Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Hochbetrieb: Jung und Alt im Märliwald-Fieber

Text und Bild: Thomas Moor

Der Seenger Märliwald ist zur Zeit Destination Nummer 1 für alle, die sich in weihnächtliche Stimmung versetzen lassen wollen.

«Schau, wie der Samichlaus über die Schanze springt.» «Warum steckt der Kopf des Samichlaus im Schnee?» «Hast du gesehen, dort fahren sie Sessellift». Es herrscht Action im Märliwald an der Unterdorfstrasse. Und dieser ist wieder ein Erlebnis für die vielen kleinen Besucher. Staunen hier, staunen dort. Die Kinderaugen leuchten. Und wer genau hinschaut, sieht auch ein Leuchten in den Augen der Erwachsenen, die in der 1. Reihe am Holzzaun zum Märliwald stehen und dem Verein Märliwald höchsten Respekt zollen. Komplimente sind ganz viele zu hören. Was der Verein um Märliwaldvater Peter «Busi» Sandmeier investiert und in der Freizeit wieder aufgestellt hat, verdient höchsten Respekt. Heerscharen von Besuchern pilgern wieder zu jenem Ort, wo Samichlaus, Eisbär, Pinguin & Co. Kapriolen machen, kochen, Geschichten erzählen etc. Erleben kann man den Märliwald noch bis am 27. Dezember täglich von 16.00 bis 21.15 Uhr.

Eine Bildergalerie finden sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.