Drucktermin: 1. Mittwoch des Monats, 06.00 Uhr

Die Belegschaft der Granu Nutzfahrzeuge AG mit Geschäftsinhaber Thomas Graf (Bild rechts) empfing die Feuerwehrvertreter.

Der Spezialist auch für Feuerwehrfahrzeuge

Text und Bild: Thomas Moor

Zu einem reichhaltigen Apéro für Vertreter der regionalen Feuerwehren lud die Granu Nutzfahrzeuge AG aus Zetzwil ein, um ihnen die fachmännischen Service- und Dienstleistungen rund um Feuerwehrfahrzeuge präsentieren zu können.

Die Belegschaft der Granu-Nutzfahrzeuge AG ist ein exzellenter Gastgeber. Das konnten Vertreter der Feuerwehren aus dem Wynen-, See- und Ruedertal Ende November erleben. Es ist zwar nicht das Daily-Business der Zetzwiler Iveco-Spezialisten, Kunden mit einem reichhaltigen Buffet zu verwöhnen. An diesem Freitagabend hatte dies aber einen speziellen Grund. Der Zetzwiler Nutzfahrzeugspezialist gab einen Einblick in seine Firma mit den Dienstleistungen rund um Iveco-Nutzfahrzeuge. Die Firma stellte sich dabei als kompetenter Partner für Service- und Wartungsdienstleistungen rund um Feuerwehrfahrzeuge vor. Nicht zuletzt auch dank Werkstattleiter Beat Merz, der in der Feuerwehr Dürrenäsch-Leutwil Vizekommandant ist, sind Feuerwehrfahrzeuge hier in besten Händen. Neben seinen fachlichen Kompetenzen rund um Nutzfahrzeuge weiss er natürlich haargenau, auf was es bei Feuerwehrfahrzeugen ankommt. Das gilt speziell auch für die RAG-Prüfung, welche beim Zetzwiler Unternehmen durchgeführt werden kann und für Feuerwehren im Kanton Aargau alle zwei Jahre Pflicht ist. Beim RAG handelt es sich um ein Datenaufzeichnungsgerät, welches alle wichtigen Daten (z.B. Geschwindigkeit, Richtungsblinker, Blaulicht, Zweiklanghorn etc.) 30 Sekunden vor einem Ereignis oder auf den letzten 250 Metern der Fahrstrecke aufzeichnet.

Eine Bildergalerie finden Sie auf unserer Facebookseite.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.