Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Gemeindeversammlung

Der Gemeinderat hat die Traktandenliste der Einwohner- und Ortsbürgergemeindeversammlung vom 15. November 2019 wie folgt verabschiedet:

Einwohnergemeindeversammlung

  1. Protokoll der Einwohnergemeindeversammlung vom 07. Juni 2019
  2. Genehmigung folgender Kreditabrechnungen
    a) «Hochwasserschutz Oberdorf-/Schulstrasse»
    b) «Sanierung Oberdorf- und Bergstrasse»
    c) «ARA Hallwilersee Massnahmen Werterhaltung 2012 bis 2017»
  3. Bruttokredit von Fr. 586‘000.– für die Projektierung eines Schulhauses
  4. Bruttokredit von Fr. 189‘000.– für Informatikmittel der Schule Seengen
  5. Auflösung des Gemeindeverbands für Logopädie Region Seetal
  6. Zusicherung des Gemeindebürgerrechts an
    - Ruhle, Rena, deutsche Staatsangehörige
    - Deffner, Manuel und Olga mit den Kindern Samuel, Rafael und Sarah, deutsche Staatsangehörige
    - Pereira, Daniel, portugiesischer Staatsangehöriger
  7. Budget 2020 mit einem Steuerfuss von 77%
  8. Verschiedenes und Umfrage

Ortsbürgergemeindeversammlung

  1. Protokoll der Ortsbürgergemeindeversammlung vom 07. Juni 2019
  2. Budget 2020
  3. Verschiedenes und Umfrage

Sanierung Ermelgasse

Mit den Bauarbeiten zur Sanierung der Ermelgasse mit Werkleitungen wird am 04. November 2019 begonnen. Sie sollten bis Mitte 2020 abgeschlossen sein. Während der Bauzeit wird die Ermelgasse für den Motorfahrzeugverkehr gesperrt, wobei die Zufahrt bis zur Baustelle gestattet ist. Vor der Ausführung von Bauarbeiten im Bereich von privaten Liegenschaften werden die betroffenen Grundeigentümer durch das Baustellenpersonal orientiert.


Stipendien und Darlehen

Mit Ausbildungsbeiträgen unterstützt der Kanton Aargau Menschen, die ihre Ausbildung nicht alleine finanzieren können. Ausbildungsbeiträge werden als Stipendien und rückzahlbare zinslose Darlehen gewährt.

Während für erste Ausbildungen der Sekundarstufe II (berufliche Grundbildung, Mittelschulen) haupt­sächlich Stipendien gewährt werden, besteht für Ausbildungen der Tertiärstufe (Universität, ETH, Fachhochschulen, höhere Fachschulen) eine fixe Verknüpfung von Stipendien mit Darlehen.

Nach dem Ausfüllen der Daten in easySTIP muss der Antrag für Ausbildungsbeiträge unterschrieben in Papierform eingereicht werden und zwar spätestens am letzten Tag desjenigen Monats, der dem Monat des ordentlichen Beginns der Ausbildung beziehungsweise des entsprechenden Ausbildungs­jahrs folgt (Beispiel: Bei Ausbildungsbeginn 12.08.2019 muss das Gesuch bis spätestens 30.09.2019 eingereicht werden). Bei späterer Einreichung erfolgt eine Beitragskürzung. Massgebend ist das Datum des Poststempels.

Weitere Informationen und Gesuchsformulare finden Sie unter www.ag.ch/stipendien.


Grüngutentsorgung im Wald

In letzter Zeit musste wiederholt festgestellt werden, dass Grüngut im Wald entsorgt wird, was widerrechtlich ist. Der Wald ist keine Grüngutdeponie. Für die Entsorgung von Grüngut steht die Grüngutabfuhr zur Verfügung. Die Daten können dem Abfallkalender entnommen werden.


Unentgeltliche öffentliche Rechtsauskunft

Die unentgeltliche öffentliche Rechtsauskunft wird abwechslungsweise durch im Bezirk Lenzburg praktizierende Anwälte erteilt. Die Auskunft findet an zwei oder drei Montagen pro Monat,
17.30–18.30 Uhr ohne Voranmeldung, im Rathaus Lenzburg statt.

Nächste Termine: 21.+28. Oktober / 11.+25. November


Aufruf zum Zurückschneiden von Bäumen und Sträuchern

Äste von Bäumen, Hecken und Sträuchern, die auf Gehwege und Strassen hinausragen, behindern die Fussgänger und gefährden den Strassenverkehr. Die Eigentümer von Grundstücken an öffentli­chen Strassen und Gehwegen sind verpflichtet, die in das Lichtraumprofil der Verkehrsflächen ragen­den Bäume und Sträucher dauerhaft zurückgeschnitten zu halten. Einfriedungen haben einen Ab­stand von 60 cm, gemessen ab Strassenmark, aufzuweisen. Die gesetzlichen Mindesthöhen, die frei sein müssen, betragen:

  • bei Fahrbahnen 4,5 Meter
  • bei Gehwegen und Trottoirs 2,5 Meter

Die Liegenschaftsbesitzer sind zum regelmässigen Rückschnitt verpflichtet. Zu beachten ist, dass Verkehrssignale, Strassenschilder und Strassenbeleuchtungen nie verdeckt und die auferlegten Sichtzonen bei Ausfahrten in öffentliche Strassen stets freigehalten sind (30 m bei einer Beobachtungsdistanz von 2,5 m). Bäume, Hecken und Sträucher, welche bis 30. November 2019 nicht zurückgeschnitten sind, werden auf Kosten der Eigentümer zurückgeschnitten.


Baubewilligung

Es wurden folgende Baubewilligungen erteilt:

  • Landi Hallwilersee, Seengen, für den Abbruch der Gebäude Nr. 191, 407 und 412, den Neubau eines Mehrfamilienhauses sowie den Ersatz des Dachgeschosses und die Fassadenrenovation am Gebäude Nr. 652, Generationenweg/Hubpüntstrasse/Poststrasse
  • Barrera Eduardo, Seengen, für Sanierungsarbeiten sowie den Fenster- und Geländerersatz, Gebäude Nr. 64, Parzelle Nr. 3018, obere Sonnenbergstr. 3
  • Zimmerlin Karl und Ursula, Seengen, für eine Aussendusche, Gebäude Nr. 1309, Parzelle Nr. 3506, Ermelgasse 18a
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.