Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Jahreskonzert MG Seengen: Sagenhaft und traumhaft

Text und Bild: Diana Heiz

Ein sagen- und traumhaftes Konzert hat die Musikgesellschaft Seengen den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer in der Mehrzweckhalle geboten. Sie kamen in den Genuss von Ohrwürmern wie etwa «7 Years» von Lukas Graham oder «s’Träumli» von den Grindelwaldner Boss-Buebe.

Unter der Leitung von Dirigent Robert Rüegsegger präsentierte die MG Seengen auch dieses Jahr ein gelungenes Konzert. Das gewählte Motto «Sagenhaft-Traumhaft» lud durchwegs zum Träumen ein. Am Samstagabend bewies auch das junge Blechbläserensemble der Musikschule Seengen, dass für den musikalischen Nachwuchs bestens gesorgt ist. Musikschullehrer Albin Stöckli hatte 20 Jahre lang die MG Seengen dirigiert und ist sogar Ehrendirigent. Er ist sehr beliebt bei den Musikschülern und der Gemeinde wegen seiner musikalischen Passion und seiner motivierenden Art fürs gemeinsame Musizieren.

Nach dem musikalischen Auftakt der Musikschule betraten die Mitglieder der Musikgesellschaft mit gesanglicher Einlage zum Stück «s’Träumli» die Bühne. Präsident Daniel Hauser übernahm am Mikrophon mit ein paar Worten den Einstieg in einen traumhaften Abend und übergab die weiteren Konzertansagen an Jacqueline Urech-Hoeltschi. Seit vielen Jahren begleitet und moderiert sie die Jahreskonzerte. Das musikalische Programm führte zu Legenden, Liebeserklärungen an die Schweiz, Gerechtigkeit und Frieden, magischer Zahl, Planeten, in die afrikanische Steppe und sogar Superman flog durch den Saal. Zum Stück Brindisi (Trinkspruch) von Giuseppe Verdi hatten Tamara und Vanessa Hauri als Solistinnen ihren grossen Auftritt. Ein musikalischer Beitrag, der zur Familiensache wurde. Nicht zuletzt deshalb, weil ihre Grosseltern Mathilde und Toni Martin die Spender dieses Stücks waren.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.