nahmen die Turnerinnen und Turner die Zuschauer mit auf eine Reise.

Unterhaltsame Reise mit der Seenger Turnerfamilie

Text und Bild: Thomas Moor

Auf einer Reise mit den Seenger Turnerinnen und Turnern inklusive Nachwuchs geht die Post immer ab. So geschehen auch am Turnerabend 2019, welcher unter dem Motto «STV Seengen on Tour» stand. Das turnerische Reisefieber packte auch die Besucher in der ausverkauften Halle.

Da war zum einen die herrliche und oftmals tolpatschige Patchwork-Familie Hugentobler, die ebenfalls an Bord war und sich mit den Turnerinnen und Turner auf die Weltreise machte. Zwischen den turnerischen Darbietungen – während der Ab- und Umbauphasen – sorgten sie mit ihren Einlagen für beste Unterhaltung. Da hatte sogar Donald Trump mit Kollege Putin und Angela Merkel einen Auftritt. Nun: Wie spannend und abwechslungsreich das Reisen sein kann, demonstrierten die verschiedenen Riegen. Mit Flugzeug, Schiff und Bus tourten die Akteure rund um den Globus. Texas, der ferne Osten, die Karibik, Irland und Madagaskar waren nur einige von vielen Destinationen, welche die Seenger ansteuerten, um dort turnerische Spuren zu hinterlassen. Diese hinterliessen sie eindrücklich, so z.B. mit dem Sektionsturnen am Barren, mit der Barrenkür oder am Stufenbarren. In den Genuss von Hinguckern kamen die Zuschauer bei den vielen farbigen Tanzdarbietungen, wie zum Beispiel jener der «Strosseputzer» (FTV und MTV), aber natürlich auch der ganz Kleinen sowie der Jugi-Mädchen und -Knaben. Kurz: Das Publikum war in bester Reiselaune und entsprechend begeistert.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.