Druckschluss: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Schultheater «Masterplan»

Text und Bild: Elsbeth Haefeli

In gemeinsamer Erarbeitung, mit kaum Requisiten und noch weniger Kulisse, führten die Zetzwiler Viert- bis Sechstklässler das Theater «Masterplan» auf. Die Kinder entführten ihre Zuschauer vom Musikraum des Schulhauses in eine surreale Momo-Fantasiewelt. Sieben Wochen lang hatten sie sich, zusammen mit ihrem Lehrer, auf die Kantonalen Schultheatertage in Aarau vorbereitet, wo sie sich mit Gleichaltrigen aus allen Ecken unseres Kantons auf der Bühne messen konnten.

Mit Hannes Leo Meier besitzt Zetzwil einen Lehrer, der das Theaterspielen an unserer Schule intensiviert. Dass die Kinder gut geführt und kreativ gefördert werden, konnten sie mit grossem Enthusiasmus ihren Eltern und Freunden im Untergeschoss des Schulhauses zeigen. Sie hatten gemeinsam gelernt, das Fach «Sprechen und Agieren» umzusetzen. Die grosse Herausforderung war dabei, die unterschiedlichen Entwicklungsstufen der drei Schulklassen zu berücksichtigen und dabei allen gerecht zu werden. Handlung und Text sind teilweise spontan entstanden, was das Spiel überzeugend und authentisch werden liess. Abwechselnd bezaubernd leise Töne, dann wieder schrecklich lauter Zickenkrieg sowie schlechte Laune wurden glaubhaft dargestellt und am Schluss waren die Begeisterung an der gemeinsamen Leistung und der Zusammenhalt deutlich spürbar.